REDAKTION

Insolvenzexperten erwarten deutliches Ansteigen der Insolvenzzahlen

Teilen
Merken
Kommentieren

Christian Plail, Insolvenzrechts­experte und Partner in der Wirtschaftskanzlei SGP/Neu-Ulm, die in der Vergangenheit zahlreiche bekannte Insolvenzfälle betreut hat, prognostiziert im Gespräch mit der Augsburger Allgemeinen Zeitung, in sechs bis zwölf Monaten werde eine Insolvenzwelle über Deutschland hereinbrechen, die sich durch viele ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
08.05.2020

Die Grünen haben erstmals in ihrer Geschichte mehr als 100.000 Parteimitglieder

Teilen
Merken
Kommentieren

Allen sinkenden Umfragewerten zum Trotz ist zumindest unter potenziellen Parteimitgliedern die Anziehungskraft von Bündnis 90/Die Grünen ungebrochen. Exakt 101.561 Mitglieder zählten die Grünen im April. Damit haben sie gegenüber dem Jahresende 2019 ­(s. Mi 06/20) weitere 5.074 Mitglieder hinzugewonnen. Von steigenden Mitgliederzahlen ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
08.05.2020

Metro öffnet vorübergehend auch für Privatkunden

Teilen
Merken
Kommentieren

Wie schlecht muss es eigentlich der Metro gehen, wenn sie in mehreren Bundesländern die Öffnung ihrer Märkte für Privatkunden beantragt hat, die in zwei Ländern auch genehmigt wurde (Mecklenburg-Vorpommern und NRW)? Klar, nachdem Metro-Chef Olaf Koch die Metro wieder stark auf den Food-Sektor konzentriert und zu einem Großhändler und ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
08.05.2020

Alexander Mitsch: „Nach der Krise muss es langfristig massive Steuersenkungen für Unternehmer und Verbraucher geben“

Teilen
Merken
Kommentieren

Manchmal kommen einem Ereignisse wie eine Zeitreise vor. An eine solche erinnerte das Skype-Gespräch, das 'mi'-Herausgeber Olaf Weber und der Chefredakteur von 'markt intern'-Mittelstand, Dr. Frank Schweizer-Nürnberg, am 14. April 2020 mit dem Vorsitzenden der WerteUnion, Alexander Mitsch, führten. Ende 2019 hatten wir mit Mitsch vereinbart, ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Spült die Coronakrise die FDP wieder aus dem Bundestag?

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine typische Reaktion der Wähler und Medien in Krisenzeiten ist, sich stärker hinter der Regierung und den sie tragenden Parteien zu versammeln. Oppositionsparteien haben es da grundsätzlich schwer, sich Gehör und Zuneigung zu verschaffen. Denn in diesen Zeiten gilt es nicht als opportun, die Regierung zu kritisieren. Die FDP trifft die ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Stopp der Mietzahlungen durch Filialisten — populistische Politikersprüche

Teilen
Merken
Kommentieren

'markt intern' gilt gemeinhin nicht als Sprachrohr großer Filialisten. Das sind wir in der Tat nicht und werden es auch nicht. Dennoch wollen wir an dieser ­Stelle einmal darauf verweisen, dass im Streit um die Aussetzung der Mietzahlungen großer Filialisten einige ­Politiker erneut nicht der Versuchung widerstehen konnten, populistische ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Kompetenzzentrum Handel unterstützt Einzelhändler in der Krise

Teilen
Merken
Kommentieren

Zum 1. Juli 2019 startete das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel, das vorrangig versucht, Einzelhändlern zukunftsfeste Strategien, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, nahezubringen. Federführend betreut wird es vom Handelsverband Deutschland (HDE). Mit an Bord sind außerdem ibi research, das IFH Köln und das EHI Retail Institute. ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Was der Lockdown uns alle kostet

Teilen
Merken
Kommentieren

Auch wenn es für viele Politiker und Kommentatoren verpönt ist, auf die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns hinzuweisen, wollen wir einmal ein paar Zahlen ins Spiel bringen, um die Dimen­sionen zu verdeutlichen. Die zugesagten finanziellen Hilfen des Bundes und der Länder belaufen sich nach einer Übersicht der Bundesregierung auf 1,2 ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Wie sich die Zeiten ändern: Haben wir zu viele Krankenhäuser?

Teilen
Merken
Kommentieren

Am 6. März erschien in der WAZ ein Interview mit Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der gesetzlichen Krankenversicherung Barmer. Übertitelt war das Interview mit dem Satz „Es gibt zu viele Krankenhäuser“. In der Sache hatte Straub durchaus nachvollziehbare Fakten zur Begründung dieser Bewertung genannt: In ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
24.04.2020

Redaktionsgespräche

Redaktionsgespräche bei markt intern mit führenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Rechtswidrige Kammerbescheide

Trotz zahlreicher Gerichtsurteile erlassen Kammern Beitragsbescheide, ohne die Rücklagen auf das zulässige Maß zurückzuführen. Daher haben mi und der bffk eine Kooperation geschlossen, die es uns erlaubt, 'mi'-Abonnenten kostenlos in die Lage zu versetzen, die Plausibilität des Beitragsbescheides einzuschätzen.

Suche
Steuerprasser

Jeder von Ihnen kennt aus seinem persönlichen Umfeld Beispiele sinnloser Verschwendung der Steuereinnahmen durch die öffentliche Hand. Nennen Sie uns Ihr plakativstes Beispiel.

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.