Witzig: Aus Knister wird Knaster

31.07.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Dass Knaster auch Zaster ergeben kann, ist natürlich eine gewollte Sache für den Osna­brücker Spieleerfinder Heinz Wüppen. Dieser hat jetzt ­einen aussagekräftigen Bericht in der Neuen Osnabrücker Zeitung (9. Juli) erwirkt, der die Geschichte rund um die Entwicklung seines Würfel-Bingos darstellt. Ein Rückblick: 1992 gelang ihm zunächst die Platzierung der Würfel-Idee beim Verlag Schmidt FX, dieser Verlag wechselte dann aber auf ein anderes Spiel. 2005 knüpfte Wüppen dann in Göttingen Kontakt zu Ravensburger. 2007 ging das Spiel an den Markt, die Jury zum Spiel des Jahres sprach für Würfel-Bingo sogar eine Empfehlung aus! Demnach ist diese Ravensburger-­Version „50.000 Mal im In- und Ausland verkauft“ worden, so Heinz Wüppen. Als der Vertrag auslief, sicherte sich Schmidt Spiele/Berlin die Lizenz und brachte Würfel-Bingo 2014 in einer besser ausgestatteten Version ­heraus. Dann folgte noch der Nürnberger Spielkarten Verlag (NSV), der 2017 die nächste Neuauflage brachte, mit dem neuen Namen Knister. Der Weiter­entwicklung seiner Spieleidee durch den Österreicher Markus Schlesinger mit einer weiteren zugefügten Ebene und dem neuen Namen Knaster gab Wüppen jüngst seinen ­Segen. Zudem steht Wüppens Name als Autor auf der Schachtel. So heißt es gerne einmal „Knister und Knaster bringen ihm schon ein bisschen Zaster“. Halten Sie diese pfiffige Würfel­idee in Ihrem Spielefachgeschäft für die Kundschaft bereit?

Oliver Knoll M.A.
Chefredakteur
Schlagwörter:
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.