Beratung ohne schriftlichen Vertrag

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei Streitigkeiten über das Entstehen eines Honorar­anspruchs bzw. dessen Höhe oder beim Vorwurf einer unvollständigen oder unterlassenen Beratung zeigen sich die Nachteile eines fehlenden schriftlichen Beratungsvertrags. In einem eventuellen Rechtsstreit kann bei ausschließlich mündlichen Absprachen häufig nicht einmal die Erteilung eines ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Anforderung der Grundsteuer-Erklärungen

Teilen
Merken
Kommentieren

Die ersten Immobilienbesitzer wurden von ihren Finanz­ämtern schriftlich an die Verpflichtung erinnert, eine Feststellungserklärung zur Ermittlung der Grundsteuerwerte abzugeben. Wer jedoch gehofft hatte, die Finanzverwaltung gebe mit ihren Rundschreiben wertvolle ­Hinweise zum Ausfüllen der Steuererklärung oder erkläre Hintergründe, ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

ErbSt: Vermietete Betriebsgrundstücke als Verwaltungsvermögen?

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Finanzgerichte und insbesondere der BFH urteilen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer bekanntlich sehr restriktiv. Für viele Steuervergünstigungen wird die 'Latte sehr hochgelegt', um Sozialpolitik zu betreiben und Haushaltslöcher zu stopfen. Jetzt droht sogar eine steuerzahlerfreundliche Verwaltungsauffassung zu Grundstücken als ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Nichtige Bilanzen

Teilen
Merken
Kommentieren

Eine Nachrichtenmeldung zu Beginn des Monats ließ aufhorchen: Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 5.5.2022 (Az. 5 HK O 15710/20) die Bilanzen des Unternehmens Wirecard für die Jahre 2017 und 2018 sowie die darauf fußenden Beschlüsse der Hauptversammlung zur Gewinnverwendung für nichtig erklärt. Geklagt hatte der ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Die Übertragung des Kinderfreibetrags

Teilen
Merken
Kommentieren

Bei nicht miteinander verheirateten Eltern geht es oftmals um die Frage, ob einer der beiden den vollen Kinderfrei­betrag erhalten kann. Grundsätzlich steht dieser den Eltern jeweils zur Hälfte zu. Der halbe Kinderfreibetrag kann aber auf Antrag übertragen werden, soweit der unterhaltspflichtige Elternteil seiner Verpflichtung nicht nachkommt ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Versetzung nach gewonnenem Arbeitsprozess

Teilen
Merken
Kommentieren

Nur selten klagen Arbeitnehmer gegen ihre Kündigung mit dem Ziel der Wiedereinstellung. In der Regel wird lediglich versucht, noch eine möglichst hohe Abfindung auszuhandeln, was auch erstaunlich oft im Rahmen eines gerichtlichen Vergleichs gelingt. Wird der Arbeitgeber jedoch dazu verurteilt, den betreffenden Arbeitnehmer weiter zu ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Restnutzungsdauer bei Vorliegen eines Gutachtens

Teilen
Merken
Kommentieren

Sofern ein Gebäude versteigert wird, lässt das Gericht ein Wertgutachten erstellen. Der Erwerber des Grundstücks kann sich bei der Bemessung der Abschreibung an der ­darin ermittelten Restnutzungsdauer orientieren, so das FG Münster mit Urteil vom 27.1.2022 (Az. 1 K 1741/18 E  stbi 112202). Das Finanzamt vertrat die Auffassung, aus dem ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

BFH-Jahresbericht

Teilen
Merken
Kommentieren

Das oberste Finanzgericht hat seinen Jahresbericht für 2021 veröffentlicht. Danach haben die elf Senate im letzten Jahr insgesamt 1.836 Verfahren erledigt. Dem standen 2022 eingegangene Fälle gegenüber. Bei Revisionen lag die Erfolgsquote der Steuerzahler bei 49 %. Dagegen waren nur 14 % der Nichtzulassungsbeschwerden erfolgreich. Die ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Fehler bei der Abrechnung des finanzgerichtlichen Verfahrens vermeiden (Teil I)

Teilen
Merken
Kommentieren

Sowohl die Führung finanzgerichtlicher Verfahren als auch deren Abrechnung gehören für die meisten Steuer­berater nicht zum Alltagsgeschäft. Grundsätzlich steht es ­Ihnen frei, mit dem Mandanten eine Honorarvereinbarung zu treffen und Ihre Tätigkeit nach Stundensätzen abzurechnen. Anders sieht es jedoch aus, wenn die Kosten durch eine ...

StB Günter J. Stolz
24.05.2022

Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte auf den 1.1.2022 — Herausforderung für Eigentümer und Steuerberater

Teilen
Merken
Kommentieren

Ab dem 1.1.2025 wird die Grundsteuer auf der Grundlage der zum 1.1.2022 durchzuführenden Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte (bisher Einheitswerte) erhoben. Elf Bundesländer (Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen) setzen ...

StB Günter J. Stolz
10.05.2022

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Kollegen helfen Kollegen

Sie suchen einen neuen Partner für Ihre Kanzelei bzw.einen Nachfolger? Oder möchten Sie anderen Steuerberatern fallweise Ihre Mitarbeit anbieten? Für diese und viele andere Situationen steht Ihnen unsere Rubrik ’Kollegen helfen Kollegen’ zur Verfügung. 

Diskutieren Sie mit!

In unserem kostenlosen Forum können Sie Artikel kommentieren und sich mit anderen Leserinnen und Lesern zu Themen Ihrer Branche austauschen.

Kontakt
Zur Redaktion
Beliebte Schlagwörter miDirekt

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.