Beratungshinweise zu Nachzahlungszinsen geben

Teilen
Merken
Kommentieren

Aufgrund der ständigen Rechtsprechung des BGH (so z. B. Urteil vom 15.7.2004, Az. IX ZR 472/00) sind wir als Steuer­berater verpflichtet, unsere Mandanten umfassend zu beraten und auch ungefragt über alle steuerlichen Einzelheiten und deren Folgen zu unterrichten und vor Schaden zu bewahren. Wir müssen notwendige Schritte vorschlagen. Vor ...

StB Günter J. Stolz
09.04.2019

Verbindliche Zusage nach Außenprüfung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die verbindliche Zusage im Anschluss an eine Außenprüfung nach §§ 204 ff. AO wird sehr selten genutzt. Gerade wenn sich Betriebsprüfungen über einen längeren Zeitraum hingezogen haben und mit Mühe ein für beide Seiten akzeptables Ergebnis gefunden wurde, besteht erstaunlich selten der Wunsch, hinsichtlich strittiger Punkte auch für die ...

StB Günter J. Stolz
09.04.2019

Berufsverband und Umsatzsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit der Unternehmereigenschaft eines Berufsverbands nach § 5 Abs. 1 Nr. 5 KStG musste sich der BFH befassen. Es ging um einen Bundesverband, der die Interessen eines bestimmten Industriezweigs vertritt und seinen Mitgliedern für die Beiträge Rechnungen mit gesondertem Ausweis der Umsatzsteuer erteilt. Das Finanzamt versagte jedoch den ...

StB Günter J. Stolz
09.04.2019

Steuerberater als freie Mitarbeiter

Teilen
Merken
Kommentieren

Gegenstand vieler Prüfungen durch die DRV ist die Frage, ob freie Mitarbeiter als Arbeitnehmer anzusehen sind oder eher ein Fall der Scheinselbständigkeit gegeben ist. Auch in manchen Steuer­kanzleien kann sich diese Problematik ergeben, wenn selbständige Buchhalter oder Steuerberater als freie Mitarbeiter beschäftigt werden. Soweit es um ...

StB Günter J. Stolz
09.04.2019

Aktuelles zur vorgesehenen Meldepflicht von Steuergestaltungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Anzeigepflicht von Steuergestaltungen wirft ihre Schatten voraus. Nach dem Referentenentwurf mit Stand vom 30.1.2019 (  stbi 081950) soll sie nicht nur für grenzüberschreitende Sachverhalte gelten, sondern auch für innerstaatliche Gestaltungen. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 25.000 €. Die Anzeigepflicht für internationale ...

StB Günter J. Stolz
09.04.2019

Schwerpunkte und Probleme bei den Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung (Teil I)

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Betreuung von Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung gehört zu den klassischen Aufgaben unserer Lohnbuchhaltungen. Erfahrungsgemäß sind es immer wieder ähnlich gelagerte Probleme und Fragestellungen, die zu nachteiligen Prüfungsfeststellungen führen. Die wichtigsten dieser Punkte stellen wir Ihnen heute vor.

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Unterbliebener Rückruf

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein mittelständisches Unternehmen ließ kürzlich durch einen ­externen Dienstleister eine Kundenbefragung durchführen. Das Ergebnis war insbesondere für die Firmenleitung und die leitenden Angestellten teilweise unerfreulich. Im Vergleich zu der durchgängig guten Bewertung in allen anderen Bereichen erhielten sie nur mittelmäßige Noten ...

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Keine Discountpreise in der Steuerberatung

Teilen
Merken
Kommentieren

Wir alle kennen die marktschreierischen Angebote, mit denen große Handelshäuser und -ketten versuchen, Kunden in ihre Geschäfte zu locken. Bei Lichte betrachtet entpuppen sich viele der plakativ angebotenen 'Schnäppchen', als Mogelpackung. Es sind hinreichend Fälle bekannt, in denen vermeintliche Preisnachlässe lediglich eine kurz zuvor ...

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Abwählen der Abgeltungsteuer für Gesellschafterdarlehen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Abgeltungsteuer von 25 %, die der Gesetzgeber aus bekannten Gründen eingeführt hatte, verspricht manchen Geldanlegern beachtliche Vorteile: Liegt deren persönlicher Grenzsteuersatz deutlich über 25 %, können sie sich eine schöne Steuerersparnis ausrechnen. Viele erleben es zudem als eine hilfreiche Erleichterung, dass sie ihre ...

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Kein Kompensationsverbot für nicht geltend gemachte Vorsteuern

Teilen
Merken
Kommentieren

Aufgrund des Kompensationsverbots nach § 370 Abs. 4 S. 3 AO gelten Steuern bekanntlich auch dann als verkürzt, wenn sie aus anderen Gründen hätten ermäßigt werden können. Damit soll ausgeschlossen werden, dass jemand zunächst zwar bewusst falsche Angaben macht, sich aber im Nachhinein darauf beruft, er hätte den durch die Falschangaben ...

StB Günter J. Stolz
25.03.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.