Arbeitgeber goes digital: Elektronische Entgeltunterlagen

Teilen
Merken
Kommentieren

Wenn Sie keine Befreiung beantragt haben, sehr verehrte Damen und Herren, müssen Sie eigentlich bereits seit Jahresanfang bestimmte Entgeltunterlagen elektronisch vorhalten. Das kann Ihnen bei einer Außenprüfung der Sozialversicherungsträger durchaus auf die Füße fallen. Aber Sie können sich wehren. Denn Sie als Arbeitgeber wurden bislang ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Betriebsveranstaltungen: Streit um Lohnsteuerpauschalierung

Teilen
Merken
Kommentieren

Weil der Finanzverwaltung die steuerzahler- bzw. unternehmensfreundliche Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs nicht in den Kram passte, initiierte sie eine Gesetzes­änderung. Seit dem 1.1.2015 regelt § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1a EStG, welche Aufwendungen anlässlich einer Betriebsveranstaltung den Arbeitnehmern zuzurechnen sind. Zudem heißt es dort: ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Versetzung nach erzwungener Weiterbeschäftigung

Teilen
Merken
Kommentieren

Sie als Arbeitgeber haben einen Mitarbeiter, der seit über 20 Jahren in Ihrem Unternehmen tätig ist, fristlos gekündigt. Natürlich wehrt sich der Mitarbeiter und gewinnt den Kündigungsschutzprozess. Da er sich auf keine Abfindung einlässt, müssen Sie ihn, wenn auch zähneknirschend, weiter beschäftigen. „Wo aber, …“ so ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Betriebliche Darlehen zwischen Familienangehörigen

Teilen
Merken
Kommentieren

Für Angehörige von Selbständigen stellt sich häufig die Frage, wie sie mit privaten Darlehen an den Betrieb die Vorteile der Abgeltungsteuer nutzen können, sofern der individuelle ESt-Grenzsteuersatz des Selbständigen oberhalb von 25 % liegt. Um das Gestaltungspotenzial zu begrenzen, hat der Gesetzgeber z. B. einen Ausschluss der ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Wer eine Krankheit vortäuscht, fliegt

Teilen
Merken
Kommentieren

Prüfungsangst kann mehrere Ursachen haben, von mangelnder Vorbereitung angefangen bis hin zu den übersteigerten Ansprüchen an das eigene Leistungsvermögen. Nur selten aber dürfte Prüfungsangst so pathologisch sein, dass sie einer Krankheit gleichkommt. Das hat Konsequenzen. Lässt sich nämlich ein gesunder Azubi arbeits- und damit ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Auf den Punkt gebracht — Kündigung: Gefälschter Impfpass bringt das Aus.

Teilen
Merken
Kommentieren

Wer seinem Arbeitgeber einen gefälschten Impfpass vorlegt, dem darf fristlos gekündigt werden. Das hat das Arbeitsgericht Köln entschieden. In dem konkreten Fall ging es um eine Beraterin in der betrieblichen Gesundheitsförderung, die externe Kunden, darunter auch Pflegeeinrichtungen, besuchte. Erklärt die Frau, dass sie geimpft sei (eine ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Selbstverantwortung anstelle von Entscheidungs-Bingo

Teilen
Merken
Kommentieren

Top-Down ist ein 'Überbleibsel' aus der Babyboomer-Zeit. Für neue Generationen sind klassische Führungskräfte keine Notwendigkeit mehr. Zwar braucht ein Unternehmen aus rechtlichen Gründen eine Person, die die Geschäfte führt. Ist dies aber auch der einzige Entscheidungsträger? Eher nicht, denn alle Mitarbeiter im Unternehmen treffen ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Lohnsteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Falls Arbeitnehmer ins Ausland entsandt werden, entstehen ihnen dort oftmals höhere Lebenshaltungskosten als in Deutschland. Als Ausgleich hierfür kann der Arbeitgeber nach § 3 Nr. 64 EStG einen steuerfreien Kaufkraftzuschlag zahlen. Für einige Dienstorte hat das Auswärtige Amt die Kaufkraftzuschläge neu festgesetzt. Eine Gesamtübersicht ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Betriebliche Altersvorsorge

Teilen
Merken
Kommentieren

Arbeitgeber müssen ihren Mitarbeitern zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) ­einen Arbeitgeberzuschuss zahlen. Seit dem 1.1.2022 gilt dies nicht nur für Neuabschlüsse, sondern auch für Alt­verträge einer betrieblichen Altersvorsorge. Dabei handelt es sich um alle Verträge, die bereits vor 2019 geschlossen wurden und den ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Gewerbesteuer

Teilen
Merken
Kommentieren

Aufwendungen für die Überlassung von Werbeflächen (im Streitfall u. a. Bande und Trikots) sowie für die Überlassung eines Vereinslogos für Werbezwecke unterliegen der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung gem. § 8 Nr.1 d) bzw. § 8 Nr. 1 f) GewStG. Dies entschied aktuell das Niedersächsische Finanzgericht in einem Urteil mit dem Az. 10 K ...

Dr. Claudia Ossola-Haring
10.05.2022

Dokumenten-Abruf für Abonnenten

Als Abonnent erhalten Sie nicht nur geldwerte Tipps. Feste Bestandteile der Ausgabe sind auch aktuelle Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gutachten und weitere Unterlagen, die wir eigens für Sie zusammenstellen. Sie können diesen Leser-Service hier online abrufen.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Suche
Nutzen Sie unser Archiv!

Lesen Sie Ausgaben und Beilagen aller Jahrgänge als PDF oder HTML-Brief!

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Sie benötigen Unterstützung? - Hier geht´s zum Hilfebereich.
Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.