Kaufpreise für Kanzleien sinken

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Durch von uns begleitete Unternehmensverkäufe unserer Mandanten wissen wir, dass es immer schwieriger wird, einen Eigentümerwechsel zu gestalten und zufriedenstellende Kaufpreise zu erzielen. Dieser Trend macht auch vor unserem Berufsstand nicht halt. Dies bestätigt eindringlich das Nachfolgebarometer 2017 der Jost AG, ein langjähriger ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Veräußerungsgewinne auf nicht verdienende Kinder verlagern

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die derzeit geltende steuerliche Berücksichtigungsmöglichkeit von Kindern wird von zahlreichen Eltern als zu gering angesehen, insbesondere wenn im Zuge einer längeren Ausbildung erhebliche Kosten anfallen. Vor allem die Höhe der Kinderfreibeträge wird bemängelt. Hieran wird die vorgesehene Anhebung auf 4.980 € für 2019 und 5.172 € ab ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Widerruf der Pensionszusage

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Erteilt die GmbH einem Gesellschafter-Geschäftsführer eine Pensionszusage, gewinnt der Vertrag je nach dem ­Inhalt der Vereinbarungen unterschiedliche Bedeutung. In den Fällen einer Gehaltsumwandlung, aber auch bei ­einer reinen Beitragszusage unter Einschaltung einer Versicherung, geht es dem Arbeitnehmer vorrangig um seine ­Alterssicherung ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Vertrauensschutz bei innergemeinschaftlichen Lieferungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Nach § 6a Abs. 1 S. 1 UStG liegt eine innergemeinschaftliche Lieferung vor, wenn der Unternehmer oder der Abnehmer den Gegenstand der Lieferung in das übrige Gemeinschaftsgebiet befördert oder versendet hat, der Abnehmer ein Unternehmer ist, der den Gegenstand für sein Unternehmen erworben hat und der Erwerb des Gegenstands der Lieferung beim ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Nutzungsverbote für Firmenfahrzeuge

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Vor dem Hintergrund günstiger BFH-Rechtsprechung wurde in Medien immer wieder berichtet, für Arbeitnehmer sei keine Privatnutzung des Firmen-Pkws zu versteuern, wenn ein entsprechendes arbeitsvertragliches Verbot vereinbart wurde. Viele Mandanten glauben, die lästige Besteuerung des Privatanteils lasse sich so auch bei ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Beihilfe durch falsch geschätzte USt-Voranmeldungen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In der Beratungspraxis kommt es vor, dass Fristen zur ­Abgabe der USt-Voranmeldungen nicht eingehalten ­werden können. Berater und Mandant müssen dann ­gemeinsam entscheiden, ob zunächst geschätzte Voranmeldungen eingereicht werden sollen. Bei der Entscheidung hierüber sollte die einschlägige Rechtsprechung ­herangezogen werden, zum ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Folgen des Brexit für Ltd.

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Noch immer betreuen wir in unseren Kanzleien viele Mandanten, die ihr Unternehmen in der Rechtsform der englischen Limited (Ltd.) betreiben. Momentan ist kaum abschätzbar, wann genau und zu welchen Konditionen das Vereinigte Königreich die Europäische ­Union verlässt. Eine Folge könnte jedoch sein, dass die englischen Gesellschaften ihre ...

StB Günter J. Stolz
09.10.2018

Zweifel an der Richtsatzsammlung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Jedes Jahr veröffentlicht das Bundesfinanzministerium die 'Richtsatzsammlung'. Die darin ermittelten Roh- bzw. Reingewinne sowie die Pauschbeträge für Sachentnahmen bilden für die Finanzverwaltung die Grundlage für Verprobungen und Nachkalkulationen. Werden dabei die in der Richtsatzsammlung genannten Werte unterschritten und treten weitere ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Hilfe für die GmbH über eine atypisch stille Beteiligung?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Gerät eine GmbH in finanzielle Schwierigkeiten, entscheiden sich Gesellschafter häufig, weiteres Kapital einzusetzen. Anschließend ist zu klären, in welcher Form der GmbH die frischen Mittel zugeführt werden sollen. Dieselbe Frage ist zu beantworten, falls ein Angehöriger ein finanzielles Risiko eingehen will, etwa in der Hoffnung auf hohe ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Wertverlust einer Forderung durch Verzicht realisieren?

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die aktuelle Rechtsprechung des BFH behandelt Darlehensverluste von GmbH-Gesellschaftern widersprüchlich: Im Fall einer „wesentlichen“ Beteiligung stellt der BFH (Urteil vom 11.7.2017, Az. IX R 36/15) weiterhin auf das inzwischen aufgehobene Eigenkapitalersatzrecht ab. Im Fall privater Darlehensforderungen, die zu Einkünften aus ...

StB Günter J. Stolz
25.09.2018

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Archivsuche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.