Steigende Mieten — höhere geldwerte Vorteile

18.06.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Mittlerweile werden die ersten Fälle bekannt, in denen Betriebs- oder Lohnsteueraußenprüfer die tatsächlich gezahlte Miete für Wohnungen beanstanden, die an Arbeitnehmer überlassen wurden. Gerade in Ballungsgebieten mit explodierenden Mieten klafft bekanntlich eine große Lücke zwischen der Miethöhe bei Altverträgen und neuen Abschlüssen. Letztere treiben jedoch die Mietspiegel in die Höhe. Übereifrige Finanzbeamte vergleichen bei der Wohnraumüberlassung an Arbeitnehmer – aber auch an nahe Angehörige – ob die aktuell gezahlte Miete dem Mietspiegel entspricht. Selbst wenn die Nutzungsentgelte regelmäßig moderat angepasst wurden, ergeben sich häufig Lücken, die nach Ansicht des Finanzamts zu steuerpflichtigen geldwerten Vorteilen führen. Hiergegen sollten sich Betroffene zur Wehr setzen und den Prüfer darauf hinweisen, dass er im wahrsten Sinne des Wortes Äpfel mit Birnen vergleicht, sofern er seit Jahren laufende Mietverhältnisse mit aktuellen Mietpreisen vergleicht. Bekanntlich stellt der Mietspiegel – vereinfacht ausgedrückt – die Obergrenze bei neu abgeschlossenen Verträgen dar und nicht etwa den Mindestbetrag, den ein Vermieter fordern kann. Unabhängig davon sollten Mandanten, die Mietverträge mit Arbeitnehmern oder nahen Angehörigen geschlossen haben, darauf achten, zumindest angemessene Mieterhöhungen vorzunehmen.

StB Günter J. Stolz
Chefredakteur
Dipl.-Kfm. Karl-Heinz Klein
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
,
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.