REDAKTION

Gewinne der Rückübertragung einer Mitarbeiterbeteiligung sind privat

Teilen
Merken
Kommentieren

Mitarbeiterbeteiligungen sind ein beliebtes Mittel, um wichtige Mitarbeiter dauerhaft an die GmbH zu binden. Klappt aber nicht immer. Manchmal kündigen auch gebundene Mitarbeiter oder die GmbH muss oder will ihnen kündigen (auf neudeutsch 'Bad Leaver' oder 'Good Leaver'). In solchen Fällen ist regelmäßig vorgesehen, die Mitarbeiterbeteiligung ...

Peter Vogt
11.01.2021

Fallstricke bei der Verlängerung der Jahresabschlussfrist

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine positive Nachricht zum Jahresende war, dass nachdem das BMF mit den Abteilungsleitern Steuern der Länder eine Verlängerung der Frist zur Abgabe der Steuererklärungen 2019 bis zum 31. März 2021 beschlossen hatte, SPD- und Unionsfraktion im Bundestag noch am 17.12.2020 entschieden haben, die Frist für die Abgabe der Steuer­erklärungen ...

Peter Vogt
11.01.2021

Sozialversicherungspflicht bei mitarbeitenden stillen Gesellschaftern

Teilen
Merken
Kommentieren

Gerade in Zeiten der Covid-19-Pandemie sind die Finanzen vieler GmbHs angespannt und nicht immer ist es opportun, weitere Kredite aufzunehmen. Ein guter Weg, sich zusätzliches Eigenkapital zu beschaffen, ist es, ­Geschäftsführer (auch nicht beteiligte) oder Mitarbeiter als stille Gesellschafter zu gewinnen. Mit der Lösung der finanziellen ...

Peter Vogt
11.01.2021

Ahndungsmoratorium für Versäumung der Offenlegungspflicht

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Einleitung von Ordnungsgeldverfahren für das Geschäftsjahr mit dem Bilanz­stichtag 31. Dezember 2019 wird ausgesetzt. Gemäß Pressemeldung 25/2020 vom 16.12.2020 wird das Bundesamt für Justiz gegen Unternehmen, deren gesetzliche Frist zur Offenlegung von Jahresabschlüssen auf den 31. Dezember 2019 am 31. Dezember 2020 endet, vor dem ...

Peter Vogt
11.01.2021

Limited: Folgen des EU-Austritts Englands

Teilen
Merken
Kommentieren

Aus, Schluss, vorbei. Mit Ablauf des Übergangszeitraums am 31.12.2020 ist das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland nun definitiv kein Teil der EU mehr. Dieser Austritt hat auch Folgen für die in den vergangenen Jah­ren nach britischem Recht gegründeten 'private company ­limited by shares' (Limited). Unsere Kollegen vom ...

Peter Vogt
11.01.2021

Direktversicherung: Einmalzahlung ist Einkommen

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, eine Frau, die eine Einmalzahlung aus einer Direktversicherung erhalten habe, könne sich nicht dagegen wehren, dass das Geld besteuert wird. Das Finanzamt kann die Summe mit Einkommensteuer belegen. Das sei nicht verfassungs­widrig, so das Finanzgericht Münster, auch wenn eine monatliche Verrentung zu ...

Peter Vogt
11.01.2021

Auch Einjahres-Verträge können monatlich abgerechnet werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Ermöglicht es ein Arbeitgeber seinen Angestellten, im Rahmen eines Firmenfitness-Programms in verschiedenen Fitness-Studios zu trainieren, indem er einjährige Lizenzen kauft, für die er jeweils 42,25 € monatlich zu zahlen hatte, so bleibt dieser geldwerte Vorteil steuer­frei für die Beschäftigten. Der Fiskus kann nicht argumentieren, die ...

Peter Vogt
11.01.2021

Das E-Auto-Arbeitsverhältnis unter EhegattenMinijob und E-Mobilität — neue Chancen oder erhöhte Risiken?

Teilen
Merken
Kommentieren

– RA/StB Prof. Dr. Joerg Andres, Düsseldorf (www.andresrecht.de) und Dipl.-Finw. (FH) Thomas Pillen LL.M, Mönchengladbach –

Peter Vogt
11.01.2021

Hilft eine D&O-Versicherung auch gegen den Insolvenzverwalter?

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn ein GmbH-Geschäftsführer (GF) noch Zahlungen leistet, obwohl die GmbH bereits insolvent ist, dann haftet er nach § 64 Satz 1 GmbH-Gesetz (GmbHG) persönlich, also mit seinem Privatvermögen. Mit einer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung von Unternehmensleitern und Leitenden Angestellten, einer sogenannten 'D&O'-Versicherung ...

Peter Vogt
14.12.2020

Einziehung von Geschäftsanteilen eines Nicht-Mehr-Gesellschafters

Teilen
Merken
Kommentieren

Gesellschafter ist, wer in der Gesellschafterliste steht (§ 16 Abs. 1 Satz 1 GmbHG). Sie legitimiert die darin aufgeführten – natürlichen oder juristischen – Personen als Gesellschafter der GmbH. Anders ausgedrückt: Nur wer drin steht, ist GmbH-Gesellschafter (= positive Legitimationswirkung), wer nicht drin steht, nicht (= negative ...

Peter Vogt
14.12.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.