Sind Sie Uhren & Schmuck-Fachhändler, Juwelier oder Goldschmied?

Dann wählen Sie bis zum 15. November 2022 den 'Farbedelstein des Jahres 2023'.

Mit Ihrer Stimme sowie den Vorschlägen einer Jury ermitteln wir einen Stein, den wir im nächsten Jahr besonders ins Rampenlicht stellen werden. Selbstverständlich hilft Ihnen Ihr Partner 'markt intern' dabei, auch bei Ihren Kunden am POS entsprechendes Interesse zu erzeugen. Ihr Votum zählt!

So einfach funktioniert es: Sie können 3 Wunschsteine aus unserer Liste (s.u.) benennen. Parallel wählen die Mitglieder unserer Experten-Jury daraus ihre Lieblingssteine. Der 'Farbedelstein des Jahres 2023' wird nach einem Punktesystem ermittelt, in das die Bewertungen der Jury-Mitglieder und die der teilnehmenden Goldschmiede und Juweliere gesondert einfließen. Innerhalb des Rahmenprogramms der kommenden INHORGENTA MUNICH wird der Farbedelstein des Jahres 2023 offiziell bekanntgegeben.

Folgende Farbedelsteine stehen dieses Jahr zur Wahl:
  • Amethyst
  • Bernstein
  • Citrin
  • Goldberyll
  • Granat rot
  • Lapis-Lazuli
  • Mondstein
  • Morganit (rosa Beryll)
  • Opal
  • Peridot
  • Rubellit (Turmalin rot)
  • Rubin
  • Saphir
  • Smaragd
  • Tigerauge
  • Tsavolith (grüner Granat)
  • Türkis
Kriterien für zur Wahl stehende Farbedelsteine sind:

Die Steine sind handelsüblich, bieten ausreichende Vorkommen, eignen sich zur Verarbeitung in Schmuck, bereiten möglichst geringe Umwelt- und gesundheitliche Belastungen und sind nicht außerordentlich hochpreisig, also für Juweliere und Endverbraucher erschwinglich. Steine, die zum 'Stein des Jahres' gewählt wurden, stehen für die folgenden fünf Jahre nicht zur Wahl.

Orientieren Sie sich dabei bitte an derzeitigen Schmuck- und Modetrends sowie Stimmung und Zeitgeschmack bei Verbrauchern.

Der Einsendeschluss für die Umfrage ist der 15.11.2022!

Wählen Sie jetzt Ihre Favoriten!