Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Alleinerziehende Elternteile haben Anspruch auf den Entlastungs­betrag i. H. v. 1.908 €. Dieser entfällt jedoch, wenn sie sich (in Haushaltsgemeinschaft) etwa nicht nur um ihren Nachwuchs, sondern auch noch um die eigenen Eltern kümmern. Dann gelten nämlich die (Groß-)Eltern als 'schädliche' Mitbewohner. Mit einer volljährigen Person ...

StB Günter J. Stolz
29.01.2019

Beratungsleistungen durch Haus-, Grund- und Woh­nungseigentümervereine

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Diese Vereine erbringen regel­mäßig und teilweise in erheblichem Umfang auch Rechtsberatungsleistungen für ihre Mitglieder. Bislang waren die Mitgliederbeiträge, soweit sie auf derartige Leistungen entfallen, nach § 4 Nr. 10a UStG umsatzsteuerfrei. Der Grund: Die Leistungen unterliegen der Versicherungssteuer. Das BMF hat aber mit Schreiben ...

StB Günter J. Stolz
29.01.2019

Alexa als Steuerberaterin

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Sätze wie „Alexa, spiele klassische Musik!“ oder „Siri, wie wird das Wetter morgen in Neustrelitz?“ hätten vor einigen Jahren noch unverständliches Kopfschütteln ausgelöst. Heute gehören sie zum täglichen Sprachgebrauch. Die digi­ta­len Begleiter mit stets offenem Ohr begleiten den Alltag vieler Mitmenschen. Auch ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Fallstricke bei der Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH (I)

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Zu den am meisten genannten Argumenten für den Wechsel in eine Kapitalgesellschaft zählen neben der Haftungs­beschränkung die steuerlichen Thesaurierungsmöglichkeiten sowie die günstigere Besteuerung im Falle der Anteilsveräußerung. Der Weg vom Einzelunternehmen in die GmbH wird dabei durch das Umwandlungssteuergesetz (UmwStG) ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Veräußerung einer Steuerkanzlei

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Diese ist nur tarifbegünstigt, sofern der Veräußerer seine freiberufliche Tätigkeit im bisherigen örtlichen Wirkungskreis wenigstens für eine gewisse Zeit einstellt. Eine weitere Beschäftigung für den Erwerber der Kanzlei als Angestellter oder freier Mitarbeiter ist nur dann unschädlich, falls der Veräußerer die wesentlichen Grundlagen ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Kollege fälscht Steuerbescheid

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Es gibt Geschichten, über die man nur den Kopf schütteln kann. Hierzu gehört auch die eines Steuerberaters, der es versäumt hatte, einen für eine Mandantin erhaltenen Steuerbescheid an diese rechtzeitig weiter zu reichen. Durch die verspätete Zahlung hätte die betreffende 80-jährige Bekannte des Kollegen rund 10 € Säumniszuschläge ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Liebhaberei bei Anmietung des häuslichen Arbeitszimmers

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mietet der Arbeitgeber das häusliche Arbeitszimmer eines Arbeitnehmers aus eigenem, betrieblichem Interesse an, verliert damit meist das (vollständige oder teilweise) Abzugsverbot für Kosten des Arbeitszimmers seine Bedeutung. Aus den nicht oder nur teilweise abzugsfähigen Werbungskosten bei den Arbeitseinkünften werden Kosten im Zusammenhang ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Bonus für frühzeitige gemischte Schenkungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Eines der einfachsten, zugleich aber einträglichsten Steuersparmodelle liegt im Rahmen der Erbschaft- bzw. Schen­kung­steuer darin, die persönlichen Freibeträge optimal zu ­nutzen. Da sich die Zahl der begünstigten Personen, unter anderem Schwiegerkinder und Enkel, nicht beliebig vergrößern lässt, sollte versucht werden, Freibeträge zu ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Nettolohnvereinbarung: Übernahme von Steuerberatungskosten

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Grundsätzlich schuldet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer den Bruttolohn, selbst wenn er für diesen die Lohnsteuer sowie die Sozialversicherungsbeiträge unmittelbar abführt. Es kann aber auch eine Nettolohnvereinbarung getroffen werden, die dann vorliegt, falls der Arbeitgeber vertraglich, z. B. nach Arbeits-, Tarifvertrag oder ...

StB Günter J. Stolz
15.01.2019

Abfindungsklauseln in GmbH-Satzungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der bevorstehende Jahreswechsel ist ein passender Anlass, die Aktualität älterer Verträge zu überprüfen. Einzubeziehen sind auch seit vielen Jahren bestehende Gesellschaftsverträge. Dabei sollten insbesondere die Abfindungs­klauseln kritisch hinterfragt werden. ­Gerade bei GmbHs führen diese immer wieder zu unerwünschten Ergebnissen, ...

StB Günter J. Stolz
18.12.2018

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.