Schätzungsabwehr bei geringfügigen Kassenmängeln

Teilen
Merken
Kommentieren

Schätzungen, insbesondere in Bargeldbranchen, sind oft nicht überzeugend. Hier gibt ein aktuelles Urteil des FG Münster vom 9.3.2021 (Az. 1 K 3085/17  stbi 152104), dem Steuer­berater argumentative Hilfe und Rückenwind. Im Urteilsfall ging es um einen Gyros-Imbiss, der seinen Gewinn durch Einnahmenüberschussrechnung ermittelte (§ 4 ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Private Nutzung eines Feuerwehrautos?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die tatsächliche oder vermutete Privatnutzung eines Firmenwagens durch den Unternehmer selbst oder durch Angestellte ist häufiger Streitpunkt bei Lohnsteueraußen- und Betriebsprüfungen. Rückendeckung erhalten Finanzbeamte dabei durch die Rechtsprechung, die schon allein in der theoretischen Möglichkeit einer Privatnutzung einen geldwerten ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Update zu Umsätzen gem. § 13b UStG bei Organschaft

Teilen
Merken
Kommentieren

In 'steuerberater intern' 7/2021 fragten wir am Ende eines Beitrags kritisch:'Wie soll der von der Organgesellschaft beauftragte Handwerker diesen Unterschied bei dem Mehrheitsgesellschafter (Bauträger oder Generalunternehmer) des Auftraggebers erkennen, wenn er eine ordnungsgemäße Rechnung erstellen möchte?' Dazu erreichten uns aus dem ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Moderater Gesetzesvollzug? — Fehlanzeige

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Revision des Finanzamts im Fall der unterstellten Privatnutzung eines Feuerwehrfahrzeugs (siehe Seite 1) zeigt einmal mehr, dass die Verwaltung nicht immer mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl vorgeht. Politiker werden nicht müde, das private Engagement und das Ehrenamt zu loben. Zu dessen Förderung wurde jüngst sogar eine Stiftung des ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Kein Verspätungszuschlag bei rechtswidriger vor­zeitiger Anforderung

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Urteil vom 2.6.2021 (Az. 3 K 482/17  stbi 152105) hat das Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt die Festsetzung eines Verspätungszuschlags zur Umsatzsteuer 2015 aufgehoben. Betroffen war eine steuerlich beratene GmbH, die nach den gleichlautenden Erlassen der Landesfinanzminister bis zum 31.12.2016 für die Abgabe dieser ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Rückwirkende Änderungen im Kassenbuch

Teilen
Merken
Kommentieren

Im Rahmen einer Entscheidung über die Höhe einer Zuschätzung im Gastronomiebereich hat das Finanzgericht Münster festgestellt, auch die Verwendung einer jederzeit änderbaren Excel­tabelle sei zur Führung von Kassenaufzeichnungen zulässig (Urteil vom 29.4.2021, Az. 1 K 2214/17 E, G, U, F  stbi 152106) und entgegen der Auffassung des ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Erweiterter Versicherungsschutz im Homeoffice

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit dem Betriebsrätemodernisierungsgesetz wurde auch § 8 SGB VII geändert und der Umfang der gesetzlichen Unfallversicherung für Arbeitnehmer, die im häuslichen Arbeitszimmer tätig sind, wesentlich erweitert. Anders als bisher (siehe 'steuerberater intern' 14/21) beschränkt sich der Versicherungsschutz nicht mehr auf Betriebswege (wie zum ...

StB Günter J. Stolz
27.07.2021

Anzeichen einer Unternehmenskrise erkennen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Unternehmensberatung spielt in vielen Kanzleien eine untergeordnete Rolle. Einerseits fehlen häufig hierfür die Kapazitäten. Andererseits werden betriebswirtschaftliche Fragen oftmals nur 'nebenbei' besprochen, z. B. bei der Übergabe eines Jahresabschlusses, meist ohne für diese Leistung ein gesondertes Honorar in Rechnung zu stellen. ...

StB Günter J. Stolz
13.07.2021

Zeitpunkt der Einspruchsrücknahme

Teilen
Merken
Kommentieren

Im Rahmen eines Rechtsbehelfsverfahrens hat das Finanz­amt den gesamten Steuerfall erneut zu prüfen (§ 367 Abs. 2 AO). Vorrangig geschieht dies natürlich um festzustellen, ob der Behörde beim Erlass des Steuerbescheids Fehler zugunsten des Einspruchsführers unterlaufen sind oder ob ihm möglicherweise eine Steuervergünstigung zu Unrecht ...

StB Günter J. Stolz
13.07.2021

Nur eingeschränkt genutzter Firmenwagen

Teilen
Merken
Kommentieren

Nicht nur in Corona-Zeiten werden wir von Mandanten gefragt, ob bei der pauschalen Firmenwagenbesteuerung auch für die Monate ein Zuschlag für Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte vorzunehmen ist, in denen der Arbeitnehmer nachweislich nicht zur Firma gefahren ist, z. B., weil er im Homeoffice tätig war, wegen Kurzarbeit nicht ...

StB Günter J. Stolz
13.07.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.