Heilbehandlungen: Nicht nur Ärzte und Heilpraktiker

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin, die im Rahmen der Ausübung der von dem betreffenden Mitgliedstaat definierten ärztlichen und arztähnlichen Berufe durchgeführt werden, sind umsatzsteuerfrei (§ 4 Nr. 14a UStG, Art. 132 Abs. 1c MwStSystRL). So weit, so gut. In einem aktuellen Urteil (Az. C-597/17  usti 141901) hatte der EuGH ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Bauleistungen: Steuerbescheid mit Festsetzungsverjährung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Tja, die Altfälle zu den Bauleistungen sind ein Evergreen. Aktuell geht es um den Fall eines Bauunternehmers, bei dem das Finanzamt im Nachhinein noch Umsatzsteuer eintreiben möchte – und das, obwohl für das betreffende Jahr schon die Festsetzungsverjährung eingetreten ist.

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Wechsel der Steuerschuldnerschaft: Was ist bei Fehlern?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Bei einem 'normalen' umsatzsteuerbaren und umsatzsteuerpflichtigen Umsatz schuldet der leistende Unternehmer dem Finanzamt die Umsatzsteuer. Der Leistungsempfänger erhält eine korrekte Rechnung und kann beim Finanzamt einen Vorsteuerabzug geltend machen. In bestimmten Fällen wechselt die Schuldnerschaft für die Umsatzsteuer jedoch auf den ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Imbiss & Co.

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der Inhaber einer Fischbraterei in einem Biergarten erbringt einem aktuellen BFH-Beschluss (Az. XI B 89/18  usti 141905) zufolge dem Regelsteuersatz unterliegende sonstige Leistungen (Restaurationsumsätze), wenn er an Biergartenbesucher gegen Entgelt gegrillte Fische abgibt und er aufgrund ausdrücklicher oder konkludenter Vereinbarungen mit ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Leistungsbeschreibung bei Massenartikeln

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Eine korrekte Rechnung verlangt eine genaue Beschreibung der erbrachten Leistung. Ansonsten ist der Vorsteuerabzug für den Leistungsempfänger akut gefährdet. Ob allerdings auch bei Waren im Niedrigpreissegment eine detaillierte Leistungsbeschreibung Pflicht ist, daran haben die Richter des V. BFH-Senats erhebliche Zweifel (vgl. 'usti' 09/19). ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Umsatzsteuerbetrug

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion 'Die Linke' (Drucksache 19/11067) demonstriert die Bundesregierung mal wieder ihre komplette Ahnungslosigkeit in Bezug auf internationalen Steuerbetrug. So liegen der Regierung zu folgenden Fragen weder Schätzungen noch Erkenntnisse vor:  Wie hoch ist der jährliche finanzielle ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2019

Entgeltminderung: Lieferkette und Rabattgewährung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Letztes Jahr berichteten wir über eine EuGH-Entscheidung zur Rabattgewährung in einer Lieferkette ('Elida Gibbs', vgl. 'usti' 08/18). Konkret ging es um einen privat krankenversicherten Patienten, der sich ein Medikament in der Apotheke kauft (vgl. Grafik 1). Die Apotheke gewährt für den Verkauf keinen Rabatt und erhält keine Erstattung vom ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
08.07.2019

Warengutschein: Noch offene Fragen und neues 'usti'-Schaubild

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mitte 2016 war es, als der Europäische Rat festlegte, was ein Warengutschein ist und wann er wie besteuert werden muss (vgl. 'usti' 18/16). Diese Regeln waren von allen EU-Staaten bis zum 31.12.2018 umzusetzen. Deutschland hat seine Verpflichtung erfüllt. Seit dem 1. Januar 2019 ist gemäß § 3 Abs. 13, 14 und 15 UStG zwischen Einzweck- und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.06.2019

Mitglied eines Aufsichtsrats: Tätigkeit als Unternehmer?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Letztes Jahr berichteten wir über folgenden Fall: David Schneider ist leitender Angestellter der S-AG. Außerdem ist er Aufsichtsratsmitglied der E-AG, einer 100%igen Tochter der S-AG. Laut Satzung der E-AG erhält jedes Aufsichtsratsmitglied für seine Tätigkeit eine jährliche Vergütung von 20.000 €. Der Anstellungsvertrag mit der S-AG ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.06.2019

Seeschifffahrt: Steuerfreiheit nur für vorhandene Schiffe

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Umsätze für die Seeschifffahrt sind nach § 4 Nr. 2 UStG umsatzsteuerfrei. Nach § 8 Abs. 1 UStG sind Umsätze für die Seeschifffahrt vor allem: Lieferungen und Umbauten von Wasserfahrzeugen für die Seeschifffahrt Lieferungen von Gegenständen zur Ausrüstung und Versorgung besagter Wasserfahrzeuge Andere Dienstleistungen für den ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
25.06.2019

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen. 

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.