REDAKTION

Prüfingenieure: Freiberufler oder Gewerbetreibende?

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn es darum geht, an einem Kraftfahrzeug die gesetzlich vorgeschriebene Haupt- sowie die Abgasuntersuchung durchzuführen, gibt es neben  'TÜV' und  'Dekra' noch die  'Fahrzeug-Sicherheitsprüfung GmbH & Co KG' (FSP)  'Gesellschaft für Technische Überwachung' (GTÜ) und  'Kraftfahrzeug-Überwachungs­organisation ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Änderungsantrag: Keine Steuererklärung für Fristwahrung nötig

Teilen
Merken
Kommentieren

Reichen Sie keine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt ein, werden die Besteuerungsgrundlagen geschätzt. Gegen den folgenden Schätzungsbescheid können Sie innerhalb der Frist von einem Monat Einspruch einlegen oder einen Antrag auf schlichte Änderung stellen (§ 172 AO). Diesem Antrag sollte eine Einkommensteuer­erklärung als ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Spekulationssteuer: Keine separate Frist fürs Home Office

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Fall aus der Praxis: Die Eheleute Huber kaufen sich am 25.4.2003 in München eine Eigentumswohnung, die sie selbst nutzen. 18,04 % der Gesamtfläche werden zu betrieblichen Zwecken als Büro genutzt und bilanziert. Zum 1.11.2006 wird das Home Office in das Privat­vermögen überführt und ebenfalls zu eigenen Wohnzwecken genutzt. Ab dem ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

GoBD: Nachbesserungsbedarf bei Neufassung

Teilen
Merken
Kommentieren

In 'steuertip' 31/19 berichteten wir über die Neufassung der 'Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff' (GoBD). Verwundert stellten wir einige Tage später fest, dass das entsprechende BMF-Schreiben vom 11. Juli 2019 im Internet auf den ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Kindergeld

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundeszentralamt für Steuern hat die umfangreiche 'Dienstanweisung zum Kindergeld nach dem Einkommensteuergesetz' (DA-KG) auf den aktuellen Stand gebracht und mit Schreiben vom 9.7.2019 veröffentlicht (Az. St II 2 – S 2280-DA/19/00002  st 350619). Diese ist die zentrale Vorschrift für die Familienkassen und in allen noch nicht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Grunderwerbsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Gewissermaßen von 'jetzt auf gleich' hat Mecklenburg-Vorpommern per Gesetzesänderung vom 24.6. den Steuersatz ab dem 1.7.2019 von 5 % auf 6 % angehoben. Mit dieser Maßnahme soll die parallel beschlossene Abschaffung der Straßenausbaubeiträge kompensiert werden. Wie so oft gilt auch hier: Was der Fiskus mit der einen Hand gibt, nimmt er mit ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Ehrenamt

Teilen
Merken
Kommentieren

Aufwandsentschädigungen an eine ehrenamtliche Betreuerin, die aus einer Landeskasse gezahlt werden, sind nach Meinung des FG Baden-Württemberg (Az. 2 K 317/17, vgl. 'steuertip' 28/19) nicht gemäß § 3 Nr. 12 EStG steuerfrei, sondern nur in Höhe des Freibetrags von 2.400 € nach § 3 Nr. 26b EStG. Diese Norm gelte sowohl für aus der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
29.08.2019

Steuererklärung: Fragwürdiges Berechnungsprogramm

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Formulare für die Einkommensteuererklärung können Sie entweder per Hand ausfüllen (falls keine freiberuflichen, gewerblichen oder landwirtschaftlichen Einkünfte vorliegen), einen Steuerberater damit beauftragen oder aber mit einer Steuersoftware am heimischen PC bearbeiten. Bisher beschränkten sich die Programme darauf, Ihnen '­unterm ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.08.2019

Steuerzinsen: Die Tücken des Vorläufigkeitsvermerks

Teilen
Merken
Kommentieren

Falls Sie Ihren Steuerbescheid später als 15 Monate nach Ablauf des betreffenden Steuerjahres erhalten, müssen Sie für jeden Monat 0,5 % Zinsen zusätzlich zu einer Steuernachzahlung entrichten. Nicht nur wir empfinden den Zinssatz angesichts der momentanen Situation als Wucher. Mittlerweile hat auch der BFH Zweifel an der Höhe der Zinsen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.08.2019

Dreitagesfiktion: Nicht nur Briefumschlag beweist Zugangszeitpunkt

Teilen
Merken
Kommentieren

In 'steuertip' 29/19 berichteten wir über eine Entscheidung des Finanzgericht Münster zur Dreitagesfiktion (Az. 13 K 3280/18). Die Richter entschieden, die Behörde (im konkreten Fall die Kindergeldkasse) müsse belegen, wann die Ausgangspost durch einen Kurierdienst abgeholt worden sei, sofern der Steuerzahler einen verspäteten Zugang geltend ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
22.08.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Schaubilder

Hier finden Sie unsere exklusiven 'steuertip'-Schaubilder, die Ihnen als Praktiker das Steuer-Leben erleichtern sollen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Formularcenter

Wir informieren Sie nicht nur präzise und verständlich über alle Steuerspar-Chancen. Zudem stellen praxisnahe Arbeitshilfen sicher, dass Sie von unseren Empfehlungen profitieren. Für alle, die einen Steuerberater haben, gewährleisten die Arbeitshilfen eine optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Suche
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.