Strom aus Meereswellen

23.10.2019
Kommentieren
Merken
Drucken
Prototyp im Versuchsbetrieb
© VIVES Drone Lab
Prototyp im Versuchsbetrieb

Mitte September hat die NemosGmbH, ein Start-up-Unternehmen für die Entwicklung von Energiekonzepten, in der belgischen Nordsee eine Anlage für die Stromgewinnung durch Meereswellen in Betrieb genommen. Vergleichbar mit Offshore-­Windparks werden dazu 40 Meter lange Schwimmkörper im offenen Meer installiert. Sie richten sich zum Seegang aus und wandeln bis zu 70 % der Wellenenergie in mechanische Energie um, mit der wiederum ein Generator elektrischen Strom erzeugt. Derzeit handelt es sich um einen „skalierten Prototypen im Versuchsbetrieb“. Sollten die Versuche erfolgreich verlaufen, sollen in einem nächsten Schritt kommerzielle Kraftwerke entstehen, die den elektrotechnischen Energiebedarf von 700 bis 800 Haushalten decken sollen.

RA Oliver Blumberg
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.