Spielzeugsicherheit

08.08.2018
Kommentieren
Merken
Drucken

Zur möglichen Gefährlichkeit von LEDs für Kinder hat jetzt das entsprechende Komitee – abgekürzt – SCHEER der Europäischen Kommission eine Info losgeschickt. Hier muss jeder Spielelieferant sein Sortiment genau auf mögliche Risiken prüfen. Daher weist der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie (DVSI)/Nürnberg auf mögliche Folgen hin: „Bei normaler Benutzung bestehe keine Gefahr. Es wurde aber festgestellt, dass Kinderaugen sensitiv auf blaues Licht reagieren, was bis zu einer Beschädigung der Netzhaut führen kann, insbesondere bei Kindern unter drei Jahren. Die LED-Technologie entwickelt sich rasant. SCHEER wird die Problematik im Auge behalten.“ Auch die Squishies sind kurz angesprochen, wenn auch hierzu konstatiert wird, dass „in Deutschland keine medialen und/oder politischen ­Reaktionen festzustellen“ waren. Des Weiteren ist in Aussicht gestellt, dass die Spielzeugrichtlinie eventuell von der Euro­päischen Kommission nach 2014 ein zweites Mal überarbeitet wird. Dabei koordiniert die Vereinigung Toy Industries of Europe (TIE) unter Einbeziehung der europäischen Herstellerverbände die Antwort der Spielwarenindustrie. Das geschieht in der Phase der öffentlichen Konsultation, die vermutlich im Oktober 2018 gestartet wird. Ein Datum, das wir in unseren digitalen Kalender eintragen und auch hierzu für Sie am Ball bleiben!

Oliver Knoll M.A.
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.