Diskriminierung: Behauptungen allein reichen nicht

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer sich als Arbeitnehmer oder Bewerber von Ihnen als Arbeitgeber diskriminiert fühlt, sehr verehrte Damen und Herren, der muss schon ein bisschen Butter bei die Fische tun. Sein Gefühl in allen Ehren, aber er muss die Diskriminierung auch nachweisen oder zumindest mit Indizien im Sinne des § 22 AGG (Allgemeines Gleichstellungsgesetz) aufwarten ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Zeiterfassung per Fingerabdruck darf abgelehnt werden

Teilen
Merken
Kommentieren

„Zeiterfassungssysteme mit Auswertung über eine PC-Software erweitern die Möglichkeiten der elektronischen Zeit­erfassung enorm. So kann neben der reinen Anwesenheits­erfassung auch eine Planungs- und Anwesenheitsübersicht genutzt werden. Wer ist wann im Urlaub, krank, zur Dienst­reise usw. Raucherpausen, Dienstgänge, Arztgänge und ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Entsendete Mitarbeiter sind gesetzlich unfallversichert

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine Arbeitnehmerentsendung im sozialversicherungsrechtlichen Sinn ist dann gegeben, wenn ein Arbeitnehmer auf Weisung des Entsenders, also seines inländischen Arbeitgebers, für diesen im Ausland arbeitet. Dazu muss nicht ein bereits angestellter Mitarbeiter ins Ausland geschickt werden. Auch dann, wenn ein Arbeitnehmer extra dafür angeworben ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Hamburger Modell: Krankenkasse muss Fahrtkosten zur Arbeit bezahlen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn einer der Mitarbeiter lange arbeitsunfähig krank ist, fällt die Rückkehr ins Berufsleben schwer. Deshalb soll – noch während der andauernden Krankheit – der Arbeitnehmer sukzessive wieder an die Arbeit und deren Anforderungen gewöhnt werden. Die stufenweise Eingliederung ist in § 74 des Fünften Sozialgesetzbuchs (SGB V) geregelt ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Name ist Schall und Rauch: Arbeitnehmer sind und bleiben ­Arbeitnehmer

Teilen
Merken
Kommentieren

Der Unterschied zwischen abhängig beschäftigten Arbeitnehmern und Freiberuflern ist in der Theorie eigentlich einfach, in der Praxis aber oft mit Schwierigkeiten behaftet. Abhängig Beschäftigte arbeiten für einen Arbeitgeber, dessen Anweisungen in Bezug auf Arbeitszeit, Arbeitsort und Inhalt der Arbeit sie befolgen müssen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Auf den Punkt gebracht

Teilen
Merken
Kommentieren

Kein Anspruch auf bezahlte Raucherpausen: Unternehmen, die bisher Raucherpausen bezahlt haben, dürfen die Bezahlung einstellen und damit die Raucherpause in Zukunft nicht mehr als Arbeitszeit anerkennen. Der Mitarbeiter hat auch dann keinen Anspruch auf eine bezahlte Raucherpause, wenn das bisher betriebliche Übung war (Landesarbeitsgericht ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Mayday, der Flurfunk ist ausgefallen

Teilen
Merken
Kommentieren

Seit dem Ausbruch von Corona sind viele Mythen zur Homeoffice-Arbeit widerlegt worden: Viele Unternehmen können „remote“ ganz gut überstehen. Aber ein Mythos wurde vor Corona-Zeiten wohl deutlich unterschätzt: der Flurfunk, auch informelle Kommunikation genannt. Die kleinen Pläuschchen während der Kaffeepause, die Schwätzchen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Keiner ist sicher

Teilen
Merken
Kommentieren

Nicht nur für normale Arbeitnehmer ändert sich durch COVID-19 viel, auch Chefs bzw. Führungskräfte stehen vor neuen Herausforderungen. Viele merken nun, dass Kommunikation die Basis für den Arbeitsalltag ist, gerade weil die Aufgaben durch Dezentralität komplexer geworden sind. Und natürlich sind auch Führungskräfte nicht vor einem ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
15.09.2020

Familienheimfahrten mit dem Dienstfahrzeug — doch absetzbar?

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie nehmen zu – die Fernpendler unter Ihren Mitarbeitern. Vielleicht gehören ja Sie als Chef und Arbeitgeber ebenfalls zu denjenigen, die unter der Woche 'bei der Arbeit wohnen' und an den Wochenenden zur Familie nach Hause fahren. Die Kosten für solche Familienheimfahren können als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden (§ 9 Abs. ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
01.09.2020

Hygienekonzept: Auch zum Schutz vor Erkältungen/Grippe nutzen

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist eigentlich keine Erkenntnis aus Corona-Zeiten, aber man hat es doch ganz gerne mal vergessen, das ganz '­banale' Händewaschen. Aber auch Schreibtische, PC-­Tastaturen, Telefonhörer, Türklinken, Büroküchen, Werkzeug und ­Maschinen sind enorme Keimschleudern, viel größere als Toiletten.

Dr. Claudia Ossola-Haring
01.09.2020

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.