Land- und Forstwirtschaft

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit dem 1.1.2021 können Land- und Forstwirte die Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG nur noch anwenden, sofern sie die 600.000-€-Gesamtumsatz-Grenze nicht überschreiten. In einem aktuellen Schreiben (Az. III C 2 – S 7410/19/10001 :016  usti 122206) erläutert das Bundesfinanzministerium, wie diese Grenze konkret zu berechnen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
14.06.2022

Fitnessstudios: Beiträge während des Lockdowns

Teilen
Merken
Kommentieren

Aufgrund des Corona-Lockdowns 2020 mussten auch Fitness­studios für einige Zeit schließen. Nun ist es so, dass die Mitglieder für gewöhnlich Verträge über eine Laufzeit von ein oder zwei Jahren abgeschlossen haben und dafür ­monatlich ein Entgelt zahlen. Während des Lockdowns haben viele der Mitglieder ihre Beiträge trotz fehlender ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
31.05.2022

Beherbergung und Vermietung: Streit um Nebenleistungen

Teilen
Merken
Kommentieren

2018 berichteten wir über eine spektakuläre Entscheidung des EuGH zum Fußballclub Ajax Amsterdam (vgl. 'usti' 04 und 13/18). Der Verein bietet im Stadion und vereins­eigenen Fußball-Museum geführte Rundgänge an. Er verkauft eine einheitliche Eintrittskarte, die Zugang sowohl zum Stadion als auch zum Museum gewährt, ohne dass hinsichtlich ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
31.05.2022

Differenzbesteuerung: Erwerb vom Landwirt

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Unternehmer Günter Volle betreibt einen Einzelhandel mit neuen und gebrauchten Landmaschinen. 2022 erwirbt er von einem Landwirt, der seine Umsätze nach Durchschnittssätzen versteuert, einen gebrauchten Schlepper. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Kurz darauf veräußert Günter Volle den Schlepper weiter und wendet dabei ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
31.05.2022

Innergemeinschaftliche Lieferung: Die Zusammenfassende Meldung

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei einer innergemeinschaftlichen Lieferung wird ein Gegenstand von einem EU-Staat in einen anderen EU-Staat befördert oder versendet, wo er der Umsatzbesteuerung unterliegt. Seit dem 1.1.2020 muss der Abnehmer zudem in einem anderen EU-Staat als dem, in dem die Lieferung ausgeführt wird, umsatzsteuerlich erfasst sein (§ 6a Abs. 1 Nr. 2a und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
31.05.2022

Ist-Besteuerung: Konkludente Annahme für künftige Jahre?

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Unternehmer August Mann versteuert seine Umsätze in den Jahren 2006 bis 2018 nach vereinnahmten Entgelten. Das Finanzamt beanstandet den Ansatz der Ist-Besteuerung in diesen Jahren nicht. Mit Bescheid vom 28.9.2020 widerruft das Finanzamt die Gestattung zur Ist-Besteuerung mit Wirkung ab 1.1.2019. Unternehmer ­August Mann wehrt ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
31.05.2022

Flughafenlounges: Der richtige Steuersatz

Teilen
Merken
Kommentieren

Jeder kennt sie, die Warteräume in Flughäfen, wo die Passagiere auf ihr Flugzeug warten, so dass sie den wohlverdienten Urlaub oder die Geschäftsreise antreten können. Geboten werden dort im besten Fall Sitzmöglichkeiten, TV-Unterhaltung, WLAN, Getränke und Snacks. Für gewöhnlich kann der Warteraum nur im Zusammenhang mit dem Flug genutzt ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.05.2022

Gutscheine: Auswahl an verschiedenen Dienstleistungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit dem 1.1.2019 ist gemäß § 3 Abs. 13, 14 und 15 UStG zwischen Einzweck- und Mehrzweck-Gutscheinen zu unterscheiden (vgl. 'usti' 01/19 und 23/20). Bei einem Einzweck-Gutschein sind der Ort der Leistung und die für diesen Umsatz geschuldete Umsatzsteuer zum Zeitpunkt der Ausstellung eindeutig bestimmbar. Ist dies nicht der Fall, liegt ein ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.05.2022

Vereine: Berufung auf das EU-Recht

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach § 4 Nr. 22b UStG sind Teilnehmergebühren aus sportlichen Veranstaltungen von der Umsatzsteuer befreit, sofern sie von gemeinnützigen Einrichtungen durchgeführt werden. Das EU-Recht ist großzügiger (Artikel 132 Abs. 1m MwStSystRL). Danach sind befreit: „Bestimmte, in engem Zusammenhang mit Sport und Körper­ertüchtigung stehende ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.05.2022

Vorsteuervergütung: Nicht komplett ausgefüllter Antrag

Teilen
Merken
Kommentieren

Wollen sich ausländische Unternehmer in Deutschland bezahlte Umsatzsteuer vom Fiskus zurückholen, funktioniert das mittels eines Antrags auf Vorsteuervergütung (beim Bundeszentralamt für Steuern). EU-weit ist das Verfahren harmonisiert und elektronisch. Der Unternehmer sollte dem Antrag zeitgleich die Rechnungen oder Kopien der Rechnungen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
17.05.2022

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.