Corona-Ticker Nr. 1: Vermieter und Mieter sitzen in einem Boot!

Teilen
Merken
Kommentieren

Was bisher nur für Apokalyptiker denkbar war, ist bittere Realität geworden. Der sich explosionsartig vermehrende tödliche Coronavirus hat das öffentliche Leben fast global auf null heruntergefahren. Diese für kleine und mittelständische Betriebe oft existenzbedrohende Krise schlägt unmittelbar auch auf die Immobilienwirtschaft durch. Denn ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Wohnungseigentümerversammlungen in Krisenzeiten

Teilen
Merken
Kommentieren

Mit dem kalendarischen Frühling beginnt auch die Saison der Wohnungseigentümerversammlungen (WEG). Mindes­tens ein­mal jährlich müssen Sie als Verwalter die WEG-Mitglieder zum runden Tisch laden. Die Eigentümerversammlung ist das wichtigste Beschlussorgan und von entsprechend großer Bedeutung. Doch wie müssen Versammlungen angesichts der ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Corona-Ticker Nr. 2: Bundesregierung hilft mit Steuererleichterungen!

Teilen
Merken
Kommentieren

Quer durch alle Branchen entstehen durch die Corona-Pandemie beträchtliche wirtschaftliche Schäden. Auch Bau- und Wohnungsunternehmen werden über kurz oder lang von den Auswirkungen unterbrochener Lieferketten und zahlungsunfähiger Mieter betroffen sein. Deshalb will die Bundesregierung Unternehmen, die durch die Corona-Krise in ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Vorsicht Steuerfalle: Verlängerung eines Erbbaurechts unterliegt der Grunderwerbsteuer!

Teilen
Merken
Kommentieren

Man kann's ja mal versuchen, dachte sich ein Steuerpflichtiger, der für die Verlängerung seines Erbbaurechts partout keine Grund­erwerbsteuer zahlen wollte. Beim FG Niedersachsen (Urteil vom 2.10.2019, Az. 7 K 75/19) erntete er dafür nur ein müdes Achselzucken. Deswegen hat er jetzt Nichtzulassungsbeschwerde (NZB) beim BFH eingelegt (Az. II B ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Sofortabzug bei Sanierung eines Abwasserkanals

Teilen
Merken
Kommentieren

Dürfen Sie die Kosten für die Sanierung eines Abwasserkanals sofort als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abziehen (sog. Erhaltungsaufwand) oder müssen sie zusammen mit dem Gebäude als Herstellungskosten mit 2 bzw. 2,5 % abgeschrieben werden? Darüber musste der BFH jetzt entscheiden. Im Streitfall war die Sanierung des Abwasserkanals ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Schrottimmobilien

Teilen
Merken
Kommentieren

Mietwohnungen sollen künftig einen bestimmten Mindeststandard erfüllen. Das sieht ein Gesetzentwurf der Niedersächsischen Landesregierung vor, den das Kabinett am 24.3.2020 nach einem Mietshausskandal in Delmenhorst auf den Weg gebracht hat. Neben einer „ausreichend natürlichen Belichtung und Belüftung“ sollen Wohnungen ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

WhatsApp-K. O.

Teilen
Merken
Kommentieren

Das OLG Düsseldorf (Urteil vom 21.1.2020, Az. 21 U 43/19) hat kürzlich entschieden, ein Bauunternehmer erhalte keinen Werklohn, sofern die Verein­barung über die Zahlung mit einer per WhatsApp-Nachricht übermittelten sogenannten „Schwarzgeldabrede“ getroffen wurde. Das gelte auch dann, falls sich keine Vertragspartei darauf ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Workshop

Teilen
Merken
Kommentieren

Wie gerne hätten wir die Teilnehmer unseres Workshops „Immobilien in der steuerlichen Gestaltungsberatung“ am 26.3. in unserem Verlagshaus begrüßt. Der Coronavirus hat auch diese Veranstaltung aus gesundheitlicher Vorsorge unmöglich gemacht. Doch jede Epidemie ist irgendwann zu Ende. Daher wird es einen Wiederholungstermin geben. ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Mietverträge

Teilen
Merken
Kommentieren

Als die Miete für März 2020 fällig wurde, hat kaum jemand vorhergesehen, dass staatliche Einschränkungen das Leben in unserem Land so umfassend beeinträchtigen könnten. Jetzt leben wir mit geschlossenen Geschäften und sollen im ­Übrigen zu Hause bleiben, was die Länder nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) angeordnet haben. Durch Art. 5 ...

RA Michael Niermann
01.04.2020

Berliner Mietendeckel: Paukenschlag aus Karlsruhe bleibt aus!

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Sturm auf die „Bastille“ hat begonnen. Doch diesmal findet das Scharmützel nicht auf französischem Boden, sondern im heutigen Berlin statt. Auch die Waffen sind andere als ­damals. Für den ersten juristischen Schlagabtausch hat das Lager der Berliner Vermieter einen Eil­antrag beim Bundesverfassungsgericht in Karls­ruhe ...

RA Michael Niermann
18.03.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.