Spanisches Familienunternehmen Uriach kauft Sidroga Pharma

23.02.2021
Kommentieren
Merken
Drucken

Aktuelle Unternehmensmeldung

Barcelona/Bad Ems, 23. Februar 2021

Spanisches Familienunternehmen Uriach kauft Sidroga Pharma

Die Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH hat sich über die letzten Jahrzehnte mit ihren Qualitätsmarken Emser und Sidroga im Gesundheitssegment der DACH-Regionen fest etabliert. Das familiengeführte Pharmaunternehmen Uriach mit Sitz in Barcelona hat die Sidroga übernommen. Die Akquisition ist vollständig abgeschlossen und Uriach wird Ende Februar die Geschäfte in Bad Ems übernehmen. Der Kaufvertrag wurde bereits Ende letzten Jahres unterzeichnet. Mit dieser Akquisition nimmt Uriach eine bedeutende Position in Deutschland – dem größten Markt für Nahrungsergänzungsmittel in Europa – sowie in Österreich und der Schweiz ein. In der DACH-Region ist Sidroga Pharma ebenfalls mit Tochtergesellschaften vertreten. Damit vervollständigt Uriach seine Präsenz in den wichtigsten Märkten Westeuropas: Deutschland, Italien und Spanien- eine Ausnahme bildet Frankreich, das weiterhin ein vorrangiges Ziel für die internationale Expansion des Unternehmens ist.

Beide Unternehmensgruppen sind familiengeführt und blicken auf eine traditionsreiche Historie zurück. Viele weitere strategische Faktoren und Voraussetzungen machen den Zukauf für Uriach zum perfekten Match. Gemeinsame Geschäftsvisionen, solide Vertriebs- und Vermarktungsstrukturen sowie ein sich synergistisch ergänzendes Produktportfolio im Bereich der natürlichen Gesundheitsprodukte, schaffen in Summe für alle Beteiligten eine sehr positive Entwicklungs-Perspektive für den gesamteuropäischen Markt.

Die Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Bad Ems, Deutschland. Das Unternehmen hat ein aktuelles Umsatzvolumen von ca. 60 Millionen und beschäftigt heute mehr als 150 Mitarbeiter, darunter ein 50-köpfiges Außendienstteam in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Arzt und Apotheke) und verfügt über zwei Produktionszentren und Büros in Bad Ems (bei Koblenz). Bis zum Kauf durch Uriach war das Unternehmen im Besitz der Familie Strüngmann.

Uriach ist ein familiengeführtes Pharmaunternehmen mit zwei Hauptgeschäftsbereichen: Consumer Healthcare (OTC und natürliche Pflege) und Business to Business (einschließlich neuer Wirkstoffe, Generika und Lohnfertigung). Uriach befindet sich derzeit in einer internationalen Expansionsphase – neben seiner Präsenz in Spanien, Italien, Portugal, Deutschland, der Schweiz und Österreich werden die Produkte in mehr als 70 Ländern weltweit vertrieben. Das 1838 gegründete Unternehmen verfolgt stets ein profitables, nachhaltiges Geschäftsmodell. Uriach beschäftigt derzeit 700 Mitarbeiter in zwei chemisch-pharmazeutischen Produktionsstätten im Großraum Barcelona, in denen es sowohl eigene Produkte herstellt als auch Produktionen für Dritte stattfinden. Uriach erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 240 Millionen Euro, wobei 60 % des Umsatzes außerhalb des heimischen Marktes erzielt wurde.

 

RA Christoph Bach
Chefredakteur
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.