Wertverlust einer Forderung durch Verzicht realisieren?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die aktuelle Rechtsprechung des BFH behandelt Darlehensverluste von GmbH-Gesellschaftern widersprüchlich: Im Fall einer „wesentlichen“ Beteiligung stellt der BFH (Urteil vom 11.7.2017, Az. IX R 36/15) weiterhin auf das inzwischen aufgehobene Eigenkapitalersatzrecht ab. Im Fall privater Darlehensforderungen, die zu Einkünften aus ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Mehr als 'satt essen' geht nicht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Organisiert ein Arbeitgeber für seine Mitarbeiter eine Feier, war es in der Vergangenheit häufig strittig, welche Kosten in die Berechnung des geldwerten Vorteils einzubeziehen waren. Mit Schreiben vom 14.10.2015 hat das BMF überwiegend für Klarheit gesorgt. Bei der Berechnung des geldwerten Vorteils gilt der Grundsatz, dass alle angefallenen ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Grobes Verschulden i. S. d. § 173 AO

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn ein Kollege sowohl eine GmbH als auch deren Gesellschafter steuerlich betreut, so muss er im Falle der Insolvenz der Gesellschaft das diesbezügliche Verfahren im Auge behalten, um zu prüfen, ob gegebenenfalls der Verlust der GmbH-Anteile gemäß § 17 EStG beim Gesellschafter steuerlich zu berücksichtigen ist. Wird dies unterlassen, so ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Auch Inselanwalt muss für Vertretung sorgen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Beschluss vom 10.4.2018 (Az. VI ZB 44/16) hat der BGH klargestellt, auch ein Rechtsanwalt, der auf einer Nordsee­insel praktiziert und kein eigenes Personal beschäftigt, müsse Vorkehrungen für den Fall einer plötzlichen Erkrankung treffen. Er hat einen Anwalt zu finden, der zur Not fristwahrende Schritte unternimmt. Im Urteilsfall hatte ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Marketingtipps für Steuerberater

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Das Werbeverbot für Steuerberater ist de facto nicht mehr existent bzw. hat kaum noch eine praktische Bedeutung. ­Daher nutzen immer mehr Kollegen verschiedene Wege, um aktiv neue Mandate zu akquirieren oder zumindest den Bekanntheitsgrad ihrer Kanzlei zu erhöhen. Das Instrumentarium reicht dabei von der individuellen Ansprache einzelner potenzieller Kunden...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Alter Wein in neuen Schläuchen? Sanierungsgutachten nach IDW S 6 neue Fassung — auch für den Mittelstand geeignet?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

– Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring, Calw/Ihringen –

StB Günter J. Stolz
10.09.2018

Sozialversicherungspflicht von GmbH-Geschäftsführern

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Wird im Rahmen einer Betriebsprüfung bei einer GmbH durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) die Feststellung getroffen, dass ein bisher sozialversicherungsfrei beschäftigter Geschäftsführer sozialversicherungspflichtig ist, drohen der Gesellschaft hohe Nachforderungen und uns eine lange Auseinandersetzung mit dem Prüfer bzw. dem Referat ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2018

Abzugsverbot für betriebliche Schuldzinsen geringfügig entschärft

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Zu den Bestimmungen, die die betroffenen Steuerpflichtigen am stärksten empören, gehört das Abzugsverbot für betrieblich veranlasste Schuldzinsen. In der Tat lässt sich keine sachliche Rechtfertigung für diese fiskalische Regelung finden, zumindest für nicht überschuldete Betriebe. Wie nachlässig der Gesetzgeber gearbeitet hat, zeigt sich ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2018

Verletzung der Verschwiegenheitspflicht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Obwohl es eigentlich nie vorkommen dürfte, kann jeder Kollege mit der sehr unangenehmen Tatsache konfrontiert werden, dass ein Mitarbeiter fahrlässig oder sogar vorsätzlich gegen berufliche Verschwiegenheitspflichten verstoßen hat — trotz aller eingerichteten kanzleiinternen Regelungen zur Verhinderung derartiger Vorfälle. So werden ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2018

Neues zu Nettolohnvereinbarungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Eine Nettolohnvereinbarung liegt vor, sofern der Arbeitgeber nach dem Arbeitsvertrag – bzw. nach einer Betriebsvereinbarung oder einem Tarifvertrag – verpflichtet ist, zusätzlich zu dem vereinbarten Nettolohn die vom Arbeitnehmer geschuldeten Abzugsbeträge (Lohnsteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. den Arbeitnehmeranteil zur ...

StB Günter J. Stolz
10.09.2018

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Archivsuche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.