Sümo eG empfängt FAIRPLAY-Award

24.09.2020
Kommentieren
Merken
Drucken

Solidargemeinschaft: Die Sümo-Verantwortlichen Steffen Karsch, Patrick Paulitschek, Norbert Sykora und Steffen Günzer (v. l.) nehmen FAIRPLAY-­Award und -Urkunde von 'mi'-Chefredakteur Robin Meven (Mitte) entgegen
Solidargemeinschaft: Die Sümo-Verantwortlichen Steffen Karsch, Patrick Paulitschek, Norbert Sykora und Steffen Günzer (v. l.) nehmen FAIRPLAY-­Award und -Urkunde von 'mi'-Chefredakteur Robin Meven (Mitte) entgegen

Am (kalenda­risch) letzten Tag eines in vielerlei Hinsicht außergewöhnlichen Sommers führte ein ebenso außergewöhnlicher Umstand Ihren 'mi'-Redakteur nach Neu-Ulm. Der Auftrag: Die Übergabe des FAIRPLAY-Awards nebst der von Wolfgang ­Thierse, Bundestagspräsident a. D., unterzeichneten Urkunde an die Führungsmannschaft der Sümo-Zentrale. Die nahm die Auszeichnung nicht nur stellvertretend für das ganze Team der Kooperationszentrale entgegen, sondern – darauf legen die Sümo-Vertreter besonderen Wert – als Symbol für den Zusammenhalt innerhalb der Branche während der ­beschwerlichen Corona-Monate: „Die Corona-Krise stellte und stellt weiterhin Hersteller, Handel und Kooperationen aller Marktsegmente vor eine nie dagewesene Herausforderung. Das ­zeigte sich schon früh an der schwierigen Informationslage: Unsere Newsletter beispielsweise, mit der wir unsere Mitglieder über die aktuellen behördlichen Anforderungen und weitere Hilfestellungen informierten, haben wir in der ersten ­Phase des Lockdowns täglich verschickt, bevor wir auf einen mehrtägigen und schließlich auf den regelmäßigen Rhythmus übergegangen sind. Außerdem konnten wir unseren Mitgliedern ein Hygiene- und Schutzpaket zum Selbstkostenpreis anbieten. Uns ist sehr wichtig an dieser Stelle noch einmal zu betonen, dass dies keine exklusive Eigenleistung der Sümo, sondern nur aufgrund der breiten Solidarität in der Branche möglich war: Wir standen ständig im offenen Austausch mit vielen anderen Branchenteilnehmern; Lieferanten, Fachhändler, Verbände und Kooperationen haben an einem Strang gezogen! Die von 'markt intern' initiierte FAIRPLAY-­Auszeich­nung zeigt, dass sich die Situation nicht nur in unserer Branche so darstellte. Wohl nicht zuletzt deswegen können uns noch heute zahlreiche Mitglieder von einer größeren Aufmerksamkeit für regionale Geschäfte berichten“, resümiert Sümo-Prokurist Steffen Günzer. Dem haben wir nichts hinzuzufügen – ­außer: Herzlichen Glückwunsch! FAIRPLAY ist damit natürlich nicht zu Ende. Sie können alle Bausteine der Aktion weiterhin für sich, Ihren Betrieb und Ihre Gemeinde nutzen – für jedermann kostenfrei. Mehr unter www.markt-intern.de/fairplay.

Robin Meven M.A.
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
,
,

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.