REDAKTION

Freistellung: Freizeitausgleich zum Abbau des Arbeitszeitkontos?

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Fachkräftemangel äußert sich offenbar auch in der Tatsache, dass immer mehr Mitarbeiter häufiger Mehrarbeit oder Überstunden leisten müssen. Und je mehr und länger gearbeitet wird, desto brennender werden die Fragen, die mit Mehrarbeit und Überstunden verbunden sind. Und umso härter werden die Bandagen, mit denen gekämpft wird. ...

Peter Vogt
09.12.2019

Die Ausfallhaftung verbleibender Gesellschafter (Teil 1)

Teilen
Merken
Kommentieren

– Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring, Calw/Ihringen –

Peter Vogt
09.12.2019

Sachbezugswerte 2020

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Werte für die Sachbezüge werden für das Jahr 2020 auf Grundlage der maßgebenden Verbraucherpreisentwicklung angepasst (Juni 2018 bis Juni 2019). Der Verbraucherpreisindex für Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen ist im maßgeblichen Zeitraum von Juni 2018 bis Juni 2019 um 2,8 %, der Wert des Verbraucherpreisindex für Wohnung, ...

Peter Vogt
09.12.2019

Antragsfrist für den fortführungsgebundenen Verlustvortrag

Teilen
Merken
Kommentieren

Der fortführungsgebundene Verlustvortrag soll es ermöglichen, nicht genutzte Verluste trotz eines vorhergehenden qualifizierten Anteilserwerbs nach § 8c KStG weiterhin nutzen zu können. Voraussetzung dafür ist, dass der Geschäftsbetrieb der Körperschaft nach dem Anteilseignerwechsel erhalten bleibt und eine anderweitige Verlustnutzung ...

Peter Vogt
09.12.2019

Mit einem Aufhebungsvertrag endet die Geschäftsführung

Teilen
Merken
Kommentieren

Der ehemalige Geschäftsführer (GF) der Zeppelin GmbH ist wirksam durch den Aufsichtsrat abberufen worden. Die beiden Parteien hatten einen Aufhebungsvertrag geschlossen, der so ausgelegt werden kann, dass man sich auf eine dauerhafte Beendigung des Geschäftsführeramts zu ­einem bestimmten Datum, dem 12. Mai 2016, geeinigt hat. Die ...

Peter Vogt
09.12.2019

Chefsache: Brandheißes ­Arbeitsrecht — Schadenersatz bei unrechtmäßiger Versetzung

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundes­arbeitsgericht hat entschieden, dass Arbeitnehmern nach ­einer vom Arbeitgeber veranlassten unwirksamen Versetzung die Erstattung der Reisekosten für die wöchentlich angefallenen Heimfahrten zusteht. In dem konkreten Fall wurde ein Metallbaumeister aus Südhessen zu Unrecht an eine Betriebsstätte des Arbeitgebers 480 Kilometer ...

Peter Vogt
09.12.2019

Kfz-Steuer: Ein Diesel wird auch mit eingeschränkter Nutzung 'voll gehalten'

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Fahrer eines Diesel-Pkw, der die Emissionsklasse 5 erfüllt, kann nicht durchsetzen, weniger Kfz-Steuern zahlen zu müssen, wenn für ihn die Straßennutzung in einzelnen Städten und Gemeinden wegen der Dieselfahrverbote eingeschränkt ist. Sein Argument, infolge des Fahrverbots sei sein Fahrzeug potenziell weniger schädlich, weil es in den ...

Peter Vogt
09.12.2019

Vorsorgevollmacht auch vom Finanzamt anerkannt

Teilen
Merken
Kommentieren

Grundsätzlich sollte jeder – nicht nur ältere Menschen – eine Vorsorgevollmacht erteilen. Diese kann aber auch steuerlich von Bedeutung sein. Sie wird nämlich auch von den Finanzämtern als Vollmacht anerkannt und bleibt weiter in Kraft, wenn der Vollmachtgeber geschäftsunfähig geworden ist. Der Inhaber der Vorsorgevollmacht darf somit ...

Peter Vogt
09.12.2019

Mehrheits-Gesellschafter-Geschäftsführer ähnelt keinem Arbeitnehmer

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein Arbeitnehmer ist eine abhängig beschäftigte Person. Abhängig deshalb, sehr verehrte Damen und Herren, weil er sich den Anweisungen seines Arbeitgebers beugen muss, denn der hat das sog. Direktionsrecht. Wer dagegen seinen Arbeitsort, die Arbeitszeit und den Arbeitsinhalt weitgehend selbst bestimmen kann, ist kein Arbeitnehmer. Und zu dieser ...

Peter Vogt
02.12.2019

Abspaltung verhindert Gläubigerbenachteiligung in der Insolvenz nicht

Teilen
Merken
Kommentieren

In der Insolvenz einer GmbH dürfen einzelne Gläubiger nicht zu Lasten anderer bevorzugt werden. Anders ausgedrückt: Kein Gläubiger darf gegenüber den anderen benachteiligt werden. Jede Zahlung, die bei einer Insolvenz von der GmbH (noch) geleistet wird, muss sich also daraufhin ­überprüfen lassen, ob sie gläubigerbenachteiligend ist oder ...

Peter Vogt
02.12.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.