'mi'- Öffnungsgipfel für Familienbetriebe — erklimmen Sie ihn mit uns

08.02.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

Familienbetriebe brauchen jetzt Öffentlichkeit. Was heißt das? Wir machen die Folgen der Zwangsschließungen von Familienbetrieben sichtbar. Diejenigen, die sie zu verantworten haben, rütteln wir wach. Unser Öffnungsgipfel für Sie besteht aus mehreren Bausteinen:

 Aufklärungs-/Protestplakate wie ­ÖFFnEN mit Verantwortung – ­GESCHLOSSEN gegen Entmündigung, die Sie ins Schaufenster hängen sowie für Ihre sozialen Netzwerke ­nutzen können  Musterformbriefe an die ­Ministerpräsidenten: Sie finden diese unter www.markt-­intern.de/corona-­protestaktion. Je mehr sie ab­­schicken, desto sichtbarer wird die dramatische Lage von Fachhändlern und Fachhandwerkern  Offener Brief an die Bundesregierung: Mit ihm wird das, was Sie aktuell mitmachen, den Zuständigen in Berlin vor Augen geführt.

Wie laienhaft das Zusammenspiel von Entscheidungsträgern in der Umsetzung der Zwangsschließungen zu Lasten von Familienbetrieben ausufert, zeigen unsere Berichte über die Sondergenehmigungen für Gruber Kinderschuhe und Kinderschuhe Landgraf, beide in Bonn: Dr. Nadine Gruber und Nicola Landgraf wollten Eltern dabei helfen, dass ihre Kinder passende Schuhe erhalten. Die Landesregierung in Düsseldorf verbot es beiden Fachhändlerinnen, ­Kinderschuhe nach Terminvergabe mit Beratung zu verkaufen (s. SPS 05/21).

Die Chancenungleichheit von Familienbetrieben ist gegenüber großflächigen Vertriebsformen durch die Verordnungen der Politiker, die Aldi und Co. noch besser stellen, größer ­geworden. Wir machen die Folgen der Zwangsschließungen öffentlich. Laut protestieren, das befürwortet auch Sabine Schulte, Inhaberin von Schuhhaus Schulte/Montabaur. Sie teilt uns mit, dass sie unsere Protestbrief-Aktion in Form von Mustervorlagen für Fachhändler sehr gut findet. Das gilt auch für Annette Krech, Schulze-Arendt ­Gesunde Schuhe/Solingen, GMS-Mitglied seit 2008:

„Wir haben soeben die 'mi'-Protestbrief-Aktion an Politiker entdeckt. Die werden wir sofort nutzen. Wir Familienbetriebe müssen auf die aktuelle Situation aufmerksam ­machen, da wir völlig unverschuldet ­unsere ­Geschäfte schließen mussten und die unbürokratischen Hilfen bisher immer noch ausbleiben. Wir ­geben nicht auf, im Gegenteil. Wir hängen auch die 'markt intern'-­Plakate ins Schaufenster. Klasse ­Aktion – ­genau das, was wir jetzt brauchen. Denn ­viele Fachhändler halten still. Wir nicht.“

'mi'-Fazit: Laut werden in Form von Aufklärung sowie ­Lösungen für die Zeit der Wiedereröffnungen, das setzen wir auf verschiedenen Ebenen um. Unser Musterbrief an Ihre Wahlkreisabgeordneten verfolgt das Ziel, diejenigen, die wiedergewählt werden wollen, mit konkreten Fragen zu konfrontieren. Erhalten können Sie ihn, indem Sie uns das Stichwort SPS 05/Formbrief zusenden. Aufklärungsplakate für Ihre Schaufenster sowie Mustervorlagen für Protestbriefe an Ihren Ministerpräsidenten können Sie unter https://www.markt-­intern.de/corona-protestaktion herunterladen. Sie sind vielfältig, unsere Wege hin zum 'mi'-Öffnungsgipfel für Familien­betriebe. Erklimmen Sie ihn mit uns. Je lauter unser Protest wird, desto mehr politische Entscheidungsträger hören ihn.

Dipl.-Kffr. Elisabeth Kraemer
Chefredakteurin
Schlagwörter:

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.