Weitergabe des Erbes

21.04.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

Insbesondere alleinstehende und kinderlose ältere Mandanten bedenken in ihrem Testament oft auch gemeinnützige Einrichtungen oder natür­liche Personen mit der Auflage, das Erbe in bestimmter Weise zu verwenden oder dieses an Dritte weiterzugeben. Sollen erbschaftsteuerliche Nachteile vermieden werden, ist darauf zu achten, dass sich diese Verpflichtung aus dem Testament ergibt, und nicht etwa aus zusätzlich getroffenen Absprachen oder Vereinbarungen. Ansonsten kann es zu einer mehrfachen Belastung mit Erbschaftsteuer kommen. Dies zeigt ein Urteil des BFH vom 11.7.2019 (Az. II R 4/17). Im konkreten Fall wurde ein Pfarrer als Erbe eingesetzt, der das Erbe für die Kirchengemeinde annehmen und dieser vollumfänglich zur Verfügung stellen sollte. Aufgrund kirchenrechtlicher Vorschriften war er hierzu verpflichtet. Da jedoch das Testament selbst keine solche Auflage vorsah, musste der Pfarrer die gesamte Erbschaft – nach der ungünstigsten Steuerklasse – versteuern, obwohl er den gesamten Nachlass weitergegeben hatte. Die kirchenrechtliche Verpflichtung zur Weitergabe durfte er nicht als Nachlassverbindlichkeit abziehen. Leider werden bei der Abfassung von Testamenten erbschaftsteuer­liche Folgen häufig nicht berücksichtigt. Dies gilt insbesondere, falls Mandanten ohne notarielle oder anwaltliche Hilfe ­ihren letzten Willen privatschriftlich formulieren. Zudem ist Betroffenen auch nicht klar, welche erbschaftsteuer­liche Belastung eintritt, wenn sie einem fremden Dritten erhebliches Vermögen übertragen. Daher kann in diesen Fällen akuter Beratungsbedarf bestehen.

StB Günter J. Stolz
Chefredakteur
Dipl.-Kfm. Karl-Heinz Klein
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.