Abhanden gekommener Einspruch vor dem FG erfolgreich

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit einem aus unserer Sicht recht kuriosen und offensichtlich erfolglosen Einspruch musste sich das FG Baden-­Württemberg (Urteil vom 7.12.2018, Az. 13 K 289/17  stbi 121902) befassen. Wie bereits in 'steuertip' 14/19 berichtet, erwarb der Kläger im Jahr 2006 eine ­Eigentumswohnung, die er bis April 2014 zu eigenen Wohnzwecken nutzte. ...

StB Günter J. Stolz
04.06.2019

Tag des Mittelstandes

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 26. September 2019 findet diese Veranstaltung in Düsseldorf statt (siehe Beilage zum 'steuertip' 23/19). Auch die Redak­tion von ­'steuerberater ­intern' ist anwesend und freut sich auf interessante Gespräche mit Ihnen. Unser Chef­redakteur Günter J. Stolz wird einen Vortrag zum Thema Unternehmensnachfolge halten und sein neues Buch zu ...

StB Günter J. Stolz
04.06.2019

Ein Schreiben — mehrere Verwaltungsakte

Teilen
Merken
Kommentieren

In unserer Ausgabe 09/19 haben wir die Empfehlung gegeben, im Zweifelsfall gegen alle Verwaltungsakte gesondert Einspruch einzulegen, falls diese in einem Schreiben (zum Beispiel Steuerbescheid, Prüfungsanordnung) zusammengefasst sind. Ein Kollege gab am Redaktionstelefon zu bedenken, dass Betroffene in diesen Fällen vom Finanzamt schon nach ...

StB Günter J. Stolz
04.06.2019

Fallstricke bei der Umwandlung einer GmbH in eine Personengesellschaft

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Gründe für die (Rück-)Umwandlung einer GmbH in eine Personengesellschaft sind zahlreich. Die Vermeidung der Offenlegungspflicht ist ein oft anzutreffendes Motiv hierfür. So entfallen die verschärften Regelungen des Handelsrechts für Kapitalgesellschaften, sobald eine natürliche Person die Gesellschafterstellung des Komplementärs ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Anschlussprüfung nach Strafverfahren

Teilen
Merken
Kommentieren

Immer häufiger wird während Betriebsprüfungen ein Steuer­strafverfahren eingeleitet. Manchmal genügen hierzu schon wenige nicht erklärte Betriebs­einnahmen oder fehlende Rechnungsnummern, obwohl der Umfang einer möglichen Steuerverkürzung noch nicht feststeht. Ältere Kollegen werden sich daran erinnern, dass Prüfer früher nur selten ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Aufgabe für den Berufsstand: Ausbildung intensivieren

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Ausgabe 09/19 haben wir uns mit der Ausbildungssituation in unseren Kanzleien befasst und Sie mithilfe eines Fragebogens um Ihre Meinung hierzu gebeten. Gleichzeitig haben wir unsere Ausgabe an alle Präsidenten und Geschäftsführer der Steuerberaterkammern sowie der Bundessteuerberaterkammer geschickt und ihnen Gelegenheit zur ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Voraussetzungen für eine fehlerberichtigende Wertfortschreibung

Teilen
Merken
Kommentieren

Einheitswertbescheide können über viele Jahre ihre rechtliche Wirkung entfalten. Sie gelten so lange, bis sie aufgehoben oder durch eine Fortschreibung an geänderte Verhältnisse angepasst werden. Daneben bietet § 22 Abs. 3 BewG der Finanzverwaltung die Möglichkeit, Fehler zu beseitigen, die bei der Einheitswertfeststellung unterlaufen sind. ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Verwaltungsrichter kassieren Gebührenbescheid des BMI

Teilen
Merken
Kommentieren

Im Urteilsfall beantragte der Kläger beim Bundesministerium des Innern die Übersendung von verschiedenen Unterlagen und berief sich dabei auf das Informationsfreiheitsgesetz. Für den Fall, dass der Informationszugang gebührenpflichtig sei, bat er um Mitteilung und Aufschlüsselung der zu erwartenden Kosten. Das Innenministerium wies auf die ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Haushaltsersparnis bei Heimunterbringung

Teilen
Merken
Kommentieren

Heim­unterbringungskosten sind als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig, allerdings nach Abzug der zumutbaren Belastung. Kleiner Trost: Ihre Mandanten können für den Teil der Aufwendungen, der im Rahmen der zumutbaren Belastung gem. § 33 Abs. 3 EStG nicht berücksichtigt wird, die Steuer­ermäßigung gemäß § 35a EStG in Anspruch ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Keine Wiedereinsetzung bei übersehenem Bescheid

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach einer Betriebsprüfung ergehen regelmäßig geänderte Bescheide für mehrere Jahre und Steuerarten. Wird nur gegen einen Teil dieser Bescheide Einspruch eingelegt, so kann für 'vergessene' Bescheide keine Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand gewährt werden. Diese aus unserer Sicht recht praxisferne Auffassung vertritt das FG ­Münster ...

StB Günter J. Stolz
21.05.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.