Crowdworker: Arbeitsrecht wird nicht durch Digitalisierung ausgehebelt

Teilen
Merken
Kommentieren

Werden kleinste Aufträge, sogenannte Mikrojobs, von Crowdworkern, also den Nutzern einer Online-Plattform, auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung, die sie mit deren Betreiber, dem Crowdsourcer, getroffen haben, durchgeführt, kann es sein, dass diese rechtliche Beziehung als Arbeitsverhältnis zu qualifizieren ist (Bundes­arbeitsgericht; ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Teilzeit-Ausbildung: Vergütung darf gekürzt werden

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer nur die halbe Zeit arbeitet, soll auch nur die Hälfte dessen verdienen, was ein Vollzeitarbeitender verdient. Hier nickt wohl jeder, obwohl es nicht von der Hand zu weisen ist, dass Anwesenheit nicht immer gleichbedeutend ist mit Leistung. Wie aber sieht es aus, wenn ein Azubi in Teilzeit ausgebildet wird? Auch dann darf seine Vergütung ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Diskriminierungsfreie Kunden- und Mitarbeiter-Ansprache

Teilen
Merken
Kommentieren

Checken Sie die Formulare, die Sie in Ihrem Unternehmen verwenden, auf mögliche Diskriminierungen. Vergessen Sie dabei auch die Anfrage-, Kontakt- oder Antwortmöglichkeiten nicht, die Sie in Ihrer Homepage verwenden. Verwenden Sie Sternchen für Angaben, die unbedingt gemacht werden müssen? „Logo!“, werfen Sie ein. „Sonst kann ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Gewerbemiete: Eine schwere Erkrankung befreit nicht von der Zahlungspflicht. Erkrankt der Mieter eines Gewerberaumes sehr schwer, so kann er den laufenden Mietvertrag dennoch nicht „aus wichtigem Grund“ fristlos kündigen. Das gilt auch dann, wenn er die Räume wegen des „unerwarteten Ereignisses“ nicht mehr nutzen kann. ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Nicht gemeckert ist genug Lob

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer nach dieser ­Devise handelt, liegt nur zur Hälfte richtig. Mehrere ­Studien von Wissenschaftlerinnen der University of ­Chicago haben herausgefunden, dass Menschen besser durch ­positives Feedback lernen. Das beinhaltet das 'Abkanzeln' bei Fehlern, denn durch negatives Feedback wird das Selbstwertgefühl der betroffenen Person bedroht. ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Unterschwellige Krise

Teilen
Merken
Kommentieren

Drehen wir die Uhr mal um ein knappes Jahr zurück, als die Welt noch in Ordnung war. Was erkennen wir? Auch vor COVID-19 hatten wir Probleme, das dringlichste hieß 2019 „Nachhaltigkeit“. Dieses Thema ist zwar einem momentan dringlicheren ge­wichen, aber trotzdem existiert es weiter, denn eine ­Lösung ist noch nicht in Sicht. Daher ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
05.01.2021

Häusliche Arbeitsplätze sind nur bedingt mobil

Teilen
Merken
Kommentieren

„Ich sehe das jetzt schon auf mich zukommen!“, denkt bestimmt so mancher Arbeitgeber-Kollege in der jetzigen Zeit, sehr verehrte Damen und Herren. „Über Weihnachten und Silvester wollen doch viele meiner Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten, einen Tapetenwechsel. Aber sie nehmen sich keinen Urlaub, sondern arbeiten halt in den ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
08.12.2020

Auch Mitarbeiter können mit Homeoffice Steuern sparen

Teilen
Merken
Kommentieren

Bestimmt haben auch einige Ihrer Mitarbeiter, die im ­Homeoffice arbeiten (mussten), ihre Infrastruktur aufgemöbelt, sei es mit einem neuen Smartphone, einem schnelleren oder leiseren Drucker, einer besseren Webcam, ­einem Laptop oder Tablet oder … Was der Arbeitnehmer aufwendet, um seinen Arbeitsplatz zu ­sichern oder seine Einnahmen zu ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
08.12.2020

Rassistische Beleidigungen sind keine freie Meinungsäußerung

Teilen
Merken
Kommentieren

Rassismus ist kein neues Problem und macht auch nicht vor bekannten Persönlichkeiten halt. Oliver Kahn wurde in seiner Torhüter-Karriere oft mit Affenlauten bedacht und mit Bana­nen beworfen. In der März-Ausgabe von Focus wird berichtet, wie sehr ihn die Beleidigungen getroffen haben. 'Nicht lustig' und irgendwann schwer ertragbar fand er die ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
08.12.2020

Dann mache ich halt krank!

Teilen
Merken
Kommentieren

Manche Mitarbeiter mögen schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben, halt krank zu sein, weil ihnen eine ­Ihrer Anweisungen nicht gepasst hat. Solange die Mitar­beiter den Gedanken für sich behalten (und natürlich die angewiesene Arbeit ordentlich erledigen), ist noch alles im grünen Bereich. Ganz anders dagegen ist die Lage, falls der ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
08.12.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.