Arbeiten im Homeoffice nachts oder an Sonn- und Feiertagen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wir sehen schon den Gedanken, Ihnen könne es doch eigentlich egal sein, wann der Mitarbeiter im Homeoffice seine Arbeit erledigt, Hauptsache er tut es, und bitte auch pünktlich, hinter Ihrer Stirn. Was aber gilt, falls der Heimwerker so viel termingebundene Arbeit hat, dass er sie gar nicht in der normalen Arbeitszeit erledigen kann? „Ja, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Dürfen Sie Mitarbeiter aus dem Homeoffice ins Büro zurückbeordern?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Antwort auf die Frage fällt erfreulich klar aus: Ja, Sie als Arbeitgeber dürfen die Rückkehr eines Mitarbeiters aus dem Homeoffice anordnen (Landesarbeitsgericht/LAG München; Az.: 3 SaGa 13/21). Und zwar auch dann, wenn Sie ihm zuvor gestattet haben, im Homeoffice zu arbeiten. Sie dürfen, falls sich betriebliche Gründe zeigen, die gegen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Sie bestimmen, wer in Ihren Laden kommen darf!

Teilen
Merken
Kommentieren

Jeder Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht für seine Mitarbeiter. Zu dieser Fürsorgepflicht gehört auch, dass er seine Mitarbeiter vor Gesundheitsrisiken schützt. „Wem sagt Ihr das?“, denken jetzt wahrscheinlich viele von Ihnen, die sich mit Bildschirmabständen, Ersatz von Bildschirm­brillen, Gestaltung von Teppichböden, Rollen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Verpflegungspauschale – Auch ohne „erste Tätigkeitsstätte“ wird sie gekürzt: Grundsätzlich können Arbeitnehmer bei Dienstreisen Mehraufwendungen für Verpflegung abziehen oder vom Arbeitgeber steuerfrei erstatten lassen. Dafür gibt es Pauschalen. Werden die Arbeitnehmer auf Veranlassung des Arbeitgebers beköstigt, so wird der ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Dinosaurier oder Kommunikationsorgan?

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Betriebsrat ist für viele Mitarbeiter ein wichtiges Werkzeug, um sich gehört zu fühlen. Durch ihn können sich Mitarbeiter mit ihren Vorgesetzten besser verständigen und kündigen daher seltener. Doch ein Betriebsrat ist auch mit Kosten verbunden, und die Mitarbeiter, die im Betriebsrat sind, können sich nicht mehr vollständig ihren ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Erfolg lässt sich planen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Digitalisierung gab es schon vor Corona, durch die Pandemie ist sie aber schneller fortgeschritten. Und auch schon wie vor Corona zeigt sich, dass die Digitalisierung manche Branchen oder Arbeitsplätze obsolet machen kann. Dies führt verständlicherweise zu Existenz­ängsten bei den betroffenen Unternehmern und Arbeitnehmern. Die ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
12.10.2021

Corona-Arbeitsschutzverordnung bis 24. November verlängert

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Regelungen in Bezug auf die Corona-Arbeitsschutzverordnung, die Sie, sehr geehrte Damen und Herren, als Arbeitgeber bereits kennen, bleiben auch weiterhin bestehen. Darüber hinaus aber sollen Sie als Arbeitgeber mit Wirkung seit dem 10. September 2021 die Impfbereitschaft unter Ihren Mitarbeitern fördern.

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.09.2021

Verlängerung der Kurzarbeitergeldverordnung

Teilen
Merken
Kommentieren

Bis zum Ende des Jahres 2021 ist der Zugang zum Kurzarbeitergeld weiterhin erleichtert und Ihnen als Arbeitgeber werden die Sozialversicherungsbeiträge vollständig erstattet.

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.09.2021

Kurzarbeit nur mit wirksamer Vereinbarung

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber dürfen nur dann einseitig Kurzarbeit ­anordnen, wenn Sie dazu entweder über den Tarifvertrag oder über eine Betriebsvereinbarung befugt sind oder Sie mit ­jedem einzelnen Arbeitnehmer einen individuellen Vertrag ab­geschlossen haben (Arbeitsgericht/ArbG Siegburg; Az.: 4 Ca 1240/20). Nehmen Sie diese Pflicht nicht auf die ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.09.2021

Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2022

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat den ­Referentenentwurf zur Sozialversicherungsrechengrößen-Verordnung 2022 vorgelegt. Den Zahlen liegt die Lohnentwicklung im Jahr 2020 zugrunde. Die Lohnentwicklung ist die Veränderung der Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer ohne Personen in Arbeitsgelegenheiten mit Entschädigung ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
28.09.2021

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.