Führung bleibt analog

Teilen
Merken
Kommentieren

Auch wenn sich die Welt um uns herum, ob wir wollen oder nicht, digitalisiert, zwischenmenschliche Beziehungen lassen sich nur bedingt auf Nullen und Einsen reduzieren. Das ergibt auch eine Meta-Analyse des Frankfurter Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ). Die Auswertung von 61 Umfragen und Studien besagt, dass unter den ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.08.2019

Risikobereitschaft schlägt Talent

Teilen
Merken
Kommentieren

Wissenschaftler der Universität Bamberg haben herausgefunden, risiko­freudige Menschen könnten manchmal erfolgreicher sein als talentierte. In ihrer Studie stellten sie fest, bei zwei ähnlich risikoaffinen Menschen sei derjenige mit mehr ­Talent erfolgreicher gewesen. Doch geringeres Talent lässt sich scheinbar unter gewissen Voraussetzungen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.08.2019

Gesinnungswandel

Teilen
Merken
Kommentieren

Betriebe stehen mittlerweile vor ­einer großen Herausforderung, denn Lehrlinge sind Mangelware geworden, auch wenn sich die Situation leicht gebessert hat. Im vergangenen Jahr konnten 68 Prozent der Unternehmen alle ihre Ausbildungsplätze besetzen, wie aus einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags hervorgeht. Dennoch aber ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
20.08.2019

Auch VW darf Führungskräfte nicht so einfach rausschmeißen!

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist meist ein untauglicher Versuch, sehr verehrte ­Damen und Herren, Fehler in der Chefetage auf Mitar­beiter untergeordneter Hierarchieebenen abwälzen zu wollen. „Der Fisch stinkt immer vom Kopf!“ Das muss im Moment wohl auch VW lernen. Derzeit sieht sich die Personalabteilung von VW mit einer Reihe von ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Eine nicht nur finanziell schwierige Abgrenzung: Überstunden oder Mehrarbeit

Teilen
Merken
Kommentieren

Für rund 60 Prozent der Arbeitnehmer gehören Überstunden zum beruflichen Alltag, so das Ergebnis des „Arbeitszeitmonitor 2017“, den die Vergütungsberatung Compensation Partner erstellt hat. Damit sind die deutschen Arbeit­nehmer europaweit Spitze. Grundsätzlich muss zwischen Überstunden und Mehrarbeit unterschieden werden. ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Ist sie nun schwanger oder nicht?

Teilen
Merken
Kommentieren

Nein, diese Frage bezieht sich nicht auf ein Einstellungs­gespräch, wie Sie vielleicht vermutet haben, sondern darauf, ob ein Betriebsrat – falls Ihr Unternehmen einen hat – Anspruch darauf hat, dass Sie ihn darüber unterrichten, welche Ihrer Arbeitnehmerinnen denn nun schwanger sind. „Blödsinn!“, poltern Sie, „Geht doch ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Bewegung in den Arbeitspausen ist gut — aber Stolpern ist Privatsache

Teilen
Merken
Kommentieren

Geht ein Arbeitnehmer während einer Arbeitspause außerhalb des Betriebsgeländes spazieren und stürzt dabei, weil er – abgelenkt durch einen Kollegen, der auch 'frische Luft schnappen' wollte – über eine herausstehende Bodenplatte gestolpert ist und sich dabei Hände und Knie aufschürfte, dann liegt kein Arbeitsunfall im Sinne des § 8 ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Über die Arbeitnehmereigenschaft entscheidet die Realität, nicht das Papier

Teilen
Merken
Kommentieren

Ob bei einer Beschäftigung ein Arbeitsverhältnis im ­arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Sinn vorliegt, hängt nicht davon ab, wie der geschlossene Vertrag bezeichnet wurde oder welchen Titel der Beschäftigte hat, sondern allein von der praktischen Durchführung (Landesarbeitsgericht Köln; Az.: 9 Ta 31/19  agi 161903).

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht ...

Teilen
Merken
Kommentieren

Dass Menschen in ihrem Leben mehrere Rollen spielen, wissen wir alle aus Erfahrung. So ist der Chef auch Vater und Sportler, die Arbeitnehmerin auch Mutter zweier Kinder, Ehefrau und Managerin eines Haushalts. Der Arbeitnehmer ist auch Vorstand in einem Verein, Ersthelfer und Bruder von drei Geschwistern. Und der Bewerber ist nicht nur Bewerber, ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Domo arigato, Mr. Roboto

Teilen
Merken
Kommentieren

Stellen Sie sich folgende ­Situation einmal vor: Sie als Chef führen Bewerbungs­gespräche. Die zwei Spitzenkandidaten sind beide weiblich, beide haben Spitzenabschlüsse und beide sind gleich gut für den Job qualifiziert. Bewerberin A ist alleinerziehende Mutter, während Bewerberin B extrem gutaussehend ist. Auf wen fällt Ihre Wahl und ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
06.08.2019

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.