meadirekt — Digitalservice von mea — meine apotheke

26.03.2019
Kommentieren
Merken
Drucken

Kennen Sie die Initiative Pro Apotheke vor Ort (Pro AvO)? Nachdem der Wettlauf mit Arzneimittel-Vorbestell-Apps in Richtung Apotheken begonnen hatte, setzte die Erkenntnis ein: Die Kunden werden nicht mehrere Apps installieren, sie wollen Arzneimittel bestellen und kaufen, weder Kooperationen, Marken noch sonstige Branchengegebenheiten kennenlernen. Also begrüßten wir die Gründung der Initiative Pro AvO durch BD Rowa Germany, GEHE Pharma Handel, NOVENTI Health SE, Sanacorp eG und die Wort & Bild Verlagsgruppe. Zur Gründung hieß es: „Ziel der Initiative ist es, in einem engen Zusammenspiel mit weiteren Teilnehmern, Verbänden und Apothekern ein Konzept zu erstellen, das den Apothekern die Möglichkeit eines gemeinsamen Standards, sei es als Marktplatz, Plattform oder nur einer speziellen Anwendung gibt. Die Bündelung der hierfür notwendigen Ressourcen erscheint dabei der chancenreichste Weg zu sein.“ Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits die callmyApo-App von Noventi. Vorvergangene Woche präsentierte der Wort & Bild Verlag seinen click&collect-Online-­Shop, für alle Umschau-Bezieher und gern die Apotheken da­rüber hinaus. Man soll ja nichts auf Branchengerüchte geben … aber die Sanacorp dachte nicht im Traum daran, die einmal begonnene Entwicklung aufzugeben, sondern muss weiter kräftig investiert haben. Denn am 20. März trifft die Meldung ein: „Mit dem neuen meadirekt Live-Chat und Online-Shop sind mea Apotheken jetzt bestens für die digitale Zukunft gerüstet.“ Interessant – meadirekt ist noch nicht einsatzbereit: Denn für die mea Apotheken soll es in Kürze einen digitalen Draht zu ihren Kunden geben, die meadirekt E-Commerce-Plattform als zusätzlichen Kommunikations- und Bestellkanal. Mit dem meadirekt Live-Chat sollen Kunden persönlich und in Echtzeit mit dem Apotheker kommunizieren können. Die Bestellung erfolgt über die gleiche (Curacado-)Plattform wie bei Wort & Bild. Besonderer Vorteil von meadirekt soll die unkomplizierte Integration in den Apothekenalltag sein. Die Kunden in der Apotheke werden sich dann über den Chat des Apothekers mit den Online-Kunden genauso freuen, wie die Apotheker über die Simultan-Gespräche telefonierender Kunden in der Offizin. Die 1.500 mea-Apotheken muss Wort & Bild also nicht mehr auf die Shop-Lösung ansprechen. Eines sollten sich die Planegger gleich abschminken: „Die Verknüpfung dieser Leistungen in Verbindung mit unseren Online- und Offline-Vermarktungsmaßnahmen gewährleistet Kundenfrequenz und Absatz in den Apotheken und schafft somit ein optimales Kundenerlebnis.“ Never, dazu seid Ihr nach unserer Auffassung einfach zu klein! Was heißt das aber für die Apotheken, nicht allein bei mea? „Hab ich doch schon immer gesagt“, ist nicht die richtige Antwort. Seit vielleicht einem Jahr ist der digitale Zug auf den Apotheken-Gleisen in Fahrt gekommen. Sie müssen entscheiden, auf welchen Zug Sie aufsteigen: Wollen Sie über Ihre eigene Homepage den Absatz vieler OTC-Produkte und Rx-Vorbestellungen erreichen, dann müssen Sie Online-Werbung dafür schalten. Haben Sie eine App-Lösung installiert – auch dafür müssen Sie die Werbetrommel rühren. Erstes Element dafür ist die gute Sicht- und Findbarkeit per Google. Also: Wählen Sie das passende Angebot für Ihre Offizin und machen Sie es ganz (keine Option: „oder gar nicht“ ). Die Versandapotheken werben auf allen Kanälen. Diese sind vielleicht die ersten, die von der 100 %igen Kundenfreundlichkeit Amazons pulverisiert werden. Aber dabei bleibt es nicht – nutzen Sie Ihren Zeitvorteil inklusive Botenservice, wenn es der Kunde wünscht!

RA Christoph Bach
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Ausgaben und Beilagen
Neue Ausgaben und Beilagen als PDF oder direkt im Browser lesen:
Alle Ausgaben und Beilagen
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.