Finanzminister beschließen Gesetzes­vorschlag gegen Share Deals

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Am 29.11.2018 beschloss die Finanzministerkonferenz den bereits erwarteten Gesetzesvorschlag zur Reform der Grunderwerbsteuer. Ziel der avisierten Änderung ist eine Verschärfung der Anforderungen an eine grunderwerbsteuerneutrale Übertragung. Spätestens seit der Veräußerung des Sony Centers in Berlin im Jahr 2017 schaffte es die ...

StB Günter J. Stolz
18.12.2018

Gewinnausschüttungen bei der Übertragung von GmbH-Anteilen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Werden GmbH-Anteile voll entgeltlich verkauft, geht das Interesse sowohl des Verkäufers als auch des Erwerbers meist dahin, dem Verkäufer in möglichst hohem Umfang die anteiligen Gewinne auszuschütten, und zwar sowohl thesaurierte Gewinne früherer Jahre als auch die anteiligen ­Gewinne des (Rumpf-)Wirtschaftsjahrs vor der Übertragung der ...

StB Günter J. Stolz
18.12.2018

Neues zur Grundsteuer

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Noch gibt es innerhalb unserer politischen Landschaft unterschiedliche Auffassungen darüber, wie Grundstücke zukünftig zu bewerten sind, damit eine gleichmäßige und damit verfassungskonforme Erhebung der Grundsteuer ermöglicht wird. Etwas überrascht wurden wir daher durch Presseberichte, wonach ­Finanzminister Olaf Scholz ein ...

StB Günter J. Stolz
18.12.2018

Sonderbetriebsvermögen: Zusammen ist nicht gleichzeitig!

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Bei der Übertragung von Unternehmen auf die nachfolgende Generation können zuweilen Steuerfallen lauern, die auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich sind. In eine solche Falle sind Steuerpflichtige im Bereich des FG Köln getappt, wie das Urteil des Gerichts vom 29.6.2017 (Az. 7 K 1654/16,  stbi 261801) zeigt. ­Konkret ging es ...

StB Günter J. Stolz
18.12.2018

Mitarbeitermotivation in der Steuerkanzlei

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Steuerberater beklagen, wie viele andere Chefs auch, häufig ein mangelndes Verantwortungsbewusstsein und fehlendes Mitdenken ihrer Mitarbeiter. Klar ist, je kleiner die Kanzlei, desto dramatischer wirken sich Unstimmigkeiten oder sogar der Ausfall eines Mitarbeiters im Arbeitsalltag aus. Umso wichtiger ist es, ein motivierendes Arbeitsumfeld zu ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Risiken bei der Kfz-Überlassung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Wird bei Arbeitnehmern der Privatanteil am Firmenwagen nach der 1%-Methode ermittelt, sind für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte zusätzlich 0,03 % des Listenpreises pro Entfernungskilometer zu versteuern. Falls der Arbeitnehmer weniger als 15 Tage zu seiner ersten Tätigkeitsstätte fährt, ist eine individuelle Versteuerung (pro ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Steuerliche Prämie: Vorbehaltsnießbrauch an vermietetem Grundbesitz

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der verwitwete M will ein vermietetes, schuldenfreies Grundstück, sein einziger erwähnenswerter Besitz, seinem Kind vererben. Der steuerliche Wert übersteigt jedoch den Freibetrag von 400.000 €, trotz des Abschlags von 10 % für den Wohnteil (jetzt § 10d ErbStG). M ­möchte zwar seinem Sohn die drohende Belastung mit Erbschaftsteuer ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Nachträgliche Anschaffungskosten eines GmbH-Anteils

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Gerät eine GmbH in wirtschaftliche Schwierigkeiten, so gewähren Gesellschafter häufig Darlehen oder leisten Bürgschaften, um den Fortbestand der Gesellschaft zu sichern. Scheitern die Sanierungsbemühungen und wird die GmbH dann doch liquidiert oder werden Anteile veräußert, wünschen die Beteiligten in der Regel, dass die Zahlungen an die ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Wer sich für Todesanzeigen interessiert

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Immer wieder kommt es vor, dass während einer Beerdigung Einbrüche in das Haus der trauernden Familie verübt werden. Ganoven verschaffen sich die hierzu erforderlichen Informationen aus den Todesanzeigen der Tageszeitungen. Doch nicht nur dieser Personenkreis studiert solche Inserate aus 'beruflichen Gründen'. Auch das Finanzamt hat ein ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Stellenanzeige für 'junges dynamisches Team'

0
Teilen
Merken
Kommentieren

­Haben Sie in Ihrer Kanzlei überwiegend junge Mitarbeiter, können Sie durchaus mit diesem Attribut werben. Bei der Gestaltung von Stellenanzeigen sollten Sie allerdings tunlichst hierauf verzichten. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (Az. 8 AZR 406/14) kann darin eine unmittel­bare Diskriminierung von Bewerbern wegen ihres Alters zu ...

StB Günter J. Stolz
04.12.2018

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.