REDAKTION

Wenn die Rentenversicherung plötzlich viel Geld vom GGF will

Teilen
Merken
Kommentieren

Sozialversicherungsfrei ist ein GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) nur dann, wenn er über so viele Anteile verfügt, dass er der GmbH seinen Willen aufzwingen kann respektive, dass keiner in der GmbH gegen seinen Willen etwas durchsetzen kann. Früher war das etwas anders, da genügte es für die Sozialversicherungsfreiheit, dass der GGF ...

Peter Vogt
27.04.2020

Sperrminorität rettet vor Sozialversicherungspflicht

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie kennen die Regel zwischenzeitlich wahrscheinlich bereits auswendig: Ein GGF ist nur dann nicht abhängig beschäftigt (und damit sozialversicherungsfrei), wenn er in der GmbH seinen Willen durchsetzen kann (was er in aller Regel mit einer Beteiligung über 50 % machen kann, sofern die Satzung einfache Mehrheit für die Beschlüsse vorsieht) ...

Peter Vogt
27.04.2020

Löschung einer Zweigniederlassung: Gesellschaft besteht weiter

Teilen
Merken
Kommentieren

Erst seit dem MoMiG (Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen) können auch GmbHs in Deutschland gegründet werden, die ihren Sitz im EU-Ausland haben. Umgekehrt war es deutlich einfacher, denn wegen des EU-Rechts musste Deutschland auch Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die in einem anderen EU-Staat ...

Peter Vogt
27.04.2020

Rückzahlung eines fremdfinanzierten Gesellschafter-Darlehens

Teilen
Merken
Kommentieren

Gewährt ein außenstehender Dritter einem Gesellschafter der späteren Insolvenzschuldnerin (GmbH) und dessen Ehefrau ein Darlehen, welches der Gesellschafter zur Gewährung ­eines Darlehens an die Gesellschaft verwendet, ist die Rückzahlung des Darlehens an den Dritten durch die ­Gesellschaft dem Dritten gegenüber nicht als Rück­gewähr ...

Peter Vogt
27.04.2020

Investitionsbetrag — er darf rückwirkend aufgehoben werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Der sogenannte Investitionsabzugsbetrag (IAB) dient Unternehmen, also auch der GmbH, künftige Aufwendungen in der steuerlichen Berücksichtigung vorzuziehen. Dabei ist es wichtig, dass innerhalb des vorgegebenen Investitionszeitraumes auch tatsächlich investiert wird. Wer das versäumt, der muss den Abzug wieder rückgängig machen. In einem ...

Peter Vogt
27.04.2020

Herzliche Glückwünsche und Danke, lieber Günter Weber

Teilen
Merken
Kommentieren

Der 30. April 2020 ist für das 'mi'-Team ein ganz besonderer Tag. 'markt intern'-Mitbegründer Dipl.-Ing. Günter Weber wird 80! Da in Coronazeiten die gemeinsame Geburts­tagsfeier ­leider ausfällt, möchten wir umso mehr an dieser Stelle gratulieren und von Herzen Danke sagen. Wir danken dem ehema­ligen 'mi'-Herausgeber für seinen genialen ...

Peter Vogt
27.04.2020

Der Notfallordner

Teilen
Merken
Kommentieren

Schneller als erwartet können Inhaber oder Geschäftsführer vorübergehend oder dauerhaft ausfallen. Gerade in kleineren oder mittleren Unternehmen verfügen nur diese über alle für die Unternehmensfortführung wichtigen ­Informationen. Um für den 'Fall der Fälle' gerüstet zu sein und Mitarbeitern oder Familienangehörigen zu helfen, die ...

Peter Vogt
27.04.2020

Offenlegung: BfJ reagiert auf Coronakrise mit Fristverlängerung

Teilen
Merken
Kommentieren

Kein Grund, erleichtert aufzuatmen, aber ein kleines Zeichen des guten Willens. Denn die gesetzliche Offenlegungsfrist nach § 325 HGB besteht selbstverständlich weiterhin fort. Aber: Was jahrzehntelang nicht möglich war, wird jetzt während der Coronakrise nun doch gemacht: Es gibt eine Corona-­Verschnaufpause. Mit Schreiben vom 8.4.2020 ...

Peter Vogt
20.04.2020

Corona-Aktionismus des Bundesamts für Justiz (BfJ): Gut gemeint, zu kurz gedacht, schlecht gemacht!

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Satz „Die Krise macht es möglich“ gilt momentan für viele Bereiche. Bundes- und Landesbehörden verdienen – mit dieser Feststellung sind wir sicher nicht alleine – großes Lob. Das gilt auch für den Bereich finan­zieller Soforthilfen, in dem mit nie gesehener Schnelligkeit existenzbedrohten Unternehmen geholfen wurde und ...

Peter Vogt
20.04.2020

Auch Gesellschafterversammlungen sind nicht gegen Corona gefeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Gesellschafterversammlung ist das oberste Willensbildungsorgan der GmbH. Nur in Gesellschafterversammlungen dürfen Beschlüsse gefasst werden. Aktuell bricht die große Zeit der Gesellschafterversammlungen an, denn die Jahresabschlüsse 2019 sind fertig gestellt, sie müssen (von den Gesellschaftern) festgestellt werden, die Geschäftsführer ...

Peter Vogt
20.04.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.