REDAKTION

Wiedereinsetzung: Finanzamt darf nicht trödeln

Teilen
Merken
Kommentieren

Selbst wenn Sie eine wichtige Frist – insbesondere die Monatsfrist bei einem Einspruch – versäumen, ist noch nicht alles verloren. Dann können Sie unter Umständen ­einen Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gem. § 110 AO stellen. Dies setzt aber voraus, dass die Frist ohne Ihr Verschulden (z. B. bei plötzlicher, schwerer ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Bitcoin: Neues BMF-Schreiben

Teilen
Merken
Kommentieren

Bitcoin & Co. sind schon seit Jahren auf dem Vormarsch. Weltweit gibt es bereits mehr als 10.000 virtuelle Währungen. Sehr lange hat allerdings die deutsche Finanzverwaltung gebraucht, um auf wichtige steuerliche Fragen eine Antwort zu geben. Vor fast einem Jahr (vgl. 'steuertip' 26/21) präsentierte das Bundesfinanzministerium den ersten ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Arbeitnehmer: Kosten für ein Führungszeugnis

Teilen
Merken
Kommentieren

Schlimme Fälle von Kindesmissbrauch und folgender Vertuschung durch öffentliche Würdenträger setzen vor allem die Kirche, aber auch Vereine und den Staat unter Druck. Solchen Verbrechen vorbeugen soll § 72a des Achten Sozialgesetzbuchs. Danach dürfen Träger öffentlicher und freier Jugendhilfe für die Wahrnehmung der Aufgaben in der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Kinderbetreuungskosten: Musterprozess zur Haushaltszugehörigkeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Für die Betreuung ihrer Kinder, die nicht älter als 13 Jahre alt sind, können Eltern zwei Drittel der Kosten als Sonderausgaben geltend machen, soweit diese nicht erstattet werden (z. B. vom Arbeitgeber). Maximal sind 4.000 € pro Kind und Jahr abzugsfähig. Den Rest müssen die Eltern selbst tragen. Dies bedeutet: Bei jährlichen ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Nachlassverbindlichkeiten: Gerichtskosten rechtzeitig geltend machen

Teilen
Merken
Kommentieren

Im Falle einer Erbschaft kann der Erwerber Kosten, die ihm unmittelbar im Zusammenhang mit der Abwicklung, Regelung oder Verteilung des Nachlasses oder mit der Erlangung des Erwerbs entstehen, als Nachlassverbindlichkeiten vom steuerpflichtigen Erwerb abziehen (§ 10 Abs. 5 Nr. 3 ErbStG). Dazu zählen auch Kosten, die dem Erben durch die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Steuerrecht im Ausland: Neue Entwicklungen im Überblick

Teilen
Merken
Kommentieren

Alle drei Monate liefert das BMF dem Finanzausschuss des Deutschen Bundestags eine Übersicht der wichtigsten Steuer­änderungen in anderen Ländern. Diese Zusammenfassung ist auch für grenzüberschreitend tätige Unternehmen und deren Berater von großem Nutzen für die tägliche Praxis. Dank unserer guten Kontakte ins Regierungsviertel können ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Vermietung

Teilen
Merken
Kommentieren

In einem aktuellen Beschluss (Az. IX B 18/21  st 200722) bestätigt der BFH folgende Grundsätze:  Bei einer auf Dauer angelegten Vermietung von Wohnimmobilien ist typisierend vom Vorliegen einer Ein­künfte­erzielungsabsicht auszugehen.  Bei vermieteten Gewerbe­immobilien gilt die Typisierung der Ein­künfteerzielungs­absicht ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Anspruch auf rechtliches Gehör

Teilen
Merken
Kommentieren

In einem Steuerprozess vor Gericht haben die Verfahrensbeteiligten das Recht auf rechtliches Gehör. Hieraus ergibt sich einem Beschluss des BFH (Az. IX B 10/21  st 200822) zufolge für die Verfahrensbeteiligten der Anspruch, sich vor Erlass einer Entscheidung zu den entscheidungserheb­lichen Tatsachen und Beweisergebnissen zu äußern sowie ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Steuererklärungsfristen

Teilen
Merken
Kommentieren

Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns ein neuer Umdruck der Ampelkoalition (  st 200922), wonach die Fristen für die Abgabe der Steuererklärungen weiter als ursprünglich vorgesehen ausge­dehnt werden. Für die steuerberatenden Berufe gilt: Sechs Monate mehr für die Besteuerungszeiträume 2020 und 2021 (31.8.2022 bzw. 2023), fünf ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Besteuerung von Mandatsträgern kommunaler Einrichtungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Bürger sind Mitglied im Gemeinderat, Stadtrat oder Kreistag und erhalten dafür Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder. Andere engagieren sich zwar nicht unmittelbar als Mandatsträger, aber dennoch im öffentlichen Bereich, beispielsweise als sachkundiger Bürger, als Schöffe oder als ehrenamtliches Vorstandsmitglied eines ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
19.05.2022

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Schaubilder

Hier finden Sie unsere exklusiven 'steuertip'-Schaubilder, die Ihnen als Praktiker das Steuer-Leben erleichtern sollen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Formularcenter

Wir informieren Sie nicht nur präzise und verständlich über alle Steuerspar-Chancen. Zudem stellen praxisnahe Arbeitshilfen sicher, dass Sie von unseren Empfehlungen profitieren. Für alle, die einen Steuerberater haben, gewährleisten die Arbeitshilfen eine optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Suche
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.