REDAKTION

Jahreswechsel: Steuerspar-Gestaltungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Jahreswechsel naht, und viele von Ihnen denken darüber nach, wie die Steuerlast für 2021 noch gemindert werden kann. Eine lukrative Möglichkeit ist der Kauf von Computerhardware und Software. Erstmalig bei Anschaffungen ab dem 1.1.2021 können Sie auch Kosten von mehr als 800 € (netto) sofort steuerlich geltend machen. Mit Schreiben vom ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Mitarbeiterprogramm: Verbilligter Erwerb von Aktien

Teilen
Merken
Kommentieren

„Im Rahmen eines Mitarbeiterprogramms einer Aktiengesellschaft können die Angestellten der AG Aktien mit einem Abschlag von 20 % zum an der Börse festgestellten Wert an einem bestimmten Stichtag erwerben“, meldet sich ein ­Leser bei der Redaktion. Und weiter: „Nach Einführung der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge ist bei ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Fehler bei Fahrtkosten und Bewirtung: Folgen für die Umsatzsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer für die Fahrten mit seinem Firmenwagen ein Fahrtenbuch führt (mehr dazu in unserer heutigen Beilage), weiß, welche ertragsteuerlichen Folgen Fehler haben können. Im schlimmsten Fall wird der Anteil der Privatfahrten nicht mehr anhand des Fahrtenbuchs ermittelt. Die Besteuerung der privaten Fahrten erfolgt dann mittels der 1-%-Regel (vgl. ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Festsetzungsverjährung: BFH stellt Grundlagen klar

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine Steuerfestsetzung sowie ihre Aufhebung oder Änderung sind nicht mehr zulässig, sofern die Festsetzungsfrist abgelaufen ist (§ 169 AO). Die Festsetzungsfrist beträgt für Ertragsteuern im Regelfall vier Jahre (Ausnahme: Steuerhinterziehung). Falls eine Steuererklärung einzureichen ist, beginnt sie mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Ausländisches Steuerrecht: Ein Blick über die Landesgrenzen

Teilen
Merken
Kommentieren

Quasi druckfrisch liegt dem 'steuertip' das Schreiben vom 9.11.2021 (Az. IV B 1 – O 1100/19/1 0026 :006  st 460321) vor, mit dem das Bundesfinanzminis­terium den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags über die Entwicklung des Steuerrechts im Ausland im III. Quartal 2021 informiert. Wie gewohnt sind es zwei Übersichten, getrennt nach ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Lohnsteuerhilfevereine: Was dürfen sie (nicht)?

Teilen
Merken
Kommentieren

Steuerliche Hilfe im Einzelfall erhalten Sie nicht nur vom Steuerberater, sondern theoretisch auch (falls Sie Mitglied sind) vom Lohnsteuerhilfeverein. Doch diese verfügen nur über eine eingeschränkte Beratungsbefugnis. Grundsätzlich gilt: Lohnsteuerhilfevereine dürfen geschäftsmäßig helfen, sofern die Mitglieder  Lohn ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Aktienverluste

Teilen
Merken
Kommentieren

Haben Sie in diesem Jahr Verluste mit dem Verkauf von Aktien erlitten und im Depot bei einer anderen Bank Veräußerungsgewinne? Dann können diese Verluste mit den Gewinnen verrechnet werden und das ­Finanzamt muss die zu viel von der Bank einbehaltene Abgeltungsteuer erstatten. Wichtig ist jedoch, dass Sie bei der Bank, bei der Sie die Verluste ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Optionsmodell

Teilen
Merken
Kommentieren

Erstmals für das Jahr 2022 haben Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften nach § 1a KStG die Möglichkeit, sich ertragsteuerlich wie eine Kapital­gesellschaft behandeln zu lassen. Voraussetzung ist ein entsprechender Gesellschafterbeschluss und die Antragstellung bis zum 30.11.2021 bei dem Finanzamt, das für die gesonderte und ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Lohnsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Als Arbeitgeber sollten Sie Ihren Mitarbeitern den Tipp geben, für 2022 z. B. wegen hoher Fahrtkosten, einen Freibetrag (ggf. für zwei Jahre) zu beantragen. Damit dieser beim ersten Lohnsteuerabzug im Januar 2022 berücksichtigt wird, sollte der Antrag bis zum 30.11.2021 gestellt werden. Falls das Finanzamt bereits einen Freibetrag mit Wirkung ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Korrektur

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Beilage zu 'steuertip' 34/21 (Mieterein- und -umbauten) hatten wir Folgendes (Check 6) geschrieben: „Die Abschreibung richtet sich nach der vo­raussichtlichen Mietdauer. Ist die voraussichtliche tatsächliche Nutzungsdauer kürzer, so ist diese maßgebend.“ Dieser Hinweis ist leider überholt. Richtig muss es heißen: „Die ...

Dipl.-Kfm. Peter Midasch M.R.F.
18.11.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Schaubilder

Hier finden Sie unsere exklusiven 'steuertip'-Schaubilder, die Ihnen als Praktiker das Steuer-Leben erleichtern sollen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Formularcenter

Wir informieren Sie nicht nur präzise und verständlich über alle Steuerspar-Chancen. Zudem stellen praxisnahe Arbeitshilfen sicher, dass Sie von unseren Empfehlungen profitieren. Für alle, die einen Steuerberater haben, gewährleisten die Arbeitshilfen eine optimale Vorbereitung auf das Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Suche
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.