REDAKTION

Merz Favorit der Wirtschaft für CDU-Parteivorsitz

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT), in deren Präsidium Jens Spahn ständiges Gastmitglied ist, hat sich für Friedrich Merz, der wiederum ständiger Gast des MIT-Bundesvorstands ist, als Kandidaten für die Wahl zum Bundesvorsitzenden der CDU ausgesprochen. Damit entspricht die MIT einer Stimmung, die auch das Mittelstandsportal 'Die ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
27.03.2020

Handwerkskammer Düsseldorf stundet aktuelle Beiträge

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf beweist erneut ein sehr mitgliederorientiertes Verhalten. Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung der HWK haben am 17. März beschlossen, zum jetzigen Zeitpunkt davon Abstand zu nehmen, die jährlichen Beitragsbescheide zu versenden.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
26.03.2020

Wie gestalte ich die Zukunft erfolgreich? Antwort: „Wir haben Bock auf Zukunft“

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer als Chef eines kleineren Unternehmens eine solche Antwort auf die aktuellen Herausforderungen gibt, muss eigentlich irgendwie aus einem hippen Berliner Start-up kommen, könnte man meinen. Denn die Inhaber kleinerer Unternehmen klassischer Branchen beklagen eher, die Digitalisierung bereite ihnen massive Probleme im Rahmen ihres ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

Kammerbericht 2019 des bffk offenbart unverändert zweifelhaftes Kammergebaren

Teilen
Merken
Kommentieren

In unserer Mittelstandsausgabe vom 14. Februar hatten wir umfangreich darüber berichtet, dass die Länder der unzulässigen Vermögensbildung vieler Kammern mehr oder weniger untätig zuschauen (vgl. Mi 04/20). Leider bestätigt auch der Kammerbericht 2019 des Bundesverbands für freie Kammern (bffk), wie wenig viele Kammern immer noch von ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

Kann sich die FDP noch einmal vom Thüringer Debakel erholen?

Teilen
Merken
Kommentieren

Man mag über die FDP, gerade als kleinerer Mittelständler, so manches Negative denken. Tatsache aber bleibt, die Partei ist im aktuellen Bundestag diejenige, die am konsequentesten für die unternehmerische Freiheit streitet. Darauf will und kann sie sich nicht reduzieren lassen, aber sollte sie im nächsten Bundestag nicht vertreten sein, ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

'Starke Wirtschaft Hamburg' gewinnt Handelskammerwahl

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Mittelstandsausgabe vom 31. Januar hatten wir darauf hingewiesen, die Kammerwahl in Hamburg verspreche Spannung, weil mehrere Wahlbündnisse antreten und manche hofften, die Zustände, wie sie dort vor 2017 herrschten, wiederherzustellen. Inzwischen steht das Ergebnis fest: Das Bündnis 'Starke Wirtschaft Hamburg', dem beispielsweise auch ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

Kay Gottschalk fordert Entlastung der Arbeitnehmer

Teilen
Merken
Kommentieren

Kay Gottschalk, Bundestagsabgeordneter der AfD und ­Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, fordert unter Bezugnahme auf einen Beitrag von Prof. Dr. Heribert Dieter in der Neuen Züricher Zeitung (NZZ), die hohe Steuer- und Sozialabgabenlast der Mittelschicht in Deutschland abzubauen. Gottschalk betont, ein Arbeitnehmer aus der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

274 Millionen Euro Forderungen der Bundesagentur für Arbeit gegenüber Minderjährigen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer sich gelegentlich fragt, warum eigentlich die Sozialausgaben in Deutschland derart in die Höhe schießen, dürfte eine Erklärung darin finden, dass die Kontrolle der Leistungsbezieher häufig nicht funktioniert. Anders lässt sich jedenfalls kaum interpretieren, dass die Bundesagentur für Arbeit, wie sich aus einer Antwort der ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

Bundesagentur für Arbeit zahlte 2018 über 210.000 Euro Negativzinsen

Teilen
Merken
Kommentieren

Über die Negativzinsbelastung der Deutschen Rentenversicherung (50 Millionen Euro in 2018) hatten wir bereits im Oktober 2019 berichtet (vgl. Mi 22/19). Inzwischen liegen auch die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) vor. Einer Antwort der Bundesregierung auf eine Parlamentarische Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler ist ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
13.03.2020

Redaktionsgespräche

Redaktionsgespräche bei markt intern mit führenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Rechtswidrige Kammerbescheide

Trotz zahlreicher Gerichtsurteile erlassen Kammern Beitragsbescheide, ohne die Rücklagen auf das zulässige Maß zurückzuführen. Daher haben mi und der bffk eine Kooperation geschlossen, die es uns erlaubt, 'mi'-Abonnenten kostenlos in die Lage zu versetzen, die Plausibilität des Beitragsbescheides einzuschätzen.

Suche
Steuerprasser

Jeder von Ihnen kennt aus seinem persönlichen Umfeld Beispiele sinnloser Verschwendung der Steuereinnahmen durch die öffentliche Hand. Nennen Sie uns Ihr plakativstes Beispiel.

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.