Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Rabatte beim Autokauf sind kein Arbeitslohn Erhalten Außendienstmitarbeiter aufgrund von Rahmenabkommen Rabatte bei bestimmten Autoherstellern, so muss der Arbeitgeber für den Wert dieser Rabatte keine Lohnsteuer anmelden und abführen. Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz ist der Meinung, die Rabatte würden keine Einkünfte aus ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
24.11.2020

Mikromanagement unerwünscht

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele Vorgesetzte waren vor Corona der Meinung, ihre Mitarbeiter könnten nicht ständig im Homeoffice arbeiten, aber schon der erste Lockdown zeigte vielen Unternehmern das Gegenteil. Ihre Sorgen, die Unternehmensleistung würde einbrechen, Mitarbeiter könnten sich nicht ohne Aufsicht strukturieren oder gar, dass die Mitarbeiter den lieben ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
24.11.2020

Stopp: Durchatmen!

Teilen
Merken
Kommentieren

Manche Führungskräfte sehen in ihrem chronischen Stress eine Bestätigung, dass sie erfolgreich und dynamisch sind. Eine Studie von Psychologen der Universität Gießen und der Texas Christian University zeigt nun klar auf, dass bei Dauerstress Führungskräfte ­ihrer Firma in Wahrheit mehr schaden als nutzen. Die Studie fand auch heraus, dass ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
24.11.2020

Das Dauerthema im Herbst: Grippeimpfung als Muss?

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer sich gegen die normale Grippe impfen lassen will, sehr verehrte Damen und Herren, muss im Moment eine Art Ärztehopping betreiben, denn in vielen Praxen ist der Impfstoff ausgegangen. Wann er wieder geliefert und damit verfügbar sein wird, ist nicht so ganz klar. Über den Grund für den Grippeimpfungsboom muss man nicht lange rätseln: ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Weihnachtsgeldanspruch trotz Krise?

Teilen
Merken
Kommentieren

Viele von Ihnen leiden wegen der Coronakrise unter wirtschaftlichen Problemen und fragen sich, ob sie dennoch Weihnachtsgeld oder ein 13. Monatsgehalt auszahlen müssen. Zunächst einmal gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf eine solche Sonderzahlung, er kann sich aber aus einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung, dem Arbeitsvertrag oder ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Unwirksame Kündigung wegen fortlaufend beschäftigter ­Leiharbeitnehmer

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Grundsätze sind klar, aber deswegen nicht minder streitanfällig: Ein Arbeitgeber darf einem Arbeitnehmer ­betriebsbedingt kündigen, falls betriebliche Umstände dies dringend erfordern. Solche dringenden Erfordernisse sind etwa länger andauernde Auftragsausfälle, Betriebsschließung oder -stilllegung. Aber: Eine betriebsbedingte ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Nicht immer zu viel des Guten — Zahlung von Verwarnungsgeldern

Teilen
Merken
Kommentieren

Zahlen Sie als Arbeitgeber für Ihre Mitarbeiter Verwarnungsgelder für eine Ordnungswidrigkeit, etwa weil der Mitarbeiter gegen ein Parkverbot verstoßen hat, dann führt diese Übernahme nicht zwangsläufig zu (steuerpflichtigem) Arbeitslohn, so der BFH in einem aktuellen Urteil (Az. VI R 1/17  agi 232002).

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Neue Umlagen U1 und U2 bei Mini-Jobs

Teilen
Merken
Kommentieren

Sofern Sie Minijobber beschäftigen, müssen Sie beachten, dass sich zum 1.10.2020 die Umlagesätze U1 und U2 der Arbeitgeberversicherung erhöht haben. Die U1 ist auf 1 % und die U2 von 0,19 % auf 0,39 % gestiegen. Die Erstattungssätze bleiben wie bisher bei 80 % im Krankheitsfall und bei 100 % bei der U2.

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Bottom-Up-Feedback: Rückmeldung oder neudeutsch 'Feedback' ist ein Teil unserer Kultur geworden. Kellner im Restaurant fragen nach, ob es dem Gast geschmeckt hat, Bewertungsportale platzen aus allen Nähten und selbst in öffent­lichen Toiletten kann man die Sauberkeit mittlerweile mit ­Smileys 'feedbacken'. Doch im beruflichen Alltag scheint ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.11.2020

Millionenschweres Bußgeld wegen Verstößen gegen Datenschutz

Teilen
Merken
Kommentieren

In einem H&M Servicecenter in Nürnberg, sehr verehrte Damen und Herren, wurden mehrere hundert Mitarbeiter jahrelang durch die Center-Leitung systematisch überwacht. Die Daten wurden gespeichert. Nunmehr hat der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Infor­mationsfreiheit (HmbBfDI) einen Bußgeldbescheid in Höhe von 35.258.707,95 ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
27.10.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.