So beurteilen Leser 'steuerberater intern'

„Seit 25 Jahren ist ‘steuerberater intern‘ ein unentbehrlicher Praxisbegleiter, der nicht nur die schnelle Information gibt, sondern auch stets die Hintergründe mitliefert. So werden Entwicklungen nachvollziehbar.“

Dipl.-Kfm. StB Harald Patt, Bonn

„Ich bin seit vielen Jahren begeisterter Leser von ‘steuerberater intern‘. Mir lässt der Praxisalltag leider nur wenig Zeit. Umso wichtiger ist es für mich, dass ‘steuerberater intern‘ die wesentlichen Informationen auf den Punkt bringt und diese mit Tipps und Tricks für den Praxisalltag verbindet. Ich fühle mich rundum gut aufgehoben, da ‘steuerberater intern‘ meine Interessen vertritt, Missstände aufzeigt und so Abhilfe schafft. Weiter so!“

StB Dr. Jürgen Mertes, Bonn

„Die Repräsentanten des Fiskus versuchen sich an einer Renaissance des Fiskalismus als oberstem Gebot. Dagegen müssen Steuerberater verstärkt mit ‘steuerberater intern‘ die Maxime verteidigen: Steuerberater sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihre Mandanten keinen Euro mehr an Steuern zahlen als das Gesetz verlangt. Für Gesetzesmängel, Gesetzeslücken eingeschlossen, sind der Gesetzgeber und seine Gehilfen verant-wortlich, nicht die Steuerberater. Der Gesetzgeber muss sich endlich an den Prinzipien der Besteue-rungsmoral orientieren. Zum Rechtsstaat passt kein einseitiger Fiskalismus, schon gar nicht sein Extrem, der Fiskalissimus. Jeder Steuerpflichtige hat ein Recht darauf, während seiner Arbeit nicht an das Finanzamt denken zu müssen.“

Prof. em. Dr. Klaus Tipke, Köln

„‘steuerberater intern‘ ist einzigartig! Geprägt von unwider-sprochener Kompetenz – und dazu noch mit einer Prise Humor – gehört das Heft als Pflichtlektüre auf den Schreibtisch im steuerberatenden Beruf. Ein unschätzbarer Wegbegleiter eben.“

RA/StB Markus Deutsch, Berlin

„‘steuerberater intern‘ ist als Pendant zum klassischen ‘steuertip‘ das Sprachrohr der rechts- und steuerberatenden Berufe. Er nimmt die spezifischen Interessen der steuerrechtsberatenden Berufe dadurch wahr, dass er unermüdlich aktuelle Themen aufgreift, die von den Institutionen (wie Steuerberaterkammern) häufig unter den Teppich gekehrt werden. Er ist deshalb für diesen Berufsstand unverzichtbar.“

RA Dr. Thomas Kaligin, Berlin

„Herzlichen Glückwunsch zum 25jährigen Jubiläum! Jederzeit aktuelle und praxisrelevante Themen, die verständlich und nachvollziehbar dargestellt werden, machen Lust auf jede neue Ausgabe. Dieser Branchenbrief ist eine hervorragende Ergänzung zur klassischen Fachliteratur!“

StB Peter M. Weber, Montabaur

„‘steuerberater intern‘ lese ich regelmäßig und gerne. In einer Zeit, da der veröffentlichte Diskurs auf rechtlichem Gebiet immer mehr dazu neigt, Kritik nur durch diplomatische Wendungen auszudrücken, fällt der kurze, präzise und eindeutige Stil Ihrer Redaktion besonders auf. Meinungsfreiheit, wie sie das Grundgesetz versteht, braucht aber ‘klare Kanten‘. Dafür sorgen Sie hoffentlich auch weiterhin.“

RA Prof. Dr. Franz Salditt, Neuwied

„Steuerberater werden ist schon schwer – es erfolgreich sein noch sehr viel mehr! – Kompliment an ‘steuerberater intern‘ für 25 Jahre fachliche und sachliche Unterstützung des Berufstands und seiner Anliegen!“

Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring, Ihringen

„Wer schnelle Informationen zu neuen steuerrechtlichen Entwicklungen sucht oder wichtige Praxistipps für die Beratung erhalten will, der greift zu ‘steuerberater intern‘. Eine unerschöpfliche Quelle wertvoller Hinweise, auf die kein Berater verzichten sollte. Alles Gute zum 25-jährigen Bestehen von ‘steuerberater intern‘ und weiterhin viel Erfolg bei der Bewältigung der steuerrechtlichen Informationsflut!“

