REDAKTION

Das geht ins Geld: Dienstreise als Arbeitszeit

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Rums, das kann teuer werden für die GmbH! Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat Ende letzten Jahres entschieden, eine Dienstreise sei als Arbeits­zeit zu werten. Kernsatz der Entscheidung (BAG, Az. 5 AZR 553/17  Gi 03-06/19): „Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorüber­gehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hin- und ...

Peter Vogt
04.02.2019

Vergütungsvorschuss: Gewinnrealisierung durch Insolvenzverwalter

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Erhaltene Auszahlungen: Immer wieder kommt es zwischen dem Finanzamt und dem Insolvenzverwalter zum Streit darüber, ob ein Vergütungsvorschuss nach § 9 der Insolvenzrechtlichen Vergütungsverordnung (InsVV) bei ­einem bilanzierenden Insolvenzverwalter zum Zeitpunkt des Zuflusses als erfolgsneutrale Abschlagszahlung zu passivieren ist oder ob ...

Peter Vogt
04.02.2019

Neuer 'mi'-Ratgeber 'Fachkräfte gesucht!'

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Der Fachkräftemangel ist bekanntermaßen die größte Wachstumsbremse in Deutschland. Was für die Volkswirtschaft insgesamt schon ein bedrohliches Potenzial entwickeln kann, droht im Einzelfall für mittelständische ­Betriebe zur Existenzgefährdung zu werden. Deshalb wollen wir Ihnen aber eine Unterstützung an die Hand geben, um die ...

Peter Vogt
04.02.2019

Außergewöhnliche Belastung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Besuch des Kindes im Ausland ist 'gewöhnlich'. Befindet sich ein Elternteil (hier der Vater) mit dem gemeinsamen Kind des anderen Elternteils im Ausland (hier wegen des Einsatzes für das Unternehmen seines Arbeitgebers), so kann die Mutter ihren Aufwand für Reisen zum Kind nicht als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen ...

Peter Vogt
04.02.2019

Krankenkassen-Bonusprogramm

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Pauschale Leistun­gen mindern nicht den Sonderausgabenabzug. Pauschale Bar- oder Sachleistungen für gesetzlich Versicherte, die auf Grund von 'Bonusprogrammen' an diese ausgeschüttet werden, sind steuerlich so zu werten, als ob dadurch Krankenversicherungsbeiträge „erstattet“ würden, was eine ­geringere Steuererstattung zur ...

Peter Vogt
04.02.2019

Verlust aus Kapitalvermögen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Ausbuchung endgültig wertlos gewordener Aktien. Die ersatzlose Ausbuchung endgültig wertlos gewordener Aktien durch die depotführende Bank führt zu einem einkommensteuerlich berücksichtigungsfähigen Verlust aus Kapitalvermögen (FG Rhein­land-Pfalz, Az. 2 K 1952/16). Der Untergang einer Kapitalanlage stellt zwar keine Veräußerung dar, da ...

Peter Vogt
04.02.2019

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Urlaubsrecht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Kündigungs-Trick verhilft nicht zu einem Jahr mehr Urlaubsabgeltung. Ist ein Arbeitnehmer bereits längere Zeit arbeitsunfähig krank (hier seit 2016) und ändert sich daran auch noch im folgenden Jahr (2017) sowie im darauffolgenden Jahr (2018) bei fortbestehendem Arbeitsverhältnis nichts, so kann der Arbeitnehmer nicht mit einem ...

Peter Vogt
04.02.2019

Neue Faxnummer!

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In eigener Sache: Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund unseres Umzuges die Faxnummer geändert hat, unter der Sie unseren Abonnenten-Service erreichen können. Sie lautet ab sofort +49 (0) 211 6698-555.

Peter Vogt
04.02.2019

Digitalisierung: Leicht, leichter, Kundenkommunikation

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Es gibt vereinzelt Firmen, die gänzlich ohne Papier auskommen. Dass dies nicht dem Ist-Zustand entspricht, ist klar. Nehmen wir beispielsweise Steuerberater oder Rechtsanwälte: Der Status Quo ist dort, dass der Großteil noch immer Originalbelege mit seinen Mandanten austauscht.

Peter Vogt
28.01.2019

Unbekannt und doch charmant: Unterbeteiligung als sinnvolle ­Finanzierungsalternative und zur legalen Einkünfteverlagerung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Die weitaus meisten Geschäftsleute kennen die stille Gesellschaft als Instrument der Eigenkapitalfinanzierung. Bei einer GmbH wird die stille Beteiligung als Rücklage gebucht und steht damit nach außen erkennbar als Eigenkapital in der Bilanz, ohne dass für Außenstehende erkennbar wird, wer sich hinter dem Geldsegen verbirgt. Die stille ...

Peter Vogt
28.01.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Archivsuche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.