15-%-Fallbeil kann vertraglich ausgehebelt werden!

Teilen
Merken
Kommentieren

Immobilieninvestoren gilt die Regelung zu den anschaffungsnahen Herstellungskosten (§ 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG) als zu fiskalfreundlich. Danach werden Herstellungskosten gesetzlich fingiert, sofern innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung des Gebäudes Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt werden, die – ohne USt – 15 ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

Immobilienbewertung bei mittelbaren Grundstücksschenkungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit einer mittelbaren Grundstücksschenkung konnten bis Ende 2008 kräftig Steuern gespart werden. Die zweckgebun­dene Schenkung von Geld in Höhe des Kaufpreises für den Kauf einer bestimmten Immobilie wurde vor dem Inkrafttreten der Erbschaftsteuerreform im Jahre 2009 mit einem hochgerechneten Einheitswert des zu erwerbenden Grundstücks bei ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

Sofortabzug von Abbruchkosten bei gemischt genutzten Immobilien

Teilen
Merken
Kommentieren

Erfreuliche Nachrichten aus dem Münsterland! Eigentümer, die eine auch privat genutzte Immobilie abreißen lassen, können den Restwert und die Abbruchkosten des Gebäudes unter bestimmten Voraussetzungen sofort als Werbungskosten absetzen. Dies gilt zumindest für den Fall, dass sie auf dem Grundstück wiederum ein neues Mietshaus bauen. Das ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

Aus der Praxis: Zweckentfremdung der Mietwohnung als Geschäftslokal!

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit das Coronavirus unser Leben bestimmt, sind viele Büros verwaist. Stattdessen werden berufliche wie geschäftliche Aktivitäten vom privaten Homeoffice aus getätigt. Doch wo sind die Grenzen, falls der Mietvertrag keine ausdrücklichen Regelungen enthält? Der BGH hat sich lange vor Corona (Urteil vom 14.7.2009, Az. VIII ZR 165/08 ii ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

Insolvenzbedingte Anfechtung von Mietzahlungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Aktuell kämpfen viele gewerbliche Mieter darum, ihren Geschäftsbetrieb so lange wie möglich am Leben zu halten und Arbeitsplätze zu sichern. Für deren Vertragspartner, also auch Vermieter, birgt das erhebliche wirtschaftliche Risiken, z. B. im Falle eines späteren Insolvenzverfahrens, falls der Insolvenzverwalter des Mieters Zahlungen an den ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

BGH vereinfacht Mieterhöhungen bei Vergleichswohnungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein vermieterfreundlicher Richterspruch kommt aus Karlsruhe vom BGH (Urteil vom 18.12.2019, Az. VIII ZR 236/18 ii 20/20-10). Danach kann ein berechtigtes Mieterhöhungsverlangen auch auf Vergleichswohnungen gestützt werden, die öffentlich gefördert bzw. preisgebunden sind. Der Wohnraumsenat verweist dabei auf die Vorschrift des § 558a ...

RA Michael Niermann
30.09.2020

BFH läutet neue Ära beim gewerblichen Grundstückshandel ein!

Teilen
Merken
Kommentieren

Beilage immo 20/20 | Düsseldorf, 30. September 2020

RA Michael Niermann
30.09.2020

Digitale Baugenehmigungen gibt's in NRW ab 2022

Teilen
Merken
Kommentieren

„Entwickeln, bauen, erhalten“, das sind die Kernkompetenzen der ca. 300 Mitglieder des BFW NRW. Allen Corona-Widerständen zum Trotz fand auch der diesjährige Bauträgertag 2020 nicht virtuell, sondern ganz real mit knapp 120 Teilnehmern aus Wirtschaft und ­Politik in einem Kölner Hotel statt. Nisse Nesseler, der an Jahren noch junge ...

RA Michael Niermann
16.09.2020

Durchbruch beim Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz

Teilen
Merken
Kommentieren

Alte Zöpfe abschneiden wollte die Bundesregierung mit dem Entwurf des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (kurz WEModG ii 19/20-01). Bei dem im Jahre 1951 erlassenen Wohnungseigentumsgesetz (WEG) hatte noch keiner Themen wie „Barrierereduzierung“, „energetische Sanierung“ und „Lademöglichkeiten zur ...

RA Michael Niermann
16.09.2020

Aus der Praxis: Wechselspiele beim Mietvertrag gibt's nur ausnahmsweise

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei einem Mietvertrag lassen sich die Vertragsparteien nicht x-beliebig austauschen. Das klingt nach einer Selbstverständlichkeit, ist es aber nicht, wie ein vor dem LG Berlin ausgetragener Rechtsstreit zeigt (Urteil vom 17.4.2020, Az. 65 S 176/19 ii 19/20-02). Danach begründet alleine eine Mehrheit von Mietern keinen Anspruch, dass der ...

RA Michael Niermann
16.09.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.