REDAKTION

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Wenn Karneval ausfällt: Urlaub wegen betrieblicher Übung?

Teilen
Merken
Kommentieren

In den Karnevalshochburgen ist es in vielen Branchen Praxis, die Mitarbeiter Rosenmontag bezahlt frei zu stellen, ohne dies auf den Urlaub anzurechnen. 2021 stellt sich die Frage, ob die Mitarbeiter, weil es keine Karnevalsveranstaltungen gibt, trotzdem einen Anspruch auf bezahlte Freistellung von der Arbeit haben. Die Wenigsten werden dazu eine ...

Peter Vogt
08.02.2021

Krankenversicherung — bei Insolvenz des Arbeitgebers zahlt der Arbeitnehmer nicht doppelt

Teilen
Merken
Kommentieren

Ist ein(e) Arbeitnehmer(in) freiwillig gesetzlich krankenversichert, weil die ­Jahresarbeitsentgeltgrenze überschritten ist (2021: 5.362,50 € monatlich brutto), so muss grundsätzlich der/die Beschäftigte die Beiträge an die Krankenkasse abführen. Meist übernimmt das jedoch der Arbeitgeber, indem er die Beiträge direkt vom Lohn an die ...

Peter Vogt
08.02.2021

Steuerberater-GmbH & Co. KG — Steuerberatungsgesellschaft mbh & Co. KG ist berufsfremd

Teilen
Merken
Kommentieren

Haben sich mehrere Steuer­berater zu einer Steuerberatungs­gesellschaft als GmbH & Co. KG zusammengeschlossen, so sind die Einkünfte daraus als Einkünfte aus Gewerbebetrieb zu versteuern. Die Gesellschafter können nicht durchsetzen, die Einnahmen als freiberufliche ­Einkünfte zu behandeln. Das Finanzgericht Düsseldorf stellte fest, ...

Peter Vogt
08.02.2021

Schmerzensgeld — Anhusten in Corona-Zeiten kann Schmerzensgeld bringen

Teilen
Merken
Kommentieren

Hustet ein Mann einen anderen im Rahmen einer verbalen Auseinandersetzung über den Mindestabstand in einer Warteschlange auf einem Wochenmarkt (mit Blick auf die Corona-Schutzmaßnahmen) ins Gesicht, so kann das eine Körperverletzung sein. Im konkreten Fall hatte ein Mitarbeiter des Ordnungs­amts den Mann auf den von ihm nicht eingehaltenen ...

Peter Vogt
08.02.2021

Umsatzsteuer — Miete und Nebenkosten sind gleichermaßen zu behandeln

Teilen
Merken
Kommentieren

Zahlen die gewerblichen Mieter eines Gewerbeimmobilienvermieters die Mieten zuzüglich Umsatzsteuer, so ist davon auszugehen, dass auch die umlagefähigen Nebenkosten zuzüglich Umsatzsteuer zu leisten sind. Die Nebenkosten seien nicht nur durchlaufende Kosten, sondern sie seien „eigener Aufwand des Vermieters und deren Umlage Teil der ...

Peter Vogt
08.02.2021

Jahresmeldung zur Sozialversicherung

Teilen
Merken
Kommentieren

Beschäftigte erhalten von ihrem Arbeitgeber wieder die jährliche Bescheinigung über die im letzten Jahr an die Rentenver­sicherung abgegebene Jahresmeldung. Wer Fehler entdeckt, sollte die Meldung korrigieren lassen, weil diese sich auf die Rentenhöhe auswirken. Sie sollte zudem gut aufbewahrt werden, denn sie dient als Nachweis über die ...

Peter Vogt
08.02.2021

Stolperfalle Homeoffice: Arbeitsunfall — was tun? (Teil II)

Teilen
Merken
Kommentieren

– Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring, Ihringen/Calw –

Peter Vogt
08.02.2021

Corona: Offenlegung des 2019er Jahresabschlusses

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) wird in Abstimmung mit dem Bundesministe­rium der Justiz und für Verbraucherschutz gegen ­Unternehmen, deren gesetzliche Frist zur Offenlegung von Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr mit dem Bilanzstich­tag 31. Dezember 2019 am 31. Dezem­ber 2020 endete, vor dem 1. März 2021 kein ...

Peter Vogt
01.02.2021

Corona: Gesellschafterbeschlüsse und -versammlungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Bundesregierung hat bereits frühzeitig besondere ­gesellschaftsrechtliche Regelungen verabschiedet, um die Handlungsfähigkeit trotz Kontaktbeschränkungen zu gewährleisten, z. B. indem klargestellt wird, dass nach § 48 Abs. 2 GmbHG Entscheidungen der Gesellschafter einer GmbH auch ohne gleichzeitige Anwesenheit der Gesellschafter ...

Peter Vogt
01.02.2021

Lagebericht: Prognose- und Risikoberichterstattung in Coronazeiten

Teilen
Merken
Kommentieren

Rückblickend auf das gerade abgelaufene – und für die meisten GmbH äußerst schwierige – Wirtschaftsjahr, stellt sich unweigerlich die Frage, inwieweit dies die Prognose- und Risikoberichterstattung des Lageberichts zum Jahresabschluss beeinflusst. Grundsätzlich gilt nach §§ 264a und 289 Abs. 1 Satz 4 HGB die Pflicht, dass mittelgroße ...

Peter Vogt
01.02.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.