Mitglieder eines Aufsichtsrats: Anhängiges Verfahren

Teilen
Merken
Kommentieren

Für den EuGH sind die Mitglieder eines Aufsichtsrats im Regelfall keine Unternehmer (vgl. 'usti' 13/19). Unternehmer kann nur sein, wer auch selbständig tätig ist. Das heißt, er muss in eigenem Namen, für eigene Rechnung, in eigener Verantwortung und mit wirtschaftlichem Risiko handeln. Und diese Kriterien sind bei Mitgliedern eines ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

Einmalige Sonderleistungen: Im Rahmen des Unternehmens?

Teilen
Merken
Kommentieren

Sind einmalige oder gelegentliche Leistungen eines Unternehmers, die nichts mit seinem ureigenen Geschäft zu tun haben, stets dem Unternehmen zuzurechnen? Zu denken ist etwa an einen Steuerberater, der Toilettenpapier für ­einen seiner Mandanten ordert und es ihm verkauft. Oder an den gewerblichen Mieter, der Mietereinbauten an seinen Vermieter ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

Subventionen: Entgelt von dritter Seite

Teilen
Merken
Kommentieren

Bemessungsgrundlage für die Umsatzsteuer ist für gewöhnlich das gezahlte Entgelt. Dazu gehört auch, was ein anderer als der Leistungsempfänger dem Unternehmer für die Leistung gewährt (§ 10 Abs. 1 Satz 3 UStG). Laut EU-Recht (Art. 73 MwStSystRL) ist alles umfasst – einschließlich Subventionen von dritter Seite. Allerdings führt nicht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

Vorsteuervergütung: Corona-Erleichterungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wollen sich ausländische Unternehmer in Deutschland bezahlte Umsatzsteuer vom Fiskus zurückholen, funktioniert das mittels eines Antrags auf Vorsteuervergütung beim Bundeszentralamt für Steuern (vgl. 'usti' 21/18). Dabei sollten sie darauf achten, ihren Antrag vollständig und rechtzeitig abzugeben (vgl. neben­stehende Kästen). Vollständig ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

Kleinunternehmer: Im Ausland ansässig

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Kleinunternehmer weist – solange er auf die Kleinunternehmerregelung nicht verzichtet – keine Umsatzsteuer aus und hat im Gegenzug kein Recht auf einen Vorsteuerabzug (§ 19 UStG). Kleinunternehmer ist ein Unternehmer, der im vorangegangenen Jahr Umsätze von nicht mehr als 22.000 € und im laufenden Jahr voraussichtlich von nicht mehr ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

KfW-Förderanträge

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach den offiziellen Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums hat die KfW bislang (Stand 28. April) einen Großteil der Kreditanträge für Corona-Hilfen gebilligt. Das klingt gut. Doch das sind nur die bis zur KfW gelangten Anträge. Anträge können von den Unternehmen jedoch nicht bei der KfW selbst, sondern nur über die Hausbank gestellt ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

App-Stores

Teilen
Merken
Kommentieren

Nahezu auf jedem Handy gibt es mittlerweile einen App-Store – ein virtuelles Geschäft, in dem der Handynutzer verschiedenartige Apps (Anwendungen), z. B. Spiele, kostenlos oder gegen ein Entgelt herunterladen kann. Bei kostenlosen Apps besteht für gewöhnlich die Möglichkeit, weitere Vorteile in Form von In-App-Käufen zu erwerben. Die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
26.05.2020

Gastronomie: Umsatzsteuersatz-Senkung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Politik liebt den Ausnahmezustand. Wie schön ist es, ohne lästige Einschränkungen durch das Grundgesetz das Leben der 'Untertanen' mittels Verordnungen detailliert zu regeln. Die Regierung sollte aber nicht vergessen: Trotz fehlender medizinischer Notlage immer wieder verlängerte Corona-­Zwangsmaßnahmen treffen die Wirtschaft ins Mark. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.05.2020

Organschaft: Die Organgesellschaft als juristische Person

Teilen
Merken
Kommentieren

Ist ein Unternehmen finanziell, wirtschaftlich und organisatorisch in ein anderes Unternehmen eingegliedert, ist es nicht mehr selbständig. Zusammen mit seinem Träger bildet es eine Organschaft, die als ein Unternehmen zu ­behandeln ist. Innerhalb einer Organschaft ausgeführte Umsätze sind umsatzsteuerlich unbeachtlich. Laut § 2 Abs. 2 Nr. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.05.2020

Grundstücksvermietung: Kurzfristig stets gleich steuerpflichtig?

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Uli Bauer vermietet eine Festhalle an Privatpersonen für Feiern. Jede Vermietung erfolgt stets für einen Tag. Er fragt sich, ob seine Umsätze steuerfrei sind. Eine Steuerfreiheit kommt nach § 4 Nr. 12 UStG bzw. Artikel 135 Abs. 1l MwStSystRL (EU-Recht) in Betracht. Danach ist die Vermietung von Grundstücken umsatzsteuerfrei. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
12.05.2020

Schaubilder

Unsere exklusiven 'umsatzsteuer intern'-Schaubilder, sollen Ihnen als Praktiker das Umsatzsteuer-Leben erleichtern. Sämtliche Schaubilder werden kontinuierlich an die Gesetzeslage und aktuelle Rechtsprechung angepasst. Bei Bedarf gibt es für unterschiedliche Veranlagungszeiträume unterschiedliche Fassungen.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Stichwortverzeichnisse

Hier können Sie die Stichwortverzeichnisse der letzten Jahre abrufen.

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.