Prof. Dr. Dieter Birk, Berlin

„25 Jahre ‘steuerberater intern‘; das steht für 25 Jahre investigativer Fachjournalismus der Spitzenklasse auf dem Gebiet des Steuerrechts – kompetent und stets aktuell. Neben dem Bestreben nach Information und Aufklärung ist ‘steuerberater intern‘ aber auch steuerbeseelt, die Interessen der Steuerpflichtigen zu wahren. Als Hüter von Steuergerechtigkeit wird regelmäßig der Steuergesetzgeber und die Finanzverwaltung bei ihrem steten Versuch, die Steuerschraube bis ins Unendliche anzuziehen, enttarnt und das eine oder andere Mal schmerzlich der Finger in die Wunde gelegt. Redaktion und Herausgeber kuschen nicht und sind sich in all den Jahren ihrer Linie treu geblieben. Wer kann das noch von sich behaupten. Deshalb darf zu Recht gefeiert werden. Ich verneige mich vor dieser Leistung und freue mich auf die nächsten 25 Jahre.“ 

Prof. Dr. Thomas Koblenzer, Düsseldorf

„Waffengleichheit. Wer seine Rechte nicht kennt, kann sie nicht fordern. Wer seine Rechte nicht ‘fordert‘, bekommt sie nicht. Gegen rechtswidrige Übergriffe der Büro-kraten helfen nur Kontrolle und Abwehr. Der Bürger ist jedoch gerade im Steuerrecht der Bürokratie hilflos ausgeliefert, weil er sich ohne Kenntnisse nicht wehren kann. Kenntnisse sind die einzige Waffe der Bürger gegen rechtswidriges Verhalten der Bürokraten. Seit 25 Jahren sorgt markt intern mit aktuellen Informationen zum Steuerrecht für Waffengleichheit der Bürger. Dafür schulden wir dem Verlag und seinen Mitarbeitern Dank mit dem Auftrag: Weiter so!“

RA Uwe-Karsten Reschke, Eppelheim

„An dieser Stelle erinnere ich mich an den verstorbenen Rolf Hilgers, der in den Anfangsjahren ‘steuerberater intern‘ als sein Kind sah und aus meiner Sicht durch sein Engagement ein wichtiger Geburtshelfer war. ‘steuerberater intern‘ berichtet, hinterfragt und behandelt seit 25 Jahren Themen, die in den vielen anderen Fachzeitschriften nicht aufgegriffen werden. Ad multos annos!“

StB Heinz Fröhlich, Hechingen

„Die Idee war bestechend einfach: Alle 14 Tage zusätzlich zum wöchentlich erscheinenden ’steuertip’, der sich an Freiberufler und Gewerbetreibende richtet (sprich: an Mandanten), ein spezieller Info-Dienst für den Steuerberater selbst. Das Wichtigste für den Praktiker auf gerade einmal 8 Seiten. Seit nunmehr 25 Jahren beweist ‘steuerberater intern’, dass die Konzentration auf das Wesentliche den Nerv vieler Berater trifft. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Bitte so weitermachen wie bisher: Handfeste, praxisrelevante Tipps statt langatmiger theoretischer Abhandlungen!“

Georg Webers, Dipl.-Finanzwirt, Würzburg

„Ganz herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum an ‘steuerberater intern’. Das ist über zwei Jahrzehnte fachlich fundierter und praxisorientierter Informationsdienst am Mittelstand, an dem wir als freie Autoren das eine oder andere mal mitwirken durften. In diesem Sinne wünschen wir der Redaktion weitere erfolgreiche Jahrzehnte. Denn Informationen sind in der heutigen Zeit ein kostbares Gut, und deren Besitz entscheidet wesentlich über Erfolg und Misserfolg im Unternehmen.“

Gerhard Schade und Detlef Smolinski, Fachverband für betriebliche Versorgungswerke e.V., Kella

„‘steuerberater intern‘ ist eine Publikation, die auf Fakten, Fakten, Fakten basiert. Aber nicht nur! Es wird auch immer an den Leser gedacht, denn wie nur wenige verstehen Sie es, das Wesentliche (was bei anderen häufig nur zwischen den Zeilen steht) in den Vordergrund zu rücken. Die Praxisnähe der Redaktion ist dabei der Garant für den Erfolg. Weiter so!“

StB Christoph Iser, Düsseldorf

„Herzlichen Glückwunsch! Zum Jubiläum gratuliere ich dem Verlag und ‘steuerberater intern‘ ganz herzlich! Beeindruckend ist für mich das hervorragend durchdachte Konzept Ihrer Informationsdienste: Die vierseitigen Ausgaben mit aktuellen Themen werden durch fachlich hervorragende Beilagen mit viel Hintergrundinformationen ergänzt, dazu noch der direkte Draht in die Redaktionen – das bekommen die Leser von keinem anderen Anbieter auf dem deutschen Markt. Doch auch das beste Konzept nützt nichts, wenn die Menschen fehlen, die es umsetzen können. Die Mitarbeiter von ’markt intern’ verdienen ein besonderes Lob. Sie haben es geschafft, die Leser zu überzeugen, mit der Themensauswahl und den Beiträgen, aktuell, präzise, anspruchsvoll, verständlich, von gleichbleibender Qualität, und nicht zuletzt mit ihrer Freundlichkeit im persönlichen Kontakt. Und die Leser sind sehr dankbar dafür. Auch die Beraterkollegen, die viel Fachliteratur, aber nicht die notwendige Zeit zur Verfügung haben, um alles zu lesen. Sie könnten auf die Informationsdienste des ‘markt intern‘-Verlags nicht mehr verzichten. Das bestätigen sie mir immer wieder seit Jahren im Rahmen der Redaktionssprechstunden. Deshalb kann ich nur wünschen: In diesem Sinne, noch viele Jahre weiterhin so erfolgreich bleiben!“

StBin Julia Hermann, Köfering

„'steuerberater intern' ist mir seit Jahren ein wertvoller Begleiter – sowohl in der wissenschaftlichen Arbeit als auch bei der privaten Steuererklärung. Die Entscheidungen des Bundesfinanzhofs werden mir dadurch schnell bekannt, was eine wichtige Unterstützung in Lehre und Forschung ist. Die kommentierenden Beiträge zeichnen sich durch steuersystematische Fundierung aus. Manchen Steuervorteil habe ich nur nutzen können, weil ich durch 'steuerberater intern' darauf aufmerksam gemacht worden bin. Eine große Hilfe bei der Abgabe der Steuererklärung sind die in 'steuerberater intern' beigefügten Bearbeitungsschemata.“

Prof. Dr. Rolf Peffekoven, Nieder-Olm

„Gut, dass es 'steuerberater intern' schon gibt. Denn sonst müsste man ihn auf der Stelle erfinden. Wer ihn regelmäßig liest, wird aktuell informiert und wird mit Freude feststellen, dass sich das Abo allemal rechnet. Denn es ist garantiert, dass sich Jahr für Jahr mindestens ein Hinweis findet, deren Befolgung ein Honorar bringt, das den Abo-Preis übersteigt.“

RA/FAStR Dr. Hanspeter Daragan, Bremen

„'steuerberater intern' hilft dem Berater den Überblick zu behalten und greift Fallstricke und unklare Rechtslagen auf. So werden Haftungsrisiken minimiert. Vielen Dank für Ihre Arbeit.“

StB H. Höller, W. Trusch, Langenfeld

„'steuerberater intern' ist längst zu einer unentbehrlichen, effizienten Institution im Einsatz für ein rechtsstaatlich-rechtssicheres Steuerrecht geworden. Einem Gesetzgeber, der sich kaum noch an Prinzipien orientiert, der ständig die Gebote der Folgerichtigkeit und Widerspruchsfreiheit verletzt, der im Galopp eine Änderungsrallye nach der anderen startet, unterlaufen immer wieder Lücken und andere Fehler. Sie zu nutzen – wie 'steuerberater intern' es tut –, ist legal und legitim. Obwohl der dem Gesetzgeber vom Verfassungsgericht bisher gewährte Entscheidungsspielraum von diesem dazu genutzt worden ist, die Steuergesetze in den miserablen Zustand zu versetzen, unter dem alle Gesetzesanwender leiden, hat der amtierende Finanzminister vor dem Verfassungsgericht nach noch mehr Spielraum verlangt – im Interesse des Fiskus. Der Bruch mit Gerechtigkeit, Gleichbelastung und Rechtssicher-heit (Berechenbarkeit, Planbarkeit) soll gerechtfertigt sein, wenn er dem Fiskus zu Mehreinnahmen verhilft. Mit 'steuerberater intern' und seinen hochqualifizierten Mitarbeitern bin ich mir einig: Das Steuerrecht darf nicht zur Magd einer Fiskalpolitik werden, die bald diese, bald jene Gruppe anfällt, weil es sich lohnt, dort noch etwas zu holen; 'steuerberater intern' sollte nicht müde werden, sich dagegen zur Wehr zu setzen.“

Prof. em. Dr. Klaus Tipke, Köln

„Aufgrund meiner höchstpersönlichen Anregungen beim Herausgeber, Herrn Günter Weber, wurde vor 20 Jahren der Brief 'steuerberater intern' ins Leben gerufen. Viel Erfolg für die künftige, weiterhin erfolg-reiche Arbeit wünsche ich Ihnen.“

RA Dr. Thomas Kaligin, Berlin

„Besonders schätzen wir, dass 'steuerberater intern' wichtige Themen viel früher als andere Fachpublikationen aufgreift. Darüber hinaus werden nicht nur Probleme geschildert, sondern auch kurz und prägnant praxisnahe Lösungen aufgezeigt.“

StB Fröhlich & Dehner, Hechingen

„Der Branchendienst 'steuerberater intern' bietet aktuelle Informationen praxisbezogen aufbereitet und sachkundig dokumentiert. Er erleichtert den Überblick über die kaum noch zu überschauende Flut an neuen Urteilen und führt insoweit zu einer erheblichen Zeitersparnis für den sachkundigen Leser. In ca. 5.000 Vorträgen habe ich stets gerne auf diese Fachinformationen zurückgegriffen und hoffe auf eine weiterhin langfristige Tätigkeit und viele neue Informationen im Namen der Steuerbranche. Besten Dank für die letzten Jahrzehnte und viel Erfolg für die Zukunft!“

StB Dipl.-Volksw. Fritz Salditt, Ratingen

„Wir beziehen schon seit längerer Zeit u.a. auch die Briefe 'steuerberater intern'/'steuertip' und finden diese sehr gut, vor allem wegen der kritischen Kommentierungen zu der Vielzahl der oft höchst zweifelhaften und vermehrt unsinnigen Ergüsse aus dem Berliner Olymp!“

StB Willi Steinbacher, Heppenheim

„Was bei der Finanzverwaltung intern unter 'nur für den Dienstgebrauch' erscheint, erhalten wir Steuerberater offiziell als 'steuerberater intern'. Und dies auch noch mit praktischen Anmerkungen, die das Finanzamt nur zu gerne als 'nicht für den Dienstgebrauch' ablehnen möchte."

vereid. BP/StB Helmut Kexel, Montabaur

„Für mich ist der Informationsdienst 'steuerberater intern‘ im markt intern Verlag geballte Steuerkompetenz gepaart mit bemerkenswerter Fixigkeit. Selbst Steuerexperten benötigen im immer dichter werdenden Steuerdschungel rasche Orientierung – diese bietet 'steuerberater intern‘ mit seinem großartigen Team auf stets hohem Niveau. Auch der Steuerhumor, so die letzte Bemerkung jeder Ausgabe, wird zum Vergnügen der Leserschaft nachhaltig gepflegt.“

Dr. Michael Balke, Dortmund, Richter im 7. Senat des Niedersächsischen Finanzgerichts in Hannover

„Trotz dankenswerter Kürze ist der Inhalt mit dem Prädikat 'sehr wertvoll' auszuzeichnen. Es handelt sich um die einzige Lektüre, bei der ich so gut wie nie Textpassagen überspringe.“

WP/StB Hans Joachim Buschek, Braunschweig

„Seit Jahren lese ich sehr gern den 'steuertip' und 'steuerberater intern'. Für meine tägliche Berufsarbeit sind die Hinweise in den beiden Ver-öffentlichungen nicht mehr wegzudenken.“

Dipl.-Kfm. Hans Helmut Westphal, Hamburg-Bergedorf