REDAKTION

Bei GGF kein Verschmelzungsbericht erforderlich

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine Verschmelzung ist eine Fusion zweier oder mehrerer Unternehmen. Dabei wird das gesamte Vermögen eines Rechtsträgers auf einen anderen schon bestehenden oder neu gegründeten Rechtsträger im Wege der Gesamtrechtsnachfolge unter Auflösung ohne Abwicklung übertragen. Damit das alles auch jederzeit nachvollziehbar ist, müssen die ...

Peter Vogt
02.11.2021

Nervige Junk-E-Mails — Was tun?

Teilen
Merken
Kommentieren

Geht es Ihnen auch so: Seit Monaten erleben wir eine unfassbare Belästigung seitens hauptsächlich ausländischer Firmen auf zwei unserer E-Mail-Adressen hier in der Redaktion. Das gipfelt heute darin, dass wir mehrere Mails gleicher Art von unterschiedlichen 'Firmen' erhalten haben. Nichts hilft. Keine freundliche Absage, keine unfreund­liche ...

Peter Vogt
02.11.2021

Kartellrecht 360° — das Webinar für Ihren Durchblick im Vertrieb!

Teilen
Merken
Kommentieren

Zugegeben, es ist kein Zuckerschlecken, in heutiger Zeit einen partnerschaftlichen, markenfreundlichen Vertrieb umzusetzen. 'markt intern'-Justiziar Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold weiß ein Lied davon zu singen. Als Sprecher der 'Initiative mittelstandsfreundliches Kartellrecht' sagt er: „Die Politik hat es bislang versäumt, Leitplanken für ...

Peter Vogt
02.11.2021

Gesellschaftsrecht

Teilen
Merken
Kommentieren

Durch das vor Kurzem verabschiedete 'Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie' soll der Einsatz digitaler Instrumente und Verfahren die Gründung von Gesellschaften und die Errichtung von ­Zweigniederlassungen europaweit grenzüberschreitend vereinfachen. Zum 1.8.2022 treten u. a. folgende Neuerungen in Kraft: Online-Gründung der ...

Peter Vogt
02.11.2021

Steuernachforderung

Teilen
Merken
Kommentieren

Für die Nachforderung von Steuern durch eine Betriebsprüfung kann im Steuerentstehungsjahr noch keine Rückstellung gebildet werden. Auch für Steuerberatungskosten im Zusammenhang mit einer Betriebsprüfung bei einem Klein- beziehungsweise Kleinstbetrieb ist es unzulässig, eine Rückstellung zu bilden. In dem konkreten Fall ging es um einen ...

Peter Vogt
02.11.2021

Mietrecht

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach einer Zwangsversteigerung gilt besonderes Kündigungsrecht. Ersteigert ein Eigentümer eine Immobilie bei einer Zwangsversteigerung, so hat er das Recht, den Mietern die Mietverträge zu kündigen. Das gelte auch dann, wenn die vorhandenen Mietverträge eigent­lich eine Eigenbedarfskündigung ausschließen. Der Eigentümer hat ein ...

Peter Vogt
02.11.2021

Ohne Wenn und Aber: Sacheinlagen müssen noch vorhanden sein

Teilen
Merken
Kommentieren

So mancher GmbH-Gesellschafter bzw. dessen Geschäftsführung überlegt derzeit, im Hinblick auf den gerade angelaufenen Nach-Corona-­Aufschwung, die Gelegenheit zu einer Kapital­erhöhung zu nutzen, um mehr finanziellen Rückenwind für das operative Geschäft zu haben. Am einfachsten und vor allem schnellsten geht das, indem Sie Geld einlegen. ...

Peter Vogt
25.10.2021

Wegzugsbesteuerung: Falle für auswanderungswillige Gesellschafter

Teilen
Merken
Kommentieren

Kennen Sie das Außensteuergesetz? Nein? Macht nichts, falls Sie vorhaben, den Rest Ihrer Lebenszeit in Deutschland zu verbringen. Haben Sie dazu keine Lust und wollen Sie in ein anderes Land (Frankreich, Italien, Spanien, USA …) ­ziehen? Dann sollten Sie sich schleunigst um die neuen ­Regelungen des Außensteuergesetzes kümmern. Denn mit ...

Peter Vogt
25.10.2021

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Keine Lohnfortzahlung für Minijobber bei coronabedingter Betriebsschließung

Teilen
Merken
Kommentieren

Arbeitgeber, die aufgrund staatlicher Anordnung eines Corona-­Lockdowns zur Schließung ihres Betriebs gezwungen sind, müssen Minijobbern nicht den Lohn weiterzahlen. Das hat das Bundes­arbeitsgericht (BAG) entschieden (Urteil v. 13.10.2021, Az. 5 AZR 211/21). Grundsätzlich trägt zwar der Arbeitgeber das Betriebsrisiko und ist dafür ...

Peter Vogt
25.10.2021

Doppelte Tourismusabgabe bei Betriebsaufspaltung rechtens

Teilen
Merken
Kommentieren

Wie würden Sie im folgenden Fall entscheiden? Eine Kommune erhebt auf der Grundlage der Tourismus­beitragssatzung einen Tourismusbeitrag von allen natürlichen und juristischen Personen (also auch GmbHs), denen aufgrund des Tourismus im Erhebungsgebiet unmittelbar oder mittelbar besondere wirtschaftliche Vorteile geboten werden. Dieser Beitrag ...

Peter Vogt
25.10.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.