REDAKTION

VGA-Falle: Nichtverzinsung eines Gesellschafterverrechnungskontos

Teilen
Merken
Kommentieren

Wird eine auf einem Verrechnungskonto ausgewiesene Forderung der Gesellschaft gegenüber ihrem Gesellschafter nicht angemessenen verzinst, riskiert die GmbH eine vGA – und zwar in Form einer verhinderten Vermögensmehrung. Problematisch dabei ist die Feststellung eines angemessenen Zinses gerade jetzt in Nullzinszphasen. Mit Urteil vom 28.5.2020 ...

Peter Vogt
15.02.2021

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Bereitschaft muss nicht voll bezahlt werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Landes­arbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden, dass die Bereitschaftszeiten eines Rettungssanitäters zwar vergütungspflichtig sind. Diese Zeiten müssen aber nicht wie Voll­arbeit vergütet werden. Das gelte auch dann, wenn der Bereitschaftsdienst zusammen mit der regulären Arbeitszeit die wöchentliche Höchstarbeitszeit ...

Peter Vogt
15.02.2021

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Steuerfreibetrag darf Sozial-Zuschlag nicht fressen

Teilen
Merken
Kommentieren

Regelt ein Sozialplan, dass Arbeitnehmer/innen, die ihren Arbeitsplatz verlieren, pro Kind eine um 5.000 € höhere Abfindung erhalten, falls Kinder „auf der Lohnsteuerkarte eingetragen“ sind, so werden dadurch Frauen indirekt benachteiligt. Denn bei Personen, die die Lohnsteuerklasse V gewählt haben, kann ein Kinderfreibetrag ...

Peter Vogt
15.02.2021

Steuererklärung Abgabefrist

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer Steuerberatern gleichgestellt werden will, muss das gut begründen können. Der Geschäftsführer einer GmbH kann nicht durchsetzen, beim Finanzamt eine Frist für die Abgabe der Steuererklärungen sowie für die Bilanz zu erhalten, wie sie Steuerberatern zusteht (also bis zum 28.2. beziehungsweise 29.2. des übernächsten Jahres). Der ...

Peter Vogt
15.02.2021

Privatverkäufe trotz Internetshop

Teilen
Merken
Kommentieren

Löst ein Mann seine jahrzehntelang aufgebaute Modelleisenbahn-Sammlung auf und geschieht das parallel zu dem von ihm geführten Internetshop für Modellbahnen und Zubehör sowie einem Reparaturservice für die kleinen Loks, so kann das „auch dann der letzte Akt der privaten Vermögensverwaltung sein, wenn die Veräußerung über einen ...

Peter Vogt
15.02.2021

Nettolohngestaltung mit Geldkarten und Gutscheinen — Mehr Fluch oder mehr Segen für den Mittelstand?

Teilen
Merken
Kommentieren

– RA/StB Prof. Dr. Joerg Andres, Düsseldorf (www.andresrecht.de) und Dipl.-Finw. (FH) Thomas Pillen LL.M, Mönchengladbach –

Peter Vogt
15.02.2021

Keine Insolvenzantragspflicht bis zur Auszahlung der Finanzhilfen

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-­Pandemie im Insolvenzrecht galt bis zum 31. Januar 2021. Nunmehr wurde die Pflicht zur Stellung eines Antrags auf Insolvenzeröffnung – aufgrund der Covid-19-Pandemie und der durchaus als schleppend zu bezeichnenden Auszahlung der Finanzhilfen – beginnend vom 1. Februar 2021 bis zum 30. April ...

Peter Vogt
08.02.2021

Geschäftsführung im Homeoffice: Droht Betriebsaufspaltung?

Teilen
Merken
Kommentieren

Begründet ein überlassenes (vermietetes) Zimmer in der Immobilie des Geschäftsführers an eine GmbH eine Betriebsaufspaltung oder gibt es eine Ausnahme, wenn es von untergeordneter Bedeutung ist? Diese Frage stellt sich immer öfter, da viele (Gesellschafter-)Geschäftsführer zur Zeit vom Homeoffice aus ihre GmbH leiten und somit ­womöglich ...

Peter Vogt
08.02.2021

Betriebserwerber haften nur zeitanteilig für Betriebsrenten

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Zeiten sind günstig für die GmbHs, die andere Unternehmen ganz oder teilweise kaufen oder übernehmen wollen, sei es, um das eigene Produkt- und Leistungsspektrum abzurunden, sei es, weil man – wie die 'Großen' – auf diese Art und Weise potenzielle Konkurrenten 'vereinnahmen' kann, sei es, weil der Markt aktuell eher ein Übernehmer- ...

Peter Vogt
08.02.2021

Vorbehaltsnießbrauch als Gestaltungsinstrument

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer eine wesentliche GmbH-Beteiligung unentgeltlich auf einen Angehörigen überträgt, trennt sich nicht nur von Vermögen, sondern verlagert auch latente Steuerschulden, sofern die Anteile im Wert gestiegen waren, bzw. mögliche Steuerersparnisse bei Wertverlust. Obwohl dieser Gegenleistung bzw. der zusätzlichen Bereicherung im Einzelfall ein ...

Peter Vogt
08.02.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.