Designierte Bundeswirtschaftsministerin:

Brigitte Zypries bekennt sich zu 'Ich kauf gern vor Ort':


von: Dominicus Gnielinski | Quelle: Foto-Fachhandel & -Studio | Eingestellt am: 25.01.2017

Ende 2015 gelang es Joachim Michels, Fotostudio Michels/Darmstadt, mit Brigitte Zypries (SPD), seinerzeit Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, einen echten Polit-Promi als Kunden-Botschafter für den Kampagnenslogan ’Ich kauf gern vor Ort’ zu gewinnen. Durch die aktuellen Personal-Entscheidungen bei der SPD wird der ’Promi-Faktor’ dieses Statements pro Fachhandel sogar noch aufgewertet, denn Brigitte Zypries ist seit Dienstag designierte Bundeswirtschaftsministerin - und als solche steht sie noch immer zu ihrem Bekenntnis:

Einer der ersten Likes für den entsprechenden Facebook-Post auf der 'mi'-Fanpage stammt von der künftigen Bundeswirtschaftsministerin selbst! Tolle Sache, denn diese Grundeinstellung lässt auf viel hoffen! 'markt intern' wünscht Brigitte Zypries in ihrem neuen Amt alles Gute und eine glückliche Hand bei künftigen mittelstandspolitischen Entscheidungen!

Noch kein Abonnent?

Abonnieren: Als 'markt intern'-Leser haben Sie Zugriff auf zahlreiche exklusive Inhalte und Service-Leistungen. Informieren Sie sich hier!

Schon Abonnent und bereits registriert?

Login: Sie sind schon Abonnent und registriert? Loggen Sie sich hier ein und lesen Sie Ihre Ausgabe und alle Beilagen online.


Die bundesweite Aktion für den Einkauf vor Ort. Alle Infos auf www.marken-sind-gold-wert.de


Die Auszeichnung  für Fachhändler, Meisterbetriebe und andere mittelständische ‪‎Unternehmer‬:
1a-auszeichnung.de