§ 7a Verbändevereinbarung aktualisiert

28.06.2022
Kommentieren
Merken
Drucken

Dass die Gewerke Sanitär, Heizung und Klima sowie Elektroinstallation sich annähern, ist für Sie als Profi, der auf den Baustellen zuhause ist, keine Überraschung. Viele Teile der beiden Gewerke überschneiden sich und das wird sich weiter fortsetzen. Ob Elek­trifizierung des Wärmemarktes, Sektorkopplung oder digitale Vernetzung von Gebäudetechnik – überall sind die beiden Handwerke an vorderster Front tätig. So wundert es nicht, dass gerade in Zeiten, in denen die von der Politik geforderte Energie- und Wärme­wende besondere Anforderungen stellen, die obersten Standesvertreter von ZVEH/Frankfurt und ZVSHK/Sankt Augus­tin sozusagen 'gemeinsame Sache machen'. Die Rede ist von der Anpassung von § 7a Verbände­vereinbarung. Zum Hintergrund: Diese Vorschrift definiert fachliche Anforderungen, die für Ausführung von Tätigkeiten im jeweils anderen Gewerk zu erfüllen sind und erleichtert es den Betrieben aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima sowie den Kollegen aus dem Elek­trobereich, im Interesse der Kunden Leistungen aus einer Hand anzubieten. Außerdem geregelt sind dort Voraussetzungen für ein bundeseinheitliches Verfahren, und Handwerkskammern erhalten ein wichtiges Instrument für die Eintragung in die Handwerksrolle nach § 7a HwO. Am 9.6.2022 erfolgte die Unterzeichnung der an moderne Zeiten angepassten Vereinbarung in Wiesbaden mit führenden Vertretern beider Spitzenverbände. ZVEH-Präsident Lothar Hellmann dazu: „Durch die Energiewende wachsen die Anforderungen an unsere Netze und damit auch an unsere Fachkräfte. Ein gutes Beispiel hierfür sind Photovoltaik-Anlagen, die Strom in unsere Netze einspeisen, oder auch die Elektromobilität, die zu ganz neuen Netzbelastungen führen wird. Indem wir die Qualifikation der an den Netzen arbeitenden Fachkräfte sicherstellen, vermeiden wir negative Netzrückwirkungen und gewährleisten die Versorgungssicherheit sowie die Sicherheit der Verbraucher.“ Auch die Bedeutung der Eintragung in das Installateurverzeichnis von Netzbetreibern (Strom, Gas und Wasser) soll gestärkt werden. Dies geht aus einer weiteren Verbändeerklärung hervor. Das Vorhandensein einer ausreichenden Qualifikation steht dabei ebenso im Fokus wie die Vermeidung unnötiger Bürokratie. Wer eingetragen ist, soll ohne Nachkontrolle durch Behörden oder Netzbetreiber die Möglichkeit erhalten, Arbeiten am Netz, an elektrischen Anlagen sowie an Anlagen zur Gas-und Wasserversorgung auszuführen. Fazit für heute:  Die Gewerke wachsen unbestreitbar zusammen  Dabei ist es gut, dass die haupt- und ehrenamtlichen Vertreter miteinander und nicht übereinander reden  Für größere Projekte oder Technik, in der Sie sich nicht sattelfest fühlen, wäre eine Partnerschaft mit einem Sanitär-Kollegen ratsam – das gilt auch umgekehrt  Nutzen Sie Ihr Netzwerk und bilden Sie mit einem 'Kollegen Ihres Vertrauens' eine Arbeitsgemeinschaft  Am einfachsten ist es jedoch, wenn Sie beide Gewerke abbilden können. Falls Sie (noch) keinen eigenen SHK-Installateur haben, ist die Suche nach einem solchen doch einen Gedanken wert, oder?

Dörte Fleischhauer
Chefredakteurin
Schlagwörter:
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.