REDAKTION

Wiedereinsetzung: Auch Fiskus muss Postausgang kontrollieren

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Schlampereien in bundesdeutschen Finanzämtern scheinen sich zu häufen – wogegen sich viele der betroffenen Steuerzahler erfreulicherweise auch entschieden zur Wehr setzen. Kurzer Rückblick: In 'steuertip' 20 und 21/22 stellten wir Ihnen zwei Urteile vor, in denen sowohl das Finanzgericht Sachsen-Anhalt als auch der BFH trödelnde ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Grundsteuer: Tohuwabohu bei der Erklärungsabgabe

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei der Umsetzung der Grundsteuerreform favorisieren elf Länder das komplizierte Bundesmodell (mit abweichender Steuermesszahl), während sich fünf Länder für ein einfacheres Modell entschieden haben. Auch bei der jetzt anstehenden Aufforderung an Immobilieneigentümer zur Abgabe der Feststellungserklärung (§ 228 BewG) ab dem 1.7.2022 ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Mitteilungsverordnung: BMF veröffentlicht umfangreichen Erlass

Teilen
Merken
Kommentieren

Zu den vielfältigen Möglichkeiten der Finanzämter, Informationen über steuerpflichtige Einnahmen der Steuerzahler zu erhalten, gehört die sog. Mitteilungsverordnung (MV). Sie stammt vom 7.9.1993, wurde zwischenzeitlich aber mehrfach geändert (zuletzt am 25.5.2022). Geregelt wird dort, welche Informationen Behörden und andere öffentliche ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Lohnsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 9.11.2021 hatte das BMF sein 'Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2022 bei Ehegatten oder Lebenspartnern, die beide Arbeitnehmer sind', veröffentlicht (vgl. 'steuertip' 47/21). Es erleichtert die Steuerklassenwahl und gibt weitere Hinweise (u. a. zum Faktorverfahren). Wichtig: Vor dem Hintergrund der Änderungen durch das ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

THG-Quote

Teilen
Merken
Kommentieren

Vor drei Wochen ('steuertip' 21/22) informierten wir Sie über eine allgemeine Information des BMF zur Steuerpflicht bzw. -freiheit der Prämienzahlungen, die Halter von E-Fahrzeugen in Zusammenhang mit den sog. Treibhausgasminderungs-Quoten erzielen. Hierzu liegt auch eine verbindliche Anweisung des Landesamts für Steuern Rheinland-Pfalz vor ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Pfändungsschutz

Teilen
Merken
Kommentieren

§ 850c Abs. 1 der Zivilprozessordnung setzt Pfändungsfreibeträge fest, in deren Höhe das Arbeitseinkommen des Schuldners unpfändbar ist. Die Pfändungsfreigrenzen werden jedes Jahr zum 1. Juli nach dem Maßstab der Änderung des einkommensteuerrechtlichen Grundfreibetrags in § 32a Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 EStG angepasst. Ab dem 1.7.2022 gilt: ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Die Besteuerung von Aufsichtsratsmitgliedern

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Beilage zu 'steuertip' 20/22 informierten wir Sie über die Besteuerung von Mandatsträgern kommunaler Einrichtungen. Heute geht es um Aufsichtsgremien in Unternehmen und Institutionen, die die Arbeit des Vorstandes oder Präsidiums überwachen. Am bekanntesten sind sicherlich die Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften, doch auch bei ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
15.06.2022

Urlaubsreisen: Vorsicht bei Bargeld

Teilen
Merken
Kommentieren

In Kürze starten die Sommerferien (in NRW schon am 27.6.). Wer dann mit der Familie ins Ausland reist, hat häufig eine Menge Bargeld oder andere Wertgegenstände im Gepäck. Sofern es hier um mehr als 10.000 € pro Person geht, sollten Sie die zollrechtlichen Bestimmungen kennen. Bei Ihren Pflichten als Reisender wird weiterhin zwischen EU- ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.06.2022

Investitionsabzugsbetrag: Nachweis durch Zeugenbeweis

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Hilfe des Investitionsabzugsbetrags (IAB) können Sie als Unternehmer gemäß § 7g EStG heute schon einen Teil des Aufwands für die künftige Anschaffung oder Herstellung abnutzbarer beweglicher Anlagegüter gewinnmindernd abziehen (vgl. 'steuertip' 12/21). Hierfür muss das Wirtschaftsgut nach dem Kauf eine Zeit lang fast ausschließlich ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.06.2022

Schenkungsteuer: Anrechnung ausländischer Erbschaftsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Praxisfall: Uta Müller ist in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig. 2021 erhält sie von einem Verwandten aus der Schweiz eine Schenkung im Wert von 500.000 CHF. Sie reicht in Deutschland eine Schenkung­steuererklärung ein, woraufhin das deutsche Finanzamt eine Schenkung­steuer von 132.840 € festsetzt. Kurz darauf verstirbt der ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
09.06.2022

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Schaubilder

Hier finden Sie unsere exklusiven 'steuertip'-Schaubilder, die Ihnen als Praktiker das Steuer-Leben erleichtern sollen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Formularcenter

Wir informieren Sie nicht nur präzise und verständlich über alle Steuerspar-Chancen. Zudem stellen praxisnahe Arbeitshilfen sicher, dass Sie von unseren Empfehlungen profitieren. Für alle, die einen Steuerberater haben, gewährleisten die Arbeitshilfen eine optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Suche
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.