Arbeitnehmer-Verschwiegenheitspflichten haben Grenzen

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie ist beliebt, aber wirkungslos: Die Klausel, mit der – meist neue oder beförderte – Mitarbeiter bei 'Straf­androhung' verpflichtet werden, Schweigen über die Höhe und Zusammensetzung ihres Gehalts zu bewahren. Eine Klausel, wonach der Arbeitnehmer verpflichtet ist, über seine Arbeitsvergütung auch gegenüber Arbeitskollegen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
09.06.2020

E-Mail-Betrug

Teilen
Merken
Kommentieren

Schädliche Mails an Arbeitgeber im Umlauf. Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor betrügerischen Mails, die in ihrem Namen an Arbeitgeber verschickt werden. Aktuell sind gefälschte Mails mit Schadsoftware im Umlauf. In ihrer Pressemitteilung erklärte die BA, dass sie nicht Absender dieser Mail ist. Die Absender nutzten in betrügerischer ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
09.06.2020

Aufpassen bei Äußerungen in der Öffentlichkeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Sind Sie eine Person, sehr verehrte Damen und Herren, die Einfluss auf die Einstellungspolitik bei sich im Unternehmen oder auf andere Arbeitgeber haben könnte, sollten Sie Ihre Worte in der Öffentlichkeit genau abwägen. Sie dürfen niemanden wegen seiner Rasse, seines Geschlechts, seiner Religion, seiner sexuellen Orientierung … „Ja, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Steuerliche Anerkennung von Arbeitszimmern reloaded!

Teilen
Merken
Kommentieren

Für viele Ihrer Mitarbeiter und häufig genug auch für Sie selbst war und ist das häusliche Arbeitszimmer während der Coronakrise der „Mittelpunkt der gesamten betrieb­lichen und beruflichen Betätigung“ oder es stand kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, weil Sie als Arbeitgeber Ihre Räume schließen mussten oder Personen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Wenn schon Hinweise, dann bitte richtige!

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber müssen nicht die Vermögensinteressen Ihrer Mitarbeiter wahrnehmen. Dazu sind Sie nicht verpflichtet. Sofern Sie aber freiwillig Auskünfte erteilen, dann müssen diese richtig, eindeutig und vollständig sein. Sind sie es nicht, dann haften Sie als Arbeitgeber für die Schäden, die der Arbeitnehmer wegen Ihrer falschen oder ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Arbeitgeber muss Schwerbehinderten auf Zusatzurlaub hinweisen

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber müssen einen schwerbehinderten ­Arbeitnehmer auf dessen Zusatzurlaub gemäß § 208 SGB IX hinweisen. Kommen Sie Ihrer Hinweis- und Infor­mationspflicht nicht nach, begründet dies einen Schaden­ersatzanspruch des Arbeitnehmers auf Ersatzurlaub bzw. bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf finanzielle Abgeltung – und ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Unterbringung von Saisonarbeitern

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer – gleichgültig ob als Arbeitgeber im Tourismus, im Gaststättengewerbe, in der Vergnügungsbranche, in der Pflege oder der Land- und Forstwirtschaft – Saison­arbeitskräfte einsetzt, kümmert sich oft auch um deren Unterbringung. Übernimmt der Arbeitgeber diese Kosten, zählen sie mit zum Lohn und sind folglich steuerpflichtig. Damit ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Geschlossene Kita: Jetzt bis zu 20 Wochen Lohnersatz

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Bundesregierung hat sich letzte Woche auf eine Verlängerung der Lohnfortzahlung für Eltern auf bis zu 20 Wochen geeinigt, wenn sie ihre Kinder in der Coronakrise wegen Einschränkungen bei Kitas und Schulen zu Hause betreuen müssen. Wer jetzt wegen der Betreuung kleiner Kinder nicht arbeiten kann, erhielt bisher für maximal sechs Wochen 67 ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Corona: Steuerliche Hilfsmaßnahmen und Gestaltungstipps: Seitdem das unheimliche Virus Deutschland im Griff hat, gibt es einen kaum noch überschaubaren Katalog staatlicher Unterstützungen, mit denen Sie als Arbeitgeber Ihre Firma einigermaßen aufrechterhalten können sollen. Unsere Kollegen vom 'steuertip' haben eine Checkliste erstellt, die ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Perfektion ist Illusion

Teilen
Merken
Kommentieren

Menschen machen Fehler – doch die meisten versuchen auch im Berufsalltag, sie zu ver­tuschen. Gelegentlich (die Psychologen nennen das 'Fremd-­Attribuierung') schiebt man die Schuld auch (gedanklich oder verbal) einem Kollegen oder dem Chef zu. Man schämt sich wegen des Fehlers. Gerade aber vor Arbeitskollegen und Vorgesetzten möchte man als ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
26.05.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.