REDAKTION

Eheleute und PV-Anlage: Kampf dem Formalismus

Teilen
Merken
Kommentieren

Sofern mehrere natürliche Personen gemeinsam Einkünfte erzielen (z. B. im Rahmen einer oHG, KG oder GbR), müssen diese vom Grundsatz her einheitlich und gesondert festgestellt werden (§ 180 AO). Das heißt, zunächst wird der Gewinn bzw. der Verlust der Gesellschaft einheitlich ermittelt. Im Anschluss erfolgen die Aufteilung und ggf. für ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Eigenverbrauch: Fragwürdige 'Geheimverfügung' aus NRW

Teilen
Merken
Kommentieren

In bestimmten Branchen (u. a. Gastronomie, Bäckereien und Getränkeeinzelhandel) ist es üblich, die Entnahmen bzw. den Eigenverbrauch mittels der amtlichen Richtsatzsammlung zu schätzen (vgl. 'steuertip' 29/19). So wird z. B. bei Gaststätten, die kalte und warme Speisen anbieten, für 2019 ein Eigenverbrauch von insgesamt 3.438 € jährlich ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Schenkungsteuer: So vervielfachen Sie die Freibeträge

Teilen
Merken
Kommentieren

Man kann es nicht oft genug betonen: Wer über größeres Vermögen verfügt, sollte schon zu Lebzeiten Überlegungen zur steuerschonenden Weitergabe anstellen und diese auch in die Praxis umsetzen. Dazu gehört zum einen die Möglichkeit, die Freibeträge (bei Eheleuten 500.000 € und bei Kindern 400.000 €) alle zehn Jahre zu nutzen. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Vermietungseinkünfte: Arbeitszimmer muss nicht 'erforderlich' sein!

Teilen
Merken
Kommentieren

Ärger mit seinem Finanzamt hat ein Leser aus der Eifel. Er nutzt ein häusliches Arbeitszimmer ausschließlich für die Verwaltung mehrerer vermieteter Immobilien. Nach einer intensiven Prüfung seiner Steuererklärung lehnt das Fi­nanz­amt den entsprechenden Werbungskostenabzug ab. Es beruft sich dabei auf die Regelung in der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Umsatzsteuer I

Teilen
Merken
Kommentieren

Unmittelbar nach Redaktionsschluss von 'steuertip' 27/20 präsentierte das BMF mit Datum vom 30.6. die endgültige Version des Schreibens (Az. III C 2 – S 7030/20/10009 :004  st 280320) zur befristeten Absen­kung des allgemeinen und ermäßigten USt-Satzes zum 1.7.2020. Wichtig für Praktiker ist auch eine zehn­seitige Kurz-Info (Az. S ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Umsatzsteuer II

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Schreiben vom 2.7.2020 (Az. II C 2 -S 7030/20/10006 :006  st 280520) äußert sich das BMF explizit zur Anwendung des ermäßigten Steuer­satzes in der Zeit vom 1.7.2020 bis zum 30.6.2021 für ­Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen (mit Ausnahme von Getränken). Danach ist es nicht zu beanstanden, wenn zur Aufteilung des ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.07.2020

Fristeinhaltung: Verzichten Sie auf Freistempler!

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn es darum geht, eine wichtige Frist einzuhalten – sei es bei einem Einspruch, einer Klage ans Finanzgericht oder einer Revision beim BFH, sollten Sie nicht auf die Beweiskraft eines sog. Freistemplers vertrauen, egal, ob es dabei um eine herkömmliche oder digitale Frankiermaschine handelt. Schauen wir uns als warnendes Beispiel den Fall ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
02.07.2020

Corona I

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Bundestag hat am Montag dieser Woche (29.6.) den Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen für ein 'Zweites Corona-Steuerhilfegesetz' in der vom Finanzausschuss geänderten Fassung (Bundestags-Drucksache 19/20332  st 270520) beschlossen. Dem stimmte auch der Bundesrat zu. Wie schon angekündigt, geben wir Ihnen in der kommenden Woche ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
02.07.2020

Corona II

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Kinder wurden bzw. werden noch zu Hause betreut. Dies kann zu finanziellen Problemen führen, sofern Eltern deswegen nicht ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen können. Sie können daher zur Verringerung ihrer Verdienstausfälle eine Entschädigungsleistung nach dem Infektionsschutzgesetz erhalten. Dies gilt ­grundsätzlich auch für ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
02.07.2020

Buchtipp: Offenlegung von Jahresabschlüssen

Teilen
Merken
Kommentieren

das in Bonn ansässige Bundesamt für Justiz (BfJ) sanktioniert bei Kapitalgesellschaften, in erster Linie GmbHs, auf drakonische Weise Verstöße gegen die Pflicht zur ­Offenlegung von Jahresabschlüssen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat die Behörde Ordnungsgelder von in­zwischen insgesamt über 2,8 Mrd. € gegen die betroffenen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
02.07.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Schaubilder

Hier finden Sie unsere exklusiven 'steuertip'-Schaubilder, die Ihnen als Praktiker das Steuer-Leben erleichtern sollen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Formularcenter

Wir informieren Sie nicht nur präzise und verständlich über alle Steuerspar-Chancen. Zudem stellen praxisnahe Arbeitshilfen sicher, dass Sie von unseren Empfehlungen profitieren. Für alle, die einen Steuerberater haben, gewährleisten die Arbeitshilfen eine optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Suche
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.