Auch Sonntage können gesetzlichen Feiertagen gleichgestellt sein

Teilen
Merken
Kommentieren

Arbeiten an Sonn- und Feiertagen sind für viele Berufe unerlässlich, damit aber nicht zwangsläufig beliebt bei ­Arbeitnehmern. Um ihnen die notwendige Sonn- und ­Feiertagsarbeit schmackhaft zu machen, werden in aller Regel Zuschläge für diese Tage bezahlt. Würden diese ­Zuschläge in voller Höhe der Lohnsteuer unterworfen, blieben wohl ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.07.2021

Maskenverweigerer dürfen fristlos gekündigt werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Was Ihre Mitarbeiter privat machen, geht Sie als Arbeit­geber nichts an. Verzichtet also einer Ihrer Mitarbeiter bei seinen Aktivitäten in der Freizeit und im privaten Umfeld auf die Maske zur Verhinderung von Infektionen, ist dies seine Angelegenheit. Seine Angelegenheit ist es auch, wie er die Schutzmaske bezeichnet, auf schwäbisch geradezu ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.07.2021

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Betriebsstörung durch unbesetzte Stellen vermeiden: Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben – anders als große Konzerne – oft keinen Recruiter oder Ressourcen für Headhunter. Dadurch können mehrere offene Stellen den Chef und die zuständigen Mitarbeiter in der Personalabteilung eines KMU schnell überfordern. Dann hilft nur ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.07.2021

Unvermeidbare Anspannung

Teilen
Merken
Kommentieren

Stress ist unvermeidlich, per se nicht schlimm. Manche ziehen aus Stress Kraft und Motivation. Andere wiederum 'gehen unter' und erleiden ein Burnout. Zu Ihrer Aufgabe als Chef gehört es auch, die Warnsignale für zu viel oder zu großen Stress bei einzelnen Mitarbeitern zu erkennen. Diese reichen von großer Nervosität über gehäufter Anzahl ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.07.2021

Verlängerung der Corona-Arbeitsschutzverordnung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Corona-Arbeitsschutzverordnung, sehr verehrte Damen und Herren, wird bis einschließlich 10. September 2021 verlängert. Da es aber scheint, als würde die pandemische Lage abebben, werden die Maßnahmen ergänzt oder angepasst. Beispielsweise entfallen die strikten Vorgaben für Homeoffice sowie das Erfordernis einer Mindestfläche von zehn ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Corona-Bonus: Keine Rückzahlung nach Kündigung

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber dürfen den Corona-Bonus auch dann nicht zurückfordern, wenn der Mitarbeiter, der ihn erhalten hat, kündigt (Arbeitsgericht Oldenburg, Az.: 6 Ca 141/21). Sie können Ihren Arbeitnehmern einen steuerfreien 'Corona-­Bonus' in Höhe von maximal 1.500 € auszahlen. Diese ­Regelung war zunächst bis zum 30. Juni 2021 befristet, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Teilzeit in der Elternzeit mit einstweiliger Verfügung durchsetzbar

Teilen
Merken
Kommentieren

Nach § 15 Abs. 4 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) darf ein Arbeitnehmer während der Elternzeit Teilzeit arbeiten. Aktuell ist es (noch) möglich, 30 Stunden während der Elternzeit zu arbeiten. Ab dem 1. September 2021 wird diese Teilzeit-Möglichkeit auf 32 Stunden aufgestockt. Beim Partnerschaftsbonus ist es aktuell noch möglich, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Nur Kurzarbeit Null berechtigt zur Urlaubskürzung

Teilen
Merken
Kommentieren

Kurzarbeit Null kürzt den Urlaub, weil mangels Arbeitspflicht während der Kurzarbeit Null keine Urlaubsansprüche entstehen. Für jeden vollen Monat der Kurzarbeit Null darf also der Urlaub um 1/12 gekürzt werden, weil während der Kurzarbeit die arbeitgeber- und arbeitnehmer­seitigen Leistungspflichten aufgehoben sind. Also werden ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Wenn Bützchen-Geber unerwünscht sind

Teilen
Merken
Kommentieren

Für alle, die nicht mit rheinischen Gepflogenheiten vertraut sind: Ein 'Bützchen' ist ein Küsschen. Im Karneval mag ja noch als Brauchtum durchgehen, andere ungefragt abzuküssen oder ungefragt abgeküsst zu werden. Im betrieblichen Bereich jedoch haben solche Sympathiebekundungen nichts zu suchen. Und wenn sie zudem unerwünscht sind, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Betriebsschließungsversicherung: Kein Versicherungsschutz wegen Corona-Pandemie. Es bestehe kein Versicherungsschutz nach § 2 der Zusatzbedingungen der Betriebsschließungsver­sicherung während des ersten Lockdowns vom 18.3. bis 16.4.2020. § 2 dieser Zusatzbedingungen enthalte allenfalls einen dynamischen Verweis auf den Katalog der ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.07.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.