Was ist zusätzlicher Arbeitslohn?

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie erinnern sich? Der Bundesfinanzhof hat Mitte letzten Jahres (siehe 'agi' 23/19) seine Auffassung geändert, wenn es um Arbeitgeberleistungen geht, die „zusätzlich zum ohne­hin geschuldeten Arbeitslohn“ erbracht werden. Der Hintergrund: Diverse Steuerbefreiungs- und Pauschalbesteuerungsnormen oder andere steuerbegünstigende ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Schadensersatz gegen untreue Arbeitnehmer bei Betriebsübergang?

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn kleine und mittelgroße Unternehmen keinen Nachfolger finden, ist eine Betriebsveräußerung für viele Unternehmer und auch deren Arbeitnehmer eine gute Lösung. Rechtlich spricht man von einem Betriebsübergang. Nach § 613 a des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) tritt der Käufer in einem solchen Fall in die Rechte und Pflichten aus den ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Bewerber haben kein unbedingtes Recht auf Lüge!

Teilen
Merken
Kommentieren

Es wird zwar immer wieder behauptet, Bewerber hätten das Recht, im Bewerbungsgespräch zu lügen, das stimmt so aber nicht! Ihr Fragerecht als Arbeitgeber bei den Einstellungsverhandlungen wird nur insoweit anerkannt, als Sie ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung der Frage haben – und zwar im Hinblick auf das Arbeitsverhältnis. Das ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Verdachtskündigung: Auch zufällig Entdecktes darf als Grund herhalten: Wird ein Angestellter verdächtigt, Geschäftsgeheimnisse weitergegeben zu haben, und lässt der Arbeitgeber dienstliche Daten auf dem Rechner des Verdächtigten kontrollieren, so können die bei dieser Kontrolle zufällig gewonnenen Erkenntnisse im Hinblick auf eine andere ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Das Sankt-Florians-Prinzip

Teilen
Merken
Kommentieren

Diversität? Unbedingt. Toleranz? Unabdingbar. Gleichberechtigung? Auf jeden Fall! Doch laut Sozialpsychologin Mariela Elena Jaffé von der Universität Basel möchten Menschen Diversität eher bei anderen Teams sehen, aber nicht im eigenen. Im eigenen Team würden eher gleichartige Personen bevorzugt. Grund hierfür sind die potenziellen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Gesunder Geist …

Teilen
Merken
Kommentieren

Betriebliche Grippeimpfung, Betriebs­sport, ergonomische Stühle und elektronisch verstellbare Tische sind nicht nur 'nette' freiwillige Leistungen des ­Arbeitgebers, sie sollen auch den Krankheitsstand der Mitarbeiter verringern. Wenn der Körper krank ist, kann der Mensch nicht arbeiten. Noch weniger, wenn der Körper zwar gesund ist, aber ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
17.03.2020

Einmalzahlungen an Mitarbeiter: Statt im Märzen … sollten Sie das 'Rösslein' besser im April 'aufschirren'

Teilen
Merken
Kommentieren

Nicht nur die Lohnsteuer, sondern vor allem die Sozialversicherungsbeiträge vergällen sowohl Ihren Mitarbeitern als auch Ihnen als Arbeitgeber häufig die Freude an dem Plus beim Entgelt. Dies gilt auch für Einmalzahlungen. Und es beschert Ihnen sogar noch zusätzliche Arbeit. Denn wenn bestimmte Bedingungen zutreffen, sind Einmalzahlung, also ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
03.03.2020

Hat „Sabine“ auch bei Ihnen zugeschlagen?

Teilen
Merken
Kommentieren

Bevor wir hier ein Missverständnis provozieren – wir ­reden nicht von Fällen häuslicher Gewalt, sondern von dem so benannten Sturmtief, das – Ältere erinnern sich – „Lothar“ im wahrsten Wortsinne den Wind aus den Segeln genommen hat. Wenn Sie aufgrund einer Natur­katastrophe, also Sturm, Überflutungen oder ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
03.03.2020

Höhere Mindestlöhne in der Altenpflege

Teilen
Merken
Kommentieren

Ende Januar hat sich die Pflegekommission auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Altenpflege geeinigt. Ab Juli 2020 werden die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 € pro Stunde steigen. Bis zum 1.9.2021 sollen die regional unterschiedlichen Pflegemindestlöhne ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
03.03.2020

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Arbeitslosengeld: Beginn der Sperrzeit Die einwöchige Sperrzeit wegen einer verspäteten Arbeitssuchendmeldung beginnt nicht mit der evtl. verspäteten Meldung, sondern mit Eintritt der Beschäftigungslosigkeit. Dies hat das Bundessozialgericht entschieden (Az. B 11 AL 2/18 R). Es gibt keine Anknüpfung an den Zeitpunkt der verspäteten ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
03.03.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.