Kommunalpolitiker, die sich für Familienbetriebe einsetzen

Teilen
Merken
Kommentieren

„Deshalb werbe ich bei allen Zeulenroda-Triebesern für lokales Kaufen. Kaufen Sie bitte in Ihrer Stadt ein, wenn es möglich ist, denn damit tun Sie nicht nur den Geschäften etwas Gutes, sondern auch der ganzen Stadt und den Menschen. Ich wünsche allen Geschäften und Unternehmern viel Kraft und hoffentlich steigende Umsätze in dieser ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Wer macht was Anderes?

Teilen
Merken
Kommentieren

„Die Begeisterungspflege ist uns wichtig. Unser Ziel: Wir machen Kunden zu unseren Fans.“ Nadine und Bernd Winkels betreiben Fachgeschäfte der besonderen Art. Winkels – gehen – laufen – leben/Haltern bietet vieles, was es woanders nicht gibt. Die beiden Firmeninhaber bauen ihre Serviceleistungen an ihren drei Standorten in ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Kennel & Schmenger: Zur Neueröffnung reduzierte Artikel

Teilen
Merken
Kommentieren

„Entdecken Sie die Marke Kennel & Schmenger in der Reutlinger Straße 63 mit einem breiten Sortiment an Sneakers, Stiefel, Stiefeletten, Sandalen und vielem mehr.“ So lockt der herstellereigene Laden von K&S für seinen Standort Outlet Metzingen. Der K&S-Laden wird vom Betreiber mit „neuem K&S-Outlet-Store“ ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Problem auch von außen

Teilen
Merken
Kommentieren

„Grund für den Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung sind Liquiditätsprobleme im Zuge der COVID-19-Pandemie. Erschwert wird die Lage für das Unternehmen durch die unsichere Entwicklung der Bremer Innenstadt.“ Was der vorläufige Sachwalter Rechtsanwalt Justus von Buchwald/Bremen, Partner der Kanzlei BBL Bernsau Brockdorff, zur ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Verantwortliche wachrütteln

Teilen
Merken
Kommentieren

Was halten Sie von der Forderung von Familienbetrieben, zwecks Wiederherstellung der Wettbewerbsgerechtigkeit zukünftig neue Regelungen einzuführen, die die aktuelle Situation aller Familien­betriebe der Stadt Wien verbessert? Im Klartext: Wenn Hofer, Lidl und Co. auch in Wien in den Wochen der Zwangsschließungen von Fachgeschäften etliche ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

'markt intern'-Umfrage zu KfW-Förderkrediten

Teilen
Merken
Kommentieren

Unser heute beiliegender Mittelstandsbrief ruft Sie und alle Familienbetriebe zu einer aktuellen Befragung auf. Was sind Ihre Erfahrungen zur Vergabe der KfW-Förderkredite zur Abwehr der finanziellen Folgen der Coronakrise? Sagen Sie uns: Was lief gut? Was nicht? Wir freuen uns über viele Kommentare. Verbreitet wird die Aktion unserer Kollegen ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Unterstützung bei Mietverhandlungen

Teilen
Merken
Kommentieren

„GMS unterstützt seine Händler und verhandelt nach erteilter Vollmacht direkt mit deren Vermietern über eine Umsatzmiete während der Krise. 'Wenn ein Händler 20 % weniger Umsatz erzielt, sollte er auch 20 % weniger Miete zahlen. Der Marktwert einer Immobilie mit Ladenlokal richtet sich nach der Frequenz. Und wenn diese abnimmt muss ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
25.05.2020

Was Neues für Ihre Einkaufsstadt: Einfach umsetzen — lange profitieren

Teilen
Merken
Kommentieren

Was haben Familienbetriebe aus Hessisch Oldendorf, Rheine-Mesum, Hückeswagen, Weil am Rhein, Meißen und weiteren Städten gemeinsam? Sie haben unsere Stadt­plakats-Aktion umgesetzt. Zu ihnen gehören z. B.  Heike Albus, Schuh­haus Albus/Hückeswagen  Andreas Franke, Schuhhaus Franke/Mesum  Katja Schimanke, Schuhhaus ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
18.05.2020

Ein aktuelles Urteil zu verkaufsoffenen Sonntagen — was ­bedeutet das für die Hauensteiner Schuhmeile?

Teilen
Merken
Kommentieren

Familienbetriebe nicht nur aus Rheinland-Pfalz melden sich bei uns. Anlass: Ein vor dem Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz/Koblenz verkündetes Urteil. Rückblick: Das Gericht erklärte in seiner Entscheidung die verkaufs­offenen Sonntage in Andernach im Jahr 2018 teilweise für rechtswidrig. Grund: Es bestand kein hinreichender Sachgrund ...

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
18.05.2020

Familienbetriebe, die investieren — ein Beispiel aus der Schweiz

Teilen
Merken
Kommentieren

Zu denjenigen Fachbetrieben, die anders als andere sind, gehören auch eine Reihe von Schweizer Familienbetrieben. Sie sind zum einen in ihren Aktionen kreativ. Zudem konzentrieren sie sich mit ihrem Sortiment auf Qualitätsmarken. Und sie investieren in ihre stationären Standorte.

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
18.05.2020

Leistungsspiegel

Ziel der 'markt intern'-Umfrage ist es, die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Schuh-Fachhändlern und Markenlieferanten aus dem Segment Funktionsschuhe zu ermitteln.

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche ausstauschen. 

Suche
Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.