Grippeimpfungen in Apotheken

17.11.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

Das Gerangel der ärzt­lichen Standesvertreter um das alleinige Recht zur Grippe­impfung findet an der Basis kein Gehör – da geht es allein um vernünftige Lösungen: „Wir haben noch Grippeimpfstoffe vorrätig, aus der Notfallreserve kommt wohl noch ein wenig dazu. Wir impfen selbst, und wir teilen unsere Impfstoffdosen mit den Hausärzten in der Nachbarschaft“, beschreibt eine Apothekerin aus Süddeutschland, wie der disziplinenübergreifende kollegiale Umgang abläuft. Sie selbst impft Bürger, die sich sehr über das unkomplizierte und kompetente Impf­angebot freuen. Dabei wissen sie und die Ärzte vor Ort: Hier wird keinem ein Geschäft weggenommen, es werden mehr Bürger geimpft. Ebenso sieht es weiter nördlich aus – der Apothekerverband Nordrhein meldet: „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit von Grippeimpfstoffen ist das Modellprojekt des Apothekerverbandes Nordrhein e. V. und der AOK Rheinland/Hamburg erfolgreich gestartet. Aktuell wurden bereits 250 Apothekerinnen und Apotheker aus insgesamt 125 Apotheken ärztlich geschult.“ Die Apotheken haben sich auch unter den erschwerten Bedingungen auf ihre Aufgaben in der Impfstoffversorgung fokussiert und vorrangig die Hausarztpraxen beliefert. Alle Arztpraxen seien entsprechend ihrer Vorbestellungen beliefert worden. Leider hören wir aus anderen Regionen, dass Impfstoffe seit Wochen defekt gemeldet sind.

RA Christoph Bach
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.