Hinweis auf die Haftung des GmbH-Geschäfts­führers

18.01.2022
Kommentieren
Merken
Drucken

Erfüllen Geschäftsführer grob fahrlässig oder vorsätzlich ihre steuerlichen Verpflichtungen nicht, können sie für die Steuern der Gesellschaft gemäß § 69 AO in Haftung genommen werden. Auf dieses Risiko müssen Geschäftsführer und sonstige in den §§ 34, 35 AO genannten Personen ausdrücklich hingewiesen werden. Ansonsten be­steht die Gefahr, dass der Steuerberater für eine eventuelle Haftungssumme einzustehen hat. Dies gilt selbst dann, wenn zum Geschäftsführer kein Mandatsverhältnis ­besteht. Schon mit Urteil vom 13.10.2011 (Az. IX ZR 193/10) hatte der BGH den Schutzbereich eines Man­dats auf den Geschäftsführer erweitert und eine grundsätzliche Scha­dens­ersatzpflicht festgestellt. Auch Dritte sind damit unaufgefordert zu beraten. Ferner ergibt sich die Besonderheit, dass im Haftungsfall für eine Steuerschuld einzustehen ist. Dies ist deshalb unüblich, da Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis durch Erfüllung gesetzlicher Tatbestände entstehen und nicht aufgrund fehlerhafter Beratung. Eine Besonderheit besteht darin, dass die Verjährung von Schadensersatzansprüchen gegen den Steuerberater erst mit Erlass des Haftungsbescheids beginnt. Kommt es in einer GmbH zur finanziellen Schieflage oder werden steuerliche Erklärungspflichten nicht vollständig erfüllt, muss der Geschäftsführer konkret über das Haftungsrisiko informiert werden.

StB Günter J. Stolz
Chefredakteur
Dipl.-Kfm. Karl-Heinz Klein
Chefredakteur
Schlagwörter:
,
,
,
Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.