Aus der Praxis: Achtung! Werbungskostenfalle bei Nießbrauchsvorbehalt

Teilen
Merken
Kommentieren

Um bei privatem Immobilienvermögen zu Lebzeiten die Schenkungsteuer-Freibeträge mehrfach zu nutzen und im Todesfall Erbschaftsteuer zu sparen, ist die sogenannte „Grundstücksübertragung unter Nießbrauchsvorbehalt“ ein beliebtes Steuerspar-Modell. Dabei überträgt der Eigentümer die Immobilie bereits zu Lebzeiten (z. B. auf ein ...

RA Michael Niermann
10.07.2019

Grundsteuer: Wie geht's weiter im Gesetzgebungsverfahren?

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach der mühsam erkämpften Einigung mit den Ländern, dass diese eine Festsetzung der Grundsteuer auch wertunabhängig ausschließlich nach der Fläche regeln dürfen (sog. Öffnungsklausel), nimmt das Gesetzgebungsverfahren jetzt Fahrt auf. Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sitzung am 26.6.2019 die Durchführung von ...

RA Michael Niermann
10.07.2019

Rauswurf aus der Familienversicherung bei Mieteinnahmen

Teilen
Merken
Kommentieren

Familienangehörige können beitragsfrei in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichert werden. Das hat aber seinen Preis. Für geringfügig entlohnte Fami­lienmitglieder gilt aktuell eine monatliche Einkommensgrenze von 450 €. Für alle anderen ist die Familienversicherung nur dann möglich, sofern die monatliche Einkommensgrenze 1/7 ...

RA Michael Niermann
10.07.2019

Die Gretchenfrage: Herstellungskosten oder doch noch Erhaltungsaufwand?

Teilen
Merken
Kommentieren

– Steuerberater Christoph Iser, Partner der Dr. Husemann & Bellgardt Wirtschaftsprüfer – Steuerberater LLP, Düsseldorf –

RA Michael Niermann
10.07.2019

Share Deals werden ab 2020 in die Mangel genommen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die seit Langem angekündigte Gegenoffensive der Länder zur Eindämmung von steuerbefreiten Share-Deal-Modellen hat Gestalt angenommen durch den Referentenentwurf des BMF für ein Jahressteuergesetz 2019. Der offizielle Titel lautet: „Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektro­mobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Kompromiss zur Grundsteuerreform auf der Zielgeraden

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach monatelangem Fingerhakeln hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am vergangenen Wochenende den Kampf gegen seine bayerischen Wiedersacher aufgegeben. Scholz ­hatte ein wertabhängiges Modell zur Berechnung der Grundsteuer favorisiert. Die CSU wiederum wollte eine Berechnung allein nach der Fläche und forderte für die Länder das Recht, ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Kein Geld bei irrtümlicher Sanierung des Gemeinschaftseigentums

Teilen
Merken
Kommentieren

Was Sonder- und Gemeinschaftseigentum ist, regelt bei Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) die Teilungserklärung. Deshalb nennt man sie auch die 'Verfassung der Eigentümergemeinschaft'. Das letzte Wort hat allerdings der BGH, wie eine Entscheidung aus dem Jahr 2012 mit dem Az. V ZR 174/11 (Urteil vom 2.3.2012 ii 13/19-02) zeigt. Im Tenor ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Aus der Praxis: Böse Immobilienfalle bei der Ehescheidung

Teilen
Merken
Kommentieren

Verfügen Eheleute über gemeinsam erworbene Immobilien, wird von Familienrechtsanwälten empfohlen, den Versorgungsausgleich durch Übertragung des Miteigentumsanteils vorzunehmen. Vorteilhaft ist, dass während der Trennung oder nach der Scheidung im Rahmen der Vermögensauseinandersetzung keine Grund­erwerbsteuer anfällt. Die Übertragung des ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Beabsichtigte Nutzung als Zweitwohnung rechtfertigt Kündigung

Teilen
Merken
Kommentieren

Mehr als jedes vierte Mietrechtsverfahren betrifft laut Deutschem Mieterbund (DMB) Streitfälle zu „Mieterhöhungsverlangen“ und „Kündigungen durch den Vermieter“. In ­absoluten Zahlen ausgedrückt waren es 2017 ca. 26.000 Rechtsfälle, die vor Deutschlands Gerichten zum Thema 'Vermieterkündigung und Räumungsklage' ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Berliner Mietendeckel kommt 2020

Teilen
Merken
Kommentieren

Was für ein Armutszeugnis! Nach dem Fehlschlag mit der 'Berliner Mietpreisbremse' soll es nun der 'Berliner Mietendeckel' richten. Mit sozialistisch angehauchten Planungs­methoden will der tiefrote Berliner Senat das Mietniveau für Wohnungen für fünf Jahre einfrieren, um Mieter zu beruhigen und Zeit zu gewinnen. Am vergangenen Mittwoch hat ...

RA Michael Niermann
26.06.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.