REDAKTION

Forderungsverluste aus einer mittelbaren GmbH-Beteiligung

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie wissen: Ist an einer GmbH eine andere GmbH als ­Gesellschafterin beteiligt, dann sind Gewinnausschüttungen an diese Gesellschafter-GmbH – bis auf 5 % – steuerfrei. So steht das in § 8b Abs. 3 Körperschaftsteuergesetz (KStG). Aaaber: Andererseits dürfen Gewinnminderungen, die im Zusammenhang mit dem Anteil entstehen, nicht bei der ...

Peter Vogt
04.07.2022

'Sorgfalt' als Geschäftsführerpflicht?

Teilen
Merken
Kommentieren

„Na, ein Geschäftsführer (GF) muss halt sorgfältig handeln. Er muss sein Geschäft verstehen!“, wissen Sie auch nichts Genaues. Gegenfrage: Wie sieht es mit Schadensersatz aus, wenn er eine nach Ansicht der Gesellschafter falsche Entscheidung trifft? „Ja, also eines ist klar: Ein wirtschaftliches Risiko besteht bei allen ...

Peter Vogt
27.07.2022

Schiedsgericht: Auch bei Gesellschafterbeschlüssen einsetzbar

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie wissen, dass es Schiedsrichter, die das letzte Wort haben, nicht nur im Fußball gibt. Auch bei Streitigkeiten zwischen GmbH-Gesellschaftern können diese sich entweder von vornherein oder – die schlechtere Variante, denn wer erst einmal Streit hat, kann sich bestimmt auch nicht mehr auf einen Schiedsrichter einigen – in der jeweils ...

Peter Vogt
27.07.2022

Sozialversicherungsrechtlicher Status eines Dienstleisters in einer Ein-Personen-GmbH

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein mit einer GmbH geschlossener Dienstleistungsvertrag begründet kein abhängiges Beschäftigungsverhältnis mit dem Alleingesellschafter der GmbH. Voraussetzung: Es handelt sich um kein Scheingeschäft, das den Dienstleistungsvertrag nichtig machen würde (Hessisches Landessozialgericht, Az. L 1 BA 25/21  Gi 01-26/22). Dann wäre die ...

Peter Vogt
27.07.2022

Konzernzugehörigkeit ist kein Exkulpationsgrund für GF

Teilen
Merken
Kommentieren

Es ist eine Platitude – und kann deshalb nicht oft genug wiederholt werden: Ein GmbH-Geschäftsführer (GF) ist dazu verpflichtet, die wirtschaftliche Geschäftslage der GmbH dauernd (!) im Auge zu behalten. Er muss ein Kontrollsystem einrichten. Er muss die GmbH so organisieren, dass er jederzeit einen fundierten Überblick über deren Lage und ...

Peter Vogt
27.07.2022

Arbeitnehmer: Schenkung vs. Lohn

Teilen
Merken
Kommentieren

Zu den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit eines ­Arbeitnehmers gehören nicht nur der Lohn, sondern auch andere Bezüge und Vorteile, die für eine abhängige Beschäftigung gewährt werden – unabhängig davon, ob ein Rechtsanspruch auf sie besteht und ob es sich um laufende oder einmalige Bezüge handelt. Entscheidend ist, dass diese ...

Peter Vogt
27.07.2022

Statusfeststellungsverfahren bei Mehrfachjobs von Gesellschafter-Geschäftsführern (Teil 1)

Teilen
Merken
Kommentieren

Ein GmbH-Geschäftsführer hat steuerlich und arbeitsrechtlich eine ganz klare Position – dies selbst dann, wenn er Anteile an der GmbH, die er führt, hält, also ein sogenannter Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) ist. Steuerlich ist er Arbeitnehmer und bezahlt auf sein Gehalt Lohnsteuer. Arbeitsrechtlich ist er – nach deutschem Recht – ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
27.07.2022

Keine Handelsregisteranmeldung für geplante GmbH-Auflösung

Teilen
Merken
Kommentieren

Das Handelsregister ist ein öffentliches Register. Es wird bei den Amtsgerichten geführt. Das Handelsregister soll zuverlässig über die tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse eines Unternehmens Auskunft geben. Das Handelsregister erfüllt vier Grundfunktionen:

Peter Vogt
04.07.2022

Geht der GGF pleite, kann er abberufen werden — ohne Prüfung

Teilen
Merken
Kommentieren

Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Tobt in einer GmbH Streit darüber, ob die Beschlüsse, die in einer Gesellschafterversammlung zur Abberufung eines Gesellschafter-Geschäftsführers (GGF) und zur Kaduzierung seiner Anteile beschlossen wurden, gültig sind oder nicht, dann muss dieser Streit nicht weiter ausgetragen werden, wenn über das ...

Peter Vogt
04.07.2022

Sonderregel zu Kurzarbeitergeld wird verlängert

Teilen
Merken
Kommentieren

Kurzarbeitergeld soll weiterhin gezahlt werden, wenn 10 % der Beschäftigten eines Betriebs von Arbeitsausfall betroffen sind. Das Bundeskabinett hat beschlossen, eine entsprechende Sonderregelung um drei Monate – bis zum 30.9.2022 – zu verlängern. Damit bleiben die Voraussetzungen der Kurz­arbeitergeldzugangsverordnung (KugZuV) für ...

Peter Vogt
04.07.2022

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.