Wie können Sie die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 werblich nutzen?


von: Nicole Beckers | Quelle: Sport-Fachhandel | Eingestellt am: 06.06.2018

In einem Monat ist es soweit. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 startet. Dass viele Händler mit dem medienwirksamen Großereignis Kasse machen wollen, wird auch angesichts der Aktionen von Großen sichtbar.

SportScheck bewirbt auf seiner Internetseite das adidas DFB WM 2018 Fußball-Trikot Heim, Herren, zu 69,95 Euro (89,95 Euro). Das Damen-Trikot Auswärts kostet bei dem Münchener Filialisten 79,95 Euro (89,95 Euro). Zalando verkauft das DFB Deutschland Home-Trikot Nationalmannschaft über seine Rubrik Fanartikel zu 59,45 Euro mit dem Hinweis: „15 % sparen“. Weitere erwähnenswerte Angebote finden Sie in gesonderter Berichterstattung, denn dieser Aufreger ist hier gerade nicht der Punkt – es geht um Ihre Werbung.

Wenn Sie mit der Fußball-Weltmeisterschaft als Markenprodukt der FIFA werben wollen, müssen Sie die kommerziellen Rechte wie Bild-, Fernseh-, Rundfunk- und Marketing-Rechte beachten. Die Verwendung des offiziellen Emblems FIFA World Cup Russia 2018, des Maskottchens (Wolf Zabivaka), des Pokals sowie Begriffe wie FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018, die von der FIFA markenrechtlich geschützt sind, müssen Sie sich absegnen lassen. Wenn Sie für Ihr Sportgeschäft mit den geschützten Marken und Logos werben wollen, benötigen Sie die Erlaubnis der FIFA. Im Klartext: Sie müssen dort für Ihre Aktionen eine Lizenz erwerben. Nicht zu empfehlen sind Werbehinweise wie z. B. World Cup Schuhe bzw. World Cup Sportschuhe. Erlaubt wäre der Hinweis '10 % Rabatt auf alle Schuhe während der WM'.

Gut überlegen sollten Sie sich Aktionen wie „Für jedes geschossene Tor der deutschen Nationalelf erhalten Sie 20 % Rabatt auf alle Schuhe.“ Bei der letzten Fußball-WM in Brasilien haben sich mit einer ähnlichen Aktion u. a. diese Familienbetriebe vermutlich ordentlich verschätzt: ++ Gartencenter Ringk in Brakel und Beverungen ++ Reitsport Manski/Güstrow ++ Bäckerei Büsch/Kamp-Lintfort. Alle Betriebe versprachen Rabatte bzw. Gratis-Brötchen für jedes geschossene Tor der Deutschen Fußball-Nationalelf gegen Brasilien. Ergebnis: Mit 7:1 für Deutschland hatte niemand gerechnet. Vorreiter in Sachen Aufmerksamkeit um jeden Preis ist in diesem Zusammenhang MediaMarkt. Was damals noch bedenklich war, wird aktuell lockerer von Wettbewerbshütern bewertet. Zur Fußball-Europameisterschaft 2004 warb die Metro-Tochter so: Ein am 1. Juni 2004 gekaufter Fernseher ist kostenlos, wenn die deutsche Mannschaft die Europameisterschaft gewinnt. Die Aktion wurde vom Hamburger Verein für lauteren Wettbewerb als bedenklich bewertet. Das messbare Ergebnis für MediaMarkt, nachdem Griechenland Europameister wurde: Es sollen über 500.000 Fernseher bei MediaMarkt verkauft worden sein.

'mi'-Tipp: Sie sollten das Fußball-Großereignis werblich nutzen, ohne dass Ihnen Ärger in Form von Abmahnungen ins Haus steht. Wie? Nutzen Sie z. B. unseren WM-Spielplan Der Weg zum 5. WM-Stern. Er ist Ihr idealer Begleiter durch das Turnier. Neben dem WM-Spielplan bieten wir Ihnen zusätzlich an: ++Tippspiel-¬Karten plus Plakat-Datei, damit Sie ein eigenes Tippspiel unter Ihren Kunden organisieren können. Wichtig: Die seit dem 25. Mai 2018 geltenden neuen Anforderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung werden berücksichtigt ++ Kostenlose WM-Grafiken zum Einsatz in Ihren Werbe-Medien. Unsere WM-Grafiken und die Datei für das WM-Tippspiel-Plakat 2018 stehen auf unserer Internetseite zum Herunterladen für Sie bereit. Alle Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf unserer Seite www.markt-intern.de/marketing/wm-2018.


Noch kein Abonnent?

Abonnieren: Als 'markt intern'-Leser haben Sie Zugriff auf zahlreiche exklusive Inhalte und Service-Leistungen. Informieren Sie sich hier!

Schon Abonnent und bereits registriert?

Login: Sie sind schon Abonnent und registriert? Loggen Sie sich hier ein und lesen Sie Ihre Ausgabe und alle Beilagen online.



Die Auszeichnung  für Fachhändler, Meisterbetriebe und andere mittelständische ‪‎Unternehmer‬:
1a-auszeichnung.